11.01.11 17:55 Uhr
 432
 

Penthouse 3D im 2. Quartal 2011

Bereits im 2. Quartal 2011 möchte Penthouse mit einem eigenen 3D-Kanal starten. Ob die Einführung in Europa zeitgleich mit den USA stattfinden wird, ist noch nicht bekannt.

Laut Berichten des Online-Magazins wurden bereits im vergangenen Sommer Dreharbeiten aufgenommen.

Die Vermarktung möchte die Penthouse-Gruppe nicht selbstständig erledigen, sondern verschiedenen Pay-TV-Betreibern überlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hannasturm
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Quartal, 3D, Dreharbeiten, Penthouse
Quelle: kabel-blog.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet
Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"
Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2011 08:41 Uhr von hannasturm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
RL= RealLife: soll es in der echten Welt (RL) auch geben! :)
Kommentar ansehen
12.01.2011 11:20 Uhr von CoolTime
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
2D hatten die ja immer. Nur hieß es eben Doppel D.

Nun 3D? Die Körbchengröße kenne ich nun wirklich nicht (Trippel D?). ;-)
Kommentar ansehen
13.01.2011 17:32 Uhr von FuchsXXL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Neue Technik: Ich interessiere mich für sowas erst, wenns die ersten Holo-Decks gibt ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Verbraucher bekommt 30.000 Likes für bösen Facebook-Post an Aldi-Süd
Unwetter in Sri Lanka bringen schwerste Flut seit über zehn Jahren mit sich
Noch immer hält der Islamische Staat 3.000 Frauen als Sexsklavinnen gefangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?