11.01.11 15:32 Uhr
 17.319
 

Frankreich: Autoraser fährt mit abgetrenntem Kopf von angefahrenem Radfahrer heim

Ein betrunkener Franzose hat einen Radfahrer angefahren und getötet. Den abgetrennten Kopf seines Opfers transportierte er auf dem Beifahrersitz nach Hause. Der Kopf war dort gelandet, nachdem er die Scheibe des Autos durchschlug.

Daheim angekommen verständigte die Frau des Rasers sofort die Polizei, die einen Promillewert von zwei feststellte.

Auf den Mann wartet nun ein Verfahren wegen Totschlag, Fahrerflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Auto, Frankreich, Kopf, Radfahrer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2011 15:36 Uhr von kingoftf
 
+44 | -6
 
ANZEIGEN
Mach ich auch: immer.....

Urks, so voll kann man doch gar nicht sein, dass man dann noch ruhig nach Hause fährt....

Erinnert mich an die Story der Amerikanerin, die mit dem Unfallopfer in der Windschutzscheibe nach Hause gefahren ist, den Wagen dann mit dem drinsteckenden Opfer in der Garage geparkt hat, sich noch mal entschuldigt hat und den Verletzten dann hat sterben lassen.
Kommentar ansehen
11.01.2011 16:22 Uhr von -canibal-
 
+17 | -25
 
ANZEIGEN
naja...ob das wirklich wahr ist wenn mir das passiert wäre, ich n´Eigenheim mit Vorgarten und verhasste Nachbarn hätte, würd ich den Kopf auf nem Stiel aufspiessen, am eingangstor platzieren und n´Schild dran hängen: "Wer noch einmal seine Karre auf meinen Parkplatz stellt, wem sein Köter noch einmal vor meiner Haustür auf den Gehweg scheisst und wer mich noch einmal unfreundlich grüsst ist der nächste"

^^
Kommentar ansehen
11.01.2011 16:59 Uhr von Major_Sepp
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Die: News muss eine Ente sein!

Warum? Die Bild berichtet nicht darüber.....^^
Kommentar ansehen
11.01.2011 17:25 Uhr von KamalaKurt
 
+14 | -13
 
ANZEIGEN
Hier gehört einigen Postern die Schädeldecke augebohrt, damit die Dummheit rauslaufen kann. Alle die Kommentare wie Canibal und Jewbacca schreiben, denen könnte man auch solch ein Tat zutrauen. He ihr 2 wieviel Alkohol habt ihr beim Schreiben des Kommentars intus gehabt?
Kommentar ansehen
11.01.2011 17:32 Uhr von Juventina
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
@Kamalakurt: Das nennt man Humor, Schade wenn man davon nicht genug abbekommen hat :)

Zum Thema: Tut mir ja leid dass ich schmunzeln muss, aber ist mal wieder zu komik-dramatisch um darüber weinen zu können, auch wenn´s ja Schade ist, dass da mal wieder ein Mensch sterben musste.
Kommentar ansehen
11.01.2011 17:34 Uhr von Actraiser
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2011 18:13 Uhr von KamalaKurt
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@Juvntina eben weil durch so ein besoffenes Schwein ein Unschuldiger sein Leben verliert macht man keine Scherze.
Wollte dich mal sehen, wenn deinem Lebenspartner dies widerahren würde.

Ich bin ein lustiger Typ und ür viele Späße bereit. Aber ich weiß auch was Pietät ist.
Kommentar ansehen
11.01.2011 18:21 Uhr von Juventina
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Hast da ein "e" vergessen :): Naja, Pietät ist überbewertet, da lach´ ich lieber, heisst ja nicht, dass ich es gut heisse vollbesoffen Radfahrer umzunieten, obwohl, nerven tun die schon öfters :) Und ausserdem, ich würde mir keinen Radfahrer als Lebenspartner aussuchen genau aus dem Grund, er könnte ja geköpft werden und sein Kopf, nachdem MacDonalds ihn nicht mehr wollte, könnte bei meinem Nachbarn landen...

Oder noch besser, der Pietät wegen, im Weihwasser-Becken in der nächstbesten Kirche :)

Hör´ doch auf, kannst mir nicht sagen, dass du nicht schmunzeln musstest als du die News gelesen hast :)
Kommentar ansehen
11.01.2011 18:41 Uhr von KamalaKurt
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@juventina du kannst 100%tig sicher sein, dass ich nicht geschmuzelt habe.

Du hast kein Stil hier seriös zu kommunizieren. Schönen Abend noch, denn mit solch geistigen Kleingärtnern gebe ich mich nicht ab.
Kommentar ansehen
11.01.2011 19:15 Uhr von Hasimodo
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Alkohol verbieten und @Internet-Vorstand : Radfahrer verbieten!

Das sollte die Probleme lösen:-)
Kommentar ansehen
11.01.2011 19:36 Uhr von crzg
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
beim lesen des titels: hab ich zuerst gedacht der autofahrer hatte kein kopf mehr und fuhr noch heim. wtf
Kommentar ansehen
11.01.2011 20:17 Uhr von Ausland
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Gute idee das mit Mc Donalds: auch gut wäre bei Amazon was bestellen und dann den Kopf (anstatt des Produktes) zurückzusenden...
Kommentar ansehen
11.01.2011 20:21 Uhr von LocNar
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Vielleicht hat sich der Fahrer einsam gefühlt und wollte bis zu Hause jemanden zum unterhalten haben ^^
Kommentar ansehen
12.01.2011 02:30 Uhr von Aib
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist nicht das erste mal das ich von sowas gehört habe. Ich erinnere mich an einen Fall indem eine Frau einen Passanten überfuhr und sie nach Hause fuhr, bevor sie die Polizei rief, obwohl der Oberkörper der Leiche noch in der Windschutzscheibe steckte. Glaube kaum, dass die Reaktion des Autofahrers etwas mit dem Alkoholeinfluss zu tun hat. Es wird sich wohl eher um eine Schockreaktion handeln.

Ich denke das der Vorwurf der Fahrerflucht auch hier fallengelassen wird. Der Alkoholeinfluss kann aber sehr wohl etwas mit dem eigentlichen Unfall zu tun haben. Ich hoffe der Fahrer erhält eine gerechte Strafe. Nicht trinken und fahren .. ist es wirklich so schwer?
Kommentar ansehen
12.01.2011 06:42 Uhr von CaptainFuture81
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Jaja, die Franzosen: aber dann auf der Landstrasse nur 90 fahren....
Kommentar ansehen
12.01.2011 07:34 Uhr von Daeros
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
mal ne frage: wo ist eigentlich truman mit seinen dnews???
Kommentar ansehen
12.01.2011 08:50 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Daeros: Wirst Du wohl still sein...
Wenn der jetzt wieder aufkreuzt bist DU Schuld daran...
Kommentar ansehen
12.01.2011 09:08 Uhr von GenGemuese
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
die spinnen die franzosen o.O
Kommentar ansehen
12.01.2011 10:11 Uhr von neumier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
niemals! Niemals ist diese News richtig! Erstmal, wie soll denn ein Autofahrer einen Radfahrer so treffen, dass er ihm den Kopf abtrennt. zweitens sind Windschutzscheiben so ausgelegt dass die zwar reissen und in tausend Teile zerspringen aber nicht durch zerbrechen... Bei Mythbusters haben sie mal ein gefrorenes Huhn mit 190 Km/h durch eine Windschutzscheibe gejagt. Was dabei hinten raus kam, war nur noch Brei!!!
Kommentar ansehen
12.01.2011 11:00 Uhr von Neutrinchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kopf ab? Habe mich auch gerade gefragt, wie der Kopf abgetrennt werden kann. Den ganzen Körper mitschleifen, Genick brechen - schauderhafte Vorstellung, aber machbar.
Den Kopf so abtrennen, dass er auf dem Sitz landet und der "Rest" am Unfallort zurückbleibt, wie geht das denn?
Kommentar ansehen
12.01.2011 11:55 Uhr von EvilMoe523
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Juventina: Schlimm wenn Leute nicht merken, dass sie nicht mal halb so cool und witzig sind, wie sie über sich denken. ;)

Jeder nimmt sich sicher hin und wieder mal das Recht raus einen Spruch unter der Gürtellinie rauszuhauen oder makabere Witze zu erzählen. Im Grunde gibt es dann auch IMMER eine Gruppe die darüber so gar nicht lachen kann...

Der KamalaKurt macht das sicher auch hin und wieder mal auch, ABER:

weißt du was Kunst ist? Zu wissen, wann und wo man den Humor bringen kann um sich nicht zum Vollhonk der Nation zumachen und um zu beweisen, dass es tatsächlich nur Spaß ist.
Kommentar ansehen
12.01.2011 12:08 Uhr von neminem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf: das war doch n film, oder? stuck oder wie der heisst... bwz da gabs noch so n ähnlichen
Kommentar ansehen
12.01.2011 13:34 Uhr von Klecks13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ neumier: Naja, so ein Schädel ist doch etwas stabiler als Hühnerknochen.. Ich hab schon Bilder (von unserer FW) gesehen, da hat einer ein Reh mitgenommen: das arme Vieh lag zu 95% auf dem Beifahrersitz - der übrigens zur Hälfte auf der Rückbank lag. Die restlichen 5% in Form eines Hinterbeines blieben irgendwo auf der Straße.
Ein Reh ist etwa so schwer wie ein erwachsener Mann (70-80kg). Und wenn die Wucht eines solchen Aufpralls reicht, um ein Bein azureißen, reicht´s auch für den Kopf. Lt. News durchschlug der Radfahrer die Windschutzscheibe, langsam kann das Auto also nicht gewesen sein (Bei dem Rehunfall waren es lt. Gutachten etwa 140-160 km/h). Wenn er dann mit dem Hals an der A-Säule hängen bleibt, ist die Rübe ab. Muss also keine Ente sein.
Kommentar ansehen
12.01.2011 13:57 Uhr von maximleyh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...NEVER das doch niemals war... wenn doch hat die Menschheit auch den letzten Verstand versoffen
Kommentar ansehen
12.01.2011 16:06 Uhr von crzg
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lustig: wie in dem film high tension, der ´zufällig´ auch aus frankreich stammt

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?