11.01.11 16:04 Uhr
 8.880
 

Überstehen der Schweinegrippe schafft Superimmunabwehr

Forscher der University of Chicago haben nun herausgefunden, dass Menschen, die einen Kontakt zum Virenstamm H1N1 hatten und diesen überwunden haben, über eine weitreichende Immunabwehr gegen andere Grippeviren verfügen.

Mithilfe dieser Entdeckung wäre es laut den Forschern möglich einen Grippeimpfstoff herzustellen, welcher universell gegen die meisten Grippeviren funktionieren würde und somit einzelne Impfungen überflüssig machen würde.

Grippeforscher sprechen bereits von dem sogenannten "Heiligen Gral", weil es nun erstmals möglich ist, einen effektiven Grippeimpfstoff aus den Erkenntnissen der vielen Schweinegrippe-Infizierten herzustellen, der den Wettlauf um den richtigen Impfstoff endgültig ein Ende setzen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Wissenschaft, Forschung, Schweinegrippe, Impfung, Grippe, Impfstoff
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

40 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2011 16:17 Uhr von Jewbacca
 
+5 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2011 16:27 Uhr von -canibal-
 
+19 | -9
 
ANZEIGEN
hört sich ganz vernünftig an nur eines ist mir nicht ganz klar, wieso sich impfen lassen, einen Haufen Geld für Arzt und Impfung ausgeben, und man bei Ansteckung und überstandener Grippe genausogut geschützt ist?
Kommentar ansehen
11.01.2011 16:31 Uhr von Marius2007
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Superimmunabwehr: Superimmunabwehr ist wahrscheinlich etwas irritierend , hab schon ne Nachricht zur Änderung geschickt!
Kommentar ansehen
11.01.2011 16:48 Uhr von jo-82
 
+19 | -26
 
ANZEIGEN
Eine: völlig neue Erkenntnis! Der menschliche Körper bildet nach einer Grippeinfektion Antikörper. Woooooooooooooooooooooot!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!elf
Kommentar ansehen
11.01.2011 16:55 Uhr von Miem
 
+13 | -11
 
ANZEIGEN
Impfen: hat den Sinn, dass die verwendeten Erreger abgeschwächt oder abgetötet sind und man daher den Immun-Effekt ohne Krankheit bekommt. Und erzählt mir nichts von Komplikationen, die sind bei jeder Krankheit wesentlich häufiger als bei der entsprechenden Impfung.
Kommentar ansehen
11.01.2011 16:57 Uhr von FlatFlow
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schweinegrippe: Also etwas gutes könnte es also haben :-)
Kommentar ansehen
11.01.2011 17:01 Uhr von Minka51
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Ich behaupte mal das Überstehen einer Krankheit ist in seiner Schutzwirkung jeder Impfung überlegen. Man sollte sich auch nicht gegen jeden Fliegenfurz impfen lassen und auch schon bei Säuglingen darauf achten was die Ärtze einem aufschwatzen wollen.

Hepatitis B ist beispielsweise absoluter Unfug für einen normalen Menschen in unseren Breiten, wird aber allen Kinder mit in die Kombiimpfung gepackt. Diese Impfung ist überflüssig und sollte Risikogruppen (Ärzten, Krankenpflegern, Labormitarbeitern) vorbehalten sein.
Kommentar ansehen
11.01.2011 17:04 Uhr von Falap6
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@jo-82: "völlig neue Erkenntnis! Der menschliche Körper bildet nach einer Grippeinfektion Antikörper. Woooooooooooooooooooooot!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!elf "

Der In dem Artikel geht es darum, dass der Körper nach einer Infektion mit GRippeviren Antikörper, die auch gegen andere Grippeviren wirken. Ber einer Infektion mit der Schweinegrippe soll dieser Effekt nun überproportional stark auftreten.
Kommentar ansehen
11.01.2011 17:23 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
An einigen Kommentaren hier sieht man deutlich, wie wenig einige Ahnung vom Immunsystem, Infektionen und Rezeptoren haben.

Aber immer erstmal über Schweinegrippe und Impfung schimpfen und meckern.
Kommentar ansehen
11.01.2011 17:24 Uhr von Cyphox2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich mich anstecken lassen?

Nicht, dass ich das bräuchte, bin seit bestimmt über nem Jahrzent grippefrei.....

[ nachträglich editiert von Cyphox2 ]
Kommentar ansehen
11.01.2011 18:03 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Nachfrage: @Minka51:

"Ich behaupte mal das Überstehen einer Krankheit ist in seiner Schutzwirkung jeder Impfung überlegen. "

Auf welcher Grundlage behauptest du das?
Kommentar ansehen
11.01.2011 18:22 Uhr von uhrknall
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Suche Schweinegrippevirus: Sinnvoll wäre jetzt eine Schweinegrippe-Party, bei der man sich anstecken kann. Aber nur für diejenigen, die keiner Risikogruppe angehören.

Das gesündeste ist sowieso die aktive Immunisierung, wobei der Körper noch SELBST die Aufgabe übernehmen darf, Antikörper zu entwickeln. Das Immunsystem braucht "Übung", wenn es weiterhin funktionieren soll.
Kommentar ansehen
11.01.2011 18:38 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
ich finnde das guht, das: die schweine fon dennen jah der kohran sagd das sie uhnrein sint, die imame abwähren weil ich mahg keine hasprehdiger
Kommentar ansehen
11.01.2011 18:41 Uhr von chitah
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wil: Du hast ja mal von Impfungen und deren Mechanismus gar keine Ahnung. Wie kann man hier nur solch haarsträubenden Unsinn erzählen?

>>Denn wenn man sich gegen alles impfen lässt, schädigt man seinen eigenen Virenabwehrmechanismus<<

Genau und von Training werden die Muskeln schwächer?

>>Besonders sogar, da Vieren immer resistenter gegen bekannte Vierenpräparate werden<<

Und was hat das mit einer Impfung zu tun?
Oder willst du uns erzählen das die Viren sogar gegen Impfung resistent werden, also gegen ihre eigenen Bestandteile?

Informiert euch mal was ne Impfung ist und wie wichtig viele Impfungen sind, welche Krankheiten damit ausgerottet wurden und wie hoch die durchschnittliche Lebenserwartung ohne Schutzimpfungen wäre.
Jedesmal das selbe, die Leute mit der wenigsten Ahnung vom Thema machen hier die größte Welle.
Kommentar ansehen
11.01.2011 19:41 Uhr von SkyWalker08
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger: Ganz einfach: Weil man beim Überstehen der Krankheit kein Quecksilber geimpft bekommt, wie bei der Schweinegrippeimpfung.
Kommentar ansehen
11.01.2011 19:41 Uhr von Moepjunge
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jo-82: Du bist ja so schlau! Ich glaube von dir können alle was lennen!

Erst News lesen dann Mist schreiben... Darum gehts nämlich gar nicht. Oder zumindest nicht wirklich...
Kommentar ansehen
11.01.2011 20:00 Uhr von maniistern
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
sag ja: Impfen ist SCHMARRN
Kommentar ansehen
11.01.2011 20:20 Uhr von cheetah181
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Minka51, Skywalker08: @Minka51: "Hepatitis B ist beispielsweise absoluter Unfug für einen normalen Menschen in unseren Breiten, wird aber allen Kinder mit in die Kombiimpfung gepackt. Diese Impfung ist überflüssig und sollte Risikogruppen (Ärzten, Krankenpflegern, Labormitarbeitern) vorbehalten sein."

Das mit der Kombiimpfung wusste ich nicht, nur dass sie empfohlen wird. Hepatitis B kommt außerhalb von Mitteleuropa aber ziemlich häufig vor und auch hier infizieren sich jährlich Tausende. Schaden kann es also nicht, wenn man nicht gerade auf dem Land wohnt und erwartet, dass die Kinder nie wegziehen...

@Skywalker08: "Ganz einfach: Weil man beim Überstehen der Krankheit kein Quecksilber geimpft bekommt, wie bei der Schweinegrippeimpfung."

Ich hoffe du isst nie Fisch, die Belastung übersteigt eine einfache Impfung bei weitem.
Kommentar ansehen
11.01.2011 20:49 Uhr von Loichtfoier
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Witzig: Bekommt irgendwer nun den Drang sich bewusst zu infizieren? Ich meine, wenn die Pandemie schon nicht Seitens der Pharmaindustrie geklappt hat, versucht man einfach alle sich freiwillig infizieren zu lassen. ;o)
Kommentar ansehen
11.01.2011 21:02 Uhr von Chuzpe87
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Neuste Erkenntnisse und Forschungen haben ergeben: Wer den H1N1 Virus erfolgreich bekämpft hat, wird zum Spiderschwein.

Ist es nicht mit jeder Grippe so? Hauptsache wieder eine Brise H1N1 in den Nachrichten. Haben die großen Med-Konzerne wohl immer noch nicht den gewünschten Gewinn mit ihren Impfungen etc gemacht, hm?
Kommentar ansehen
11.01.2011 21:04 Uhr von Costaa
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wird: nicht so klappen wie es da steht...

Da stehen die Pharmamafiakonzerne im wege...!!!

Mit diesem neuen wundermittel würden die Pharmamafiakonzerne milliarden verlieren !


Ich sag nur AIDS ein mittel dagegen gibt es sogar menschen die dagegen immun sind tja und bis heute nichts !!!
Kommentar ansehen
11.01.2011 21:51 Uhr von Big-Sid
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaube nicht: an eine schweinegrippe. Bin mir sicher, die existiert nicht.
Kommentar ansehen
11.01.2011 23:16 Uhr von Nafferyllt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe die Hypersuper-Guppiabwehr geschafft! Bin gegen wirklich völlig alles immun...Guten Tod..:D
Kommentar ansehen
11.01.2011 23:26 Uhr von Gorli
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Ich behaupte mal das Überstehen einer Krankheit ist in seiner Schutzwirkung jeder Impfung überlegen. "


Wenn ich mich nicht irre ist doch genau DAS das Schema der Passivimpfung. Man schwächt einen Erreger ab, sodass er nicht mehr Lebensbedrohlich ist und lässt ihn dann auf das Immunsystem des Patienten los. Dieser bildet Abwehrzellen und speichert das Erregermuster in den Lymphknoten, auf dass der Körper beim nächsten Angriff dieser Erreger sofort reagieren kann.
Kommentar ansehen
12.01.2011 00:05 Uhr von maniistern
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
OHHH MINUS MINUS: LAch einfach nur erbärmlich was hier so bei SN so los ist, arme minusklicker, die nix imleben haben als dummheit

Refresh |<-- <-   1-25/40   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?