12.01.11 11:52 Uhr
 79
 

Verkauf von Neuwagen: Gelungener Start ins Jahr 2011

Nach schwachen Wochen zum Jahresende 2010 steigt das Interesse an Neuwagen wieder. In den ersten Tagen im Jahr 2011 erholte sich der Neuwagenmarkt. Viele Marken und Modelle verzeichnen ein deutliches Plus im Vergleich zu den Vorwochen.

Unter den Marken ist das Bild unverändert. VW liegt vor Skoda und Opel. Unter den Modellen dominieren weiterhin die SUVs. Diese bekommen aber in nächster Zeit Konkurrenz aus dem Hause VW. Die VW STYLE Modelle gehören nämlich zu den Top-Aufsteigern.

Insgesamt ist ein sehr positiver Trend festzustellen. Der Jahresstart für Neuwagen ist geglückt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MeinAuto
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Verkauf, Start, Trend, SUV, Neuwagen
Quelle: blog.meinauto.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2011 11:54 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr redet: immerso allgemein Neuwagenmarkt... Vllt sollte man dazuschreiben das es sich um den Deutschen Markt handelt. Weil der Neuwagenmarkt insgesagmt für mich weltweit ist. Und da sieht es ganz ganz anders aus...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?