11.01.11 21:46 Uhr
 93
 

Mülheim: Medienhaus zeigt Gemälde von Maijke Hartmann-Luyten

Im Mülheimer Medienhaus zeigt die Malerin Marijke Hartmann-Luyten 45 Gemälde ihres vielseitigen Schaffens. Die Bilder sind in einer Ausstellung noch bis zum 18. Februar in der Bibliothek des Medienhauses zu sehen.

Hartmann-Luyten zeigt Bilder afrikanischer Frauen, Blumen und Landschaftsgemälde in weichen Aquarellfarben. Das Reisen ist der Malerin liebstes Kind. Hier holt sie sich die Inspirationen für ihre abwechslungsreiche Malerei.

"Mich interessiert das Ausprobieren. Zuerst habe ich fast nur gegenständlich gemalt. Inzwischen fasziniert mich auch das Abstrakte. Vor allem das Experimentieren mit losen Pigmenten. Wenn man damit arbeitet, arbeitet das noch Tage nach.", so Marijke Hartmann-Luyten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Gemälde, Maler, Mülheim
Quelle: www.derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf
Berlin: Nacktbilder-Ausstellung in Wahlkreisbüro von Gregor Gysi zu sehen
Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2011 22:04 Uhr von DeeRow
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wer die Frau kennt: gibt mir mal bitte ein Plus, der Rest.. wie immer Minus.

Ich möchte mal gerne wissen, ob die soo bekannt ist, und ich nur einfach es net mitbekam.

Thx.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?