11.01.11 10:43 Uhr
 146
 

Studie: Jeder dritte Fernseher könnte bis 2015 ein 3D-Gerät sein

Laut einer aktuellen Studie werden die 3D-Fernseher bis 2015 in den USA, Japan und Europa einen Marktanteil von bis zu 30 Prozent erreichen.

Die Hersteller solcher Geräte erwarten sich einen deutlichen Schub durch die Olympischen Spiele von 2012 und der Fußball-Weltmeisterschaft 2014.

Den stärksten Anstieg für die 3D-Technik wird aber wohl das Kino verzeichnen. Waren 2009 nur zehn Prozent der Kinos für 3D-Filme ausgelegt, soll der Anteil der 3D-Kinos bis 2015 auf etwa 40 Prozent zunehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aynix1000
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, 3D, Fernseher, Gerät
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2011 11:01 Uhr von Liebi
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
...na Hilfe. Habe echt keine Lust, im Kino ständig so eine Brille aufsetzen zu müssen.

Daheim werde ich mir 3D auch nur antuen, wenn es (wie jetzt schon bei Toshiba) ohne Brille funktioniert.

Ich schauen eigentlich nie beim TV schauen permanent auf die Flimmerkist., der läuft eigentlich nur nebenbei, und da ist so eine Brille total lästig.
Kommentar ansehen
11.01.2011 11:31 Uhr von CommanderRitchie
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre dann in vier Jahren und die Leute rennen in der Zwischenzeit alle zu den Elektromärkten um neue 3 D Geräte zu erwerben - und ihre erst in den letzten Jahren gekaufte LCD/LED "Kiste" werfen se auf den Müll............. Hahaha - das ist reines Wunschdenken der Elektro und Fernseh-industrie.
Na ja - ich jedenfalls habe keine Lust, auf Werbespot´s mit 3 D effekt.
Kommentar ansehen
11.01.2011 11:40 Uhr von artefaktum
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@CommanderRitchie: "Hahaha - das ist reines Wunschdenken der Elektro und Fernseh-industrie."

Ja natürlich. Die Industrien stehen unter massiven Druck, durch immer neue (häufig künstlich gepuschte) Innovationen die Leute dazu zu bewegen, in immer kürzeren Zeiträumen neue Geräte zu kaufen.

Alptraum ist der Kunde, der sich alle 15 Jahre ein neues TV-Gerät kauft (wenn es denn so lange hält). Traum ist der Konsument, der jeder noch so kleinen Neuerung hinterherläuft und sich jedes Jahr ein neues Gerät kauft.

Die meisten Kunden machen sich das aber selten klar.
Kommentar ansehen
11.01.2011 12:01 Uhr von hexenwahn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So toll: 3 D auch ist, aber lange kann ich mir das nicht anschauen, da ich davon tierische kopfschmerzen bekomme. Schade eigentlich, da es wirklich klasse ist. Aber normales Fernsehen reicht auch :-)
Kommentar ansehen
11.01.2011 12:02 Uhr von Jerryberlin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und jeder dritte Fernsehsender verschwunden ;-)
Kommentar ansehen
11.01.2011 12:48 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gestern Tron in 3D geguckt. War eigentlich bitter, wie aufgesetzt diese handvoll 3D Effekte reingerendert waren, während der Film eigentlich komplett 2D war. Auf so etwas kann ich gerne verzichten. Rapunzel und Ahnliche sind aber ganz nett in 3D anzuschauen. Beim TV ist mir die schlechte Qualität und die Materialknappheit noch zu eklatant. Da lieber erstmal gescheiten Sound.
Kommentar ansehen
11.01.2011 14:12 Uhr von Sarkastomat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"könnte": Tolle News!
Wahrlich ich sage euch:
es könnte auch nur jeder vierte oder zehnte einer sein!
Es könnte auch der Erdball wie eine Seifenblase platzen... zugegeben: unwahrscheinlich... aber es "könnte" trotzdem sein!
Kommentar ansehen
11.01.2011 14:25 Uhr von brainfetzer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Glaub ich nicht: im Moment sind grad mal die Röhrenfernseher langsam weg vom Fenster und wenn die 3D-Glotzen kommen werden die Flachbildschirme erstmal gekauft weil man die warscheinlich dann hinterhergeschmissen bekommt.
Kommentar ansehen
11.01.2011 18:38 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
3D ist doch ein uralter Hut :): Geht mal vor die Tür .... da gibt es 3D bis zum Abwinken :) ganz ohne so eine peinliche Brille .....

Mal ehrlich ..... 3D-TV ist doch nur was für Leute derren Leben - eh die meiste Zeit ein-dimensional verläuft ....
Kommentar ansehen
16.01.2011 13:02 Uhr von Hoschman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
super! dann werden die non 3D glotzen wieder billiger.
ich finds gut.

lass doch die leute alle 3D kaufen, ich brauch die modeerscheinung 3D nicht.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?