12.01.11 09:51 Uhr
 1.107
 

Carbon Motorhauben mit TÜV Gutachten

Mit dem in zahlreichen Kinofilmen und in der Tuningszene beliebte Material Kohlefaser, kurz Carbon, werden sehr viele Fahrzeugteile veredelt.

Für die leichtgewichtigen doch sehr stabilen Teile gab es bis jetzt nur keine Straßenzulassung, aufgrund fehlender Gutachten und zu hohen Kosten. Doch nun endlich gibt es für die ersten Motorhauben, Frontlippen, Kofferraumdeckel und Kotflügel ein Gutachten. Damit werden die Bauteile legal.

Die Firma SEIBON ist der Hersteller mit der wohl größten Auswahl an Carbonprodukten. Die deutsche Außenstelle nimmt nun endlich alle Gutachten in Angriff.


WebReporter: zzero
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Teil, TÜV, Gutachten, Carbon
Quelle: www.offenes-presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen
Japan: Dieselautoverkäufe steigen drastisch an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2011 09:51 Uhr von zzero
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Für die Fahrzeughersteller Audi, BMW, Honda und andere große, gibt es bereits viele Gutachten, quasi Carbonteile die man auf der Straße fahren darf. Die Qualität ist Klasse, ich konnte mir selbst schon ein Bild davon machen.
Kommentar ansehen
12.01.2011 09:56 Uhr von Pilzsammler
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Solltest dazu schreiben das es Wet-Carbon ist. ALso zusaätzlich noch einen GFK "Kern" hat. Die Info ist mitunter das wichtigste. Da der Gewichtsvorteil fast immer bei 0 ist...

Richtiges Carbon gibt es immernoch nur ganz ganz selten...
Kommentar ansehen
12.01.2011 10:04 Uhr von zzero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WET und DRY: Danke, eine gute Bemerkung. Der Hersteller Seibon hat jedoch auch DRY Carbon Teile im Sortiment. Man müsste jedoch mal in die Gutachtenliste von JP-Sports schauen ob diese ein Gutachten haben. Vielen Dank.
Kommentar ansehen
12.01.2011 10:58 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zzero: War nur nen bemerkung. Also nicht als Kritik auffassen oder so :P

Das sie Dry-Carbon haben ist mir bewusst, aber die sind halt sehr sehr teuer und sehr sehr schwer zu "tüven" :D

War JP-Sport nicht auch auf der EMS2010?
Kommentar ansehen
12.01.2011 14:08 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bei solchen Sachen ist der Tüv einfach tierisch lächerlich.
Kommentar ansehen
12.01.2011 16:50 Uhr von .stef.
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kauft euch einfach n Auto im Laden und gut is ..
Kommentar ansehen
13.01.2011 07:58 Uhr von Pilzsammler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Warum? Wegen Echtcarbon oder weswegen?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump möchte seine umstrittene "Donald Trump Stiftung" auflösen
Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt
USA schicken 60.000 Flüchtlinge aus Haiti wieder zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?