11.01.11 18:55 Uhr
 84
 

Frankfurt: Museum für Angewandte Kunst zeigt Designer-Stücke nach 1945

Designer-Stücke nach 1945 sind jetzt im Frankfurter Museum für Angewandte Kunst ausgestellt. Objekte aus verschiedensten Materialien, zur Schau gestellt in gläsernen Vitrinen.

Einige der Ausstellungsstücke werden zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert oder sind schon längere Zeit nicht mehr zu besichtigen gewesen.

Rohstoffe wie Gold oder Silber, Porzellan, Bergkristall dienten den Künstlern als Materialien für ihre Kunstwerke. Selbst Werke aus Autospachtelmasse wurden gefertigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Museum, Kunst, Designer, 1945
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsrechtler klagen gegen Donald Trump wegen dessen Hotel-Imperiums
CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Wien: Polizei fasst Mann, der Straßenbahn klaute und mit ihr herumfuhr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?