11.01.11 13:06 Uhr
 4.368
 

Berlin: Forscher drehten mit 50 Femtosekunden vermutlich weltschnellsten Film

In diesem Film, in dem nur das Brandenburgertor im Mikroformat gezeigt wird, sind nur zwei Bilder des weltbekannten Wahrzeichens der Bundeshauptstadt zu sehen. Wissenschaftler des Helmholtz- Kernforschungszentrums nennen in den bisher schnellsten Film der Welt.

Sie weisen darauf hin, dass die Filmaufnahmen in einem Zeitabstand von nur 50 Femtosekunden gemacht wurden. Eine Femtosekunde ist die Maßeinheit für das Millionste einer Milliardstel Sekunde. Viele fragen sich nach dem Sinn des Ganzen, aber die Forscher wollen künftig molekulare Filme aufnehmen.

In diesem Film wird in Echtzeit abgebildet, wie sich in einem interessanten Augenblick eine chemische Reaktion in einem Molekül verhält. Die Abhandlungen sind so schnell und klein, dass sie bisher noch nicht beobachtet werden konnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Berlin, Film, Forscher, Sekunde, Kernforschungszentrum, Helmholtz
Quelle: wissen.dradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2011 13:06 Uhr von jsbach
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Auf dem Areal des Helmholtz-Zentrums Berlin steht ein Forschungsreaktor, der mit einer Nennleistung von zehn Megawatt zu einem der Größten in der BRD zählt. Er wird ausschließlich zu Forschungszwecken als Neutronenquelle eingesetzt. (Luftaufnahme zeigt einen Teil des Grundstückes mit Gebäuden des Helmholtz-Zentrums)
Kommentar ansehen
11.01.2011 13:31 Uhr von Seravan
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
sehr gut: Super geschrieben News und sehr informativ.

Ein Sinn für diese Entwicklung ist auf jedenfall eindeutig.
Besonders im Bereich Materialforschung kann mit Hilfe solcher Technologien bahnbrechendes geleistet werden (optimierung des Materialaufbaus etc.) oder sogar in der Pharmaindustrie zur verbesserung der Wirkungsweisen neuer Medikamente.
Kommentar ansehen
11.01.2011 13:50 Uhr von leerpe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mich meinem Vorschreiber nur anschließen. Super informative News und toll geschrieben.
Kommentar ansehen
11.01.2011 14:13 Uhr von TausendUnd2
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Nur 2 Bilder? Wohl eher die schnellste Diashow der Welt.
Kommentar ansehen
11.01.2011 14:59 Uhr von Pigdog
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wo gibts das Video ? :D
Kommentar ansehen
11.01.2011 15:05 Uhr von Plage33
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
und wann kommt der Trailer ? :D
Kommentar ansehen
11.01.2011 15:10 Uhr von Hirnfurz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer findet den Fehler? "Wissenschaftler des Helmholtz- Kernforschungszentrums nennen in den bisher schnellsten Film der Welt. " :P

Klugscheissen mal beiseite: Beim Lesen der News hab ich mich auch erst nach dem Grund gefragt, wäre interessant für die Zukunft, wie man das verwenden kann
Kommentar ansehen
11.01.2011 16:47 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab mal ausgerechnet, daß das Licht in dieser Zeit nur etwa 0,15 mm zurücklegt.
Das ist in etwa soviel wie ein menschliches Haar dick ist.

Hm, könnte man theoretisch nicht Fotos aus einer "Zeitscheibe" aufnehmen, die nur noch ein Photon "dick" ist? Oder ginge das nicht, wegen der Welleneigentschaften von Photonen?
Kommentar ansehen
11.01.2011 17:59 Uhr von polake
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Yeah: Jetzt gehe ich hin und drehe einen Film mit einem Bild, dann hab ich den Weltrekord um 50 Prozent unterboten. Das mach ich jetzt schnell...moment...so, fertig !! Applaus
Kommentar ansehen
11.01.2011 18:45 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
wen mann wiarklich dehn welltschnelsten: film haben wil dan sohl mann mahl einen porno mitt mier drehn, weill meine froindien suckt immer das ich so schnel bin -.-
Kommentar ansehen
11.01.2011 19:24 Uhr von LocNar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmmm mit Werbeunterbrechungen oder ohne ? ^^
Kommentar ansehen
11.01.2011 22:54 Uhr von KingPiKe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@polake: Du hast den Sinn dahinter auch nicht wirklich verstanden, oder?

Und wie Spirit schon schrieb, ein Film braucht wenn dann mindestens 2 Bilder...
Kommentar ansehen
12.01.2011 06:35 Uhr von brezelking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@polake: Dann zeig mir doch mal deine Kamera mit einer Verschlusszeit von 1/200.000.000.000.000 ........
Kommentar ansehen
12.01.2011 09:58 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh Mann: will hier niemand persönlich angreifen, aber vielleicht sollte sich der ein oder andre das hier zu Herzen nehmen:

http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?