11.01.11 13:18 Uhr
 94
 

Holtzbrinck wird mit einem Partner 177 Millionen Euro in Internetfirmen investieren

Die "Georg-von-Holtzbrinck"-Verlagsgruppe wird zusammen mit einem Geschäftspartner Investitionen in Höhe von 177 Millionen Euro in noch junge, in Deutschland befindliche Internetfirmen hineinstecken.

Die Investitionen sollen den Unternehmen als Startkapital dienen. Dies geht aus einer Mitteilung der "Holtzbrinck Ventures" hervor. Diese "Holtzbrinck"-Tochter legt den Fond auf. Der neue Geschäftspartner der Verlagsgruppe in Stuttgart ist der "HarbourVest"-Investor.

"Es gibt weiterhin ausgesprochen viele Möglichkeiten, in digitale Märkte zu investieren. Aufgrund des geringen Kapitalbedarfs können Unternehmen Geschäftsmodelle sehr einfach testen, und es gibt viele Modelle [...] die einfach übertragbar sind", sagte Martin Weber (Holtzbrinck-Ventures) zur "FAZ".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Firma, Partner, Investition, Holtzbrinck Verlag
Quelle: www.ad-hoc-news.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2011 14:20 Uhr von RainerKoeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: die fast 100mio. verlust durch studivz müssen wieder reingeholt werden....

man ey, facebook klauen, für viel geld verkaufen und jetzt den untergang von studivz ansehen. wie gerne wär ich doch ein gründer von studivz

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?