11.01.11 15:04 Uhr
 836
 

Astronomie: Hubble macht erstmals Foto von der Wolke "Hanny´s Voorwerp

Bereits 2007 entdeckte der niederländischer Schullehrer Hany van Arkel eine grüne Wolke im Weltraum , welche Astronomen zum Erstaunen brachte, da sie für die Wolke keine Erklärung hatten. Das Weltraumteleskop Hubble machte nun erstmals Aufnahmen von der 650 Millionen Lichtjahre entfernten Wolke.

Auf dem Treffen der American Astronomical Society in Seattle wurde das vermeintliche Geheimnis nun entlüftet, weil es sich nach Ansicht der Forscher bei der sogenannten "Hanny´s Voorwerp" um die Wiege junger Sterne handelt, die aus explodierenden Gaswolke-Arealen entstehen.

Die jungen Sterne sind auf dem Bild gelblich, weil die benachbarte Galaxie, als Scheibe am oberen Rand zu sehen, IC 2497 (Quasar) Strahlung aussendet, die Sauerstoffteilchen zum Leuchten bringt. Auslöser für die grüne Strahlung ist ein schwarzes Loch, welches inmitten der Galaxie Sterne verschlingt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Astronomie, Wolke, Hubble, Hanny´s Voorwerp
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Künstliche Eishügel in Wüste sollen Pflanzenanbau ermöglichen
Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?