12.01.11 11:41 Uhr
 115
 

Dioxin-Fleisch bereits im Handel?

Ein Sprecher des niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums gab bekannt, dass es nicht auszuschließen sei, dass Dioxin-Fleisch bereits beim Endverbraucher angekommen sei.

Der Anlass zur Beunruhigung bietet ein Schweinemastbetrieb. Eine Probeschlachtung ergab, dass die Schweine mit Dioxin belastet wurden und deren Fleisch bereits verkauft wurde.

Bis zum Bekanntwerden des Dioxin-Skandals Ende Dezember seien in diesem Betrieb 150 Schweine geschlachtet und deren Fleisch verkauft worden.


WebReporter: Reflektion
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verkauf, Handel, Fleisch, Belastung, Dioxin, Schweinefleisch
Quelle: www.freie-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte
"Game of Thrones"-Star Roy Dotrice im Alter von 94 Jahren verstorben
Dresden: Drogenlabor in Mehrfamilienhaus explodiert - Zwei Schwerverletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2011 11:50 Uhr von penelope3582
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dioxin verursacht Krebs ich esse so was nicht mehr.

Bis gleich bin mal eine Rauchen.
Kommentar ansehen
12.01.2011 15:44 Uhr von bono2k1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
MitZink: Bei Dir fällt das sicher nicht auf :)

Nur anscheinend verdaust Du den Scheiss nicht korrekt - sonst würde nicht ein Grossteil hier im Forum liegen nachdem Du da warst :)

Und unter uns: Das waren sicher die Schweinehassenden Moslems.... :)

@penelope: hihi...

[ nachträglich editiert von bono2k1 ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Brachstedt: Hobby-Jäger erschießt Ehefrau, weil sie ihn mit Tigerbalm eincremte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?