12.01.11 06:34 Uhr
 10.127
 

Sony verklagt Hacker George Hotz wegen PS3-Jailbreak

"Sony Computer Entertainment America" hat Klage vor einem US-Gericht gegen den Hacker George Hotz eingereicht. Dies geht aus Dokumenten hervor, die Hotz auf seiner Internetseite veröffentlichte.

Hotz hatte vor kurzem eine funktionierende "Custom Firmware" für Sonys NextGen-Konsole "PlayStation 3" herausgebracht, mit der es möglich war, sogenannte Homebrew-Software, aber eben auch Raubkopien zu starten.

Aus den Anklage-Schreiben von Hotz geht auch hervor, dass drei Mitglieder der Gruppe "fail0verflow" ebenfalls angeklagt werden. Diese hatten erst kürzlich in Berlin den Hack der Sony-Konsole der Öffentlichkeit präsentiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tokitok
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hacker, Sony, PS3, Jailbreak, George Hotz
Quelle: www.ichspiele.cc

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2011 06:34 Uhr von Tokitok
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Nun wird man abwarten müssen, wie die US-Gerichte entscheiden. Am Ende werden wir hoffentlich wissen, ob ein Jailbreak eine Straftat ist, oder nicht...
Kommentar ansehen
12.01.2011 06:59 Uhr von billiloumez_
 
+38 | -3
 
ANZEIGEN
Raubkopien: "aber eben auch Raubkopien zu starten."

Nein, das war damit nicht möglich und GeoHot hat das auch explizit betont. Und deshalb wird Sony vermutlich auch wenig Möglichkeiten haben gegen ihn vorzugehen, weil Jailbreaking in den USA legal ist.
Kommentar ansehen
12.01.2011 07:23 Uhr von UICC
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.01.2011 07:32 Uhr von billiloumez_
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@UICC: Das wird sich zeigen, ich wollte nur klarstellen, dass die Aussage in der News falsch ist mit der CWF von ihm Raubkopien starten zu können. Das steht übrigens auch in der Anklage von Sony und ist definitiv falsch. Seine CWF erlaubt kein Peek and Poke was für Backup Manager notwendig ist. Was dann andere Leute auf Basis seine CWF machen ist ja nicht sein Problem

@Mit.Zink
Aushebeln der Sicherheitsmechanismen, um Code auszuführen, der nicht von Sony signiert wurde. Das hat in der Vergangenheit zu einigen Homebrew Spielen, FTP Servern und eben auch Backup Managern geführt.
Kommentar ansehen
12.01.2011 07:32 Uhr von Mathew595
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Schade: Von beiden Seiten aber eher von Sony.

Kaum hombrew support, kein NTFS, kein Linux und das obwol das rechtliche grauzone von Sony war.

Das hätte verhindert werden können.
Kommentar ansehen
12.01.2011 07:55 Uhr von Hirnfurz
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ob er dann: immer noch dort arbeiten will?^^
Kommentar ansehen
12.01.2011 08:09 Uhr von craschcool
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
freude für alle , pech für sony !!!!!!!! ich denke richter sind dess lesens mächtig , sony kann versuchen was sie wollen laut eines gerichtsurteils ist der jailbreak für legal erklärt worden ;) --------------> http://www.tages-aktuell.de/...
Kommentar ansehen
12.01.2011 08:25 Uhr von bimmelicous
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@uicc: "sony" und "privat" passen irgendwie ned zusammen ;).

"jailbreaking ist in den usa legal". das war im falle des iphones so. dennoch ist jailbreak nicht gleich jailbreak. schau mal mal was dabei rauskommt.. aber pauschalisieren kann man das denk ich nicht mit dem jailbreak.
Kommentar ansehen
12.01.2011 08:32 Uhr von Allmightyrandom
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Die: wollen ihn jetzt zu 100.000.000 verknacken und ihn das Geld anschließend abarbeiten lassen ^^
Kommentar ansehen
12.01.2011 09:12 Uhr von Mario1985
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Allmightyrandom: und ihm dann einen hoch dotierten Arbeitsvertrag mit einem Jahresgeld von 1Mio zu verpassen??
Kommentar ansehen
12.01.2011 09:12 Uhr von tobe2006
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ich bezweifel: das sony damit durchkommen wird!
Kommentar ansehen
12.01.2011 09:49 Uhr von D-Fence
 
+1 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.01.2011 10:07 Uhr von Sev
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
GeoHot: Er mag menschlich ein Arschloch sein, er scheint ein Egozentriker zu sein. Zu beurteilen wage ich es nicht. Dafür kenne ich ihn zu wenig. Sympathisch ist mir seine Art auch nicht. Geistig ist er so manchem hier jedoch einiges voraus. Das muss man ihm lassen.
Kommentar ansehen
12.01.2011 10:59 Uhr von Odino
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@D-Fence: Wenn du schon einen auf Moralapostel machen willst, dann mit Fakten die auch stimmen. GeoHot hat auf seinem Blog alle 3 Konsolen-Publisher gemeint und nicht nur Sony.
Kommentar ansehen
12.01.2011 11:15 Uhr von delerium72
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Hier mal die richtige NEWS: Er hat weder einen Jailbreak noch eine Custom Firmware rausgebracht, sondern nur den Masterkey veröffentlicht.

http://www.apfelnews.eu/...
Kommentar ansehen
12.01.2011 12:02 Uhr von billiloumez_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@delerium72: Falsch, er hat als erstes den "Masterkey" (richtig wäre eigentlich root key) herausgebracht und anschließend auch eine CWF veröffentlicht, die es erlaubt PKGs von signierter Homebrew Software zu installieren => Jailbreak.
Kommentar ansehen
12.01.2011 12:30 Uhr von Gernot_Geyl
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Jailbreak: Es ist eben verboten, aus dem Gefängnis auszubrechen...
Kommentar ansehen
12.01.2011 12:35 Uhr von billiloumez_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Gernot_Geyl: Nein, auch das ist eigentlich tatsächlich nicht verboten, aber jetzt beginn ich zu klugscheißern und hör auf ;)

kleiner Zusatz: zumindest in Deutschland nicht

[ nachträglich editiert von billiloumez_ ]
Kommentar ansehen
12.01.2011 14:00 Uhr von maximleyh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade sony dachte immer jailbreaken wäre legal in den USA... kann sony damit denn dann überhaupt durchkommen?
Kommentar ansehen
12.01.2011 14:00 Uhr von cpt. spaulding
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
diese: scheisse ist sicher auch verantwortlich für den "drugs ftw" hack wenn man modern warfare 2 im playstationnetwork zockt...
http://www.youtube.com/...
hoffentlich stellen sie ihn vor ein erschiessungskommando.
Kommentar ansehen
12.01.2011 17:24 Uhr von MrMaXiMo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sony hat die Hacker selbst provoziert indem sie die Linux-Funktion vollkommen sinnbefreit seit der Slim Version entfernt haben ohne dafür wirkliche gründe gehabt zu haben, offiziell da es zu wenig genutzt wurde...?!


Wenn man sich mit Computern gut auskennt, kann man auf Youtube den CCC Vortrag der fail0verflow Jungs anschauen.

Ich fand es höchst Interessant wie krass Sony gepatzt hat, egal wie sie ihre Konsole updaten, dieses Loch kann niemals geschlossen werden, da viele fehler im Grundliegenden System gemacht worden sind, die nicht updatebar sind.

Am geilsten fand ich persönlich das die Privatekeys im Quellcode alle die gleiche zufälligen Nummer haben, womit man es den Hackern kinderleicht macht auf alle Funktionen zugriff zu erhalten....
Kommentar ansehen
12.01.2011 20:06 Uhr von munkmill
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon interessant dass man ein Gerät erwirbt, aber keinerlei Rechte hat oder haben darf, es so zu nutzen, wie man es gerne möchte.

Und das ist ja nicht nur bei Sony so. Die Apfel-Firma ist ja da der Vorreiter.
Kommentar ansehen
13.01.2011 16:06 Uhr von saunameister100grad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt: hat Geohot endlich das was Er immer wollte -------------------->
Rampenlicht ich kann mich noch gut erinnern wie Er letztes Jahr gejammert hat "Ich bekomme zu wenig Aufmerksamkeit". Nur um dann den Jailbreak fürs iPhone 2 Stunden frührer rauszuwerfen und wieder der Mittelpunkt zu sein

[ nachträglich editiert von saunameister100grad ]

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?