12.01.11 11:54 Uhr
 121
 

Chinesische Regierung reißt Atelier des Protest-Künstlers Ai Weiwei ab

Die chinesische Regierung hat ihre Drohung wahr gemacht und in aller Frühe das Atelier des bekannten Protest-Künstlers Ai Weiwei kurzerhand abgerissen.

Die plötzliche Aktion erstaunte den Künstler: "Obwohl ich wusste, dass sie es abreißen werden, habe ich nicht erwartet, dass es so schnell geht." Offenbar will man den international bekannten Ai Weiwei damit unter Druck setzen.

In das Atelier hatte der Künstler insgesamt 750.000 Euro gesteckt, eine Genehmigung dafür lag ebenfalls vor. Die Begründung für den Abriss lautete kurz und knapp: "Unsachgemäße Benutzung".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Protest, Ai Weiwei, Abriss, Atelier
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?