11.01.11 10:27 Uhr
 1.010
 

Umfrage: Brillenträger sind in der Schule oft Spott ausgeliefert

Laut einer aktuellen Umfrage sind Kinder mit Brille in der Schule immer noch dem Spott ausgeliefert. 51,9 Prozent der Bundesbürger glauben, dass vor allem Kinder mit Brille oft gehänselt werden.

Demnach sind 60,3 Prozent der Kinder und Jugendlichen der Meinung, dass Mitschüler mit Brille es wirklich schwer haben.

So verwundert es nicht, dass jeder Vierte der Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren der Meinung ist, dass Kinder mit Brille oft unbeschwert und tollpatschig wirken würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Umfrage, Schule, Brille, Spott, Sehschwäche
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2011 10:32 Uhr von Bokaj
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
Das Ist Blödsinn! Brillengestelle sehen heute klasse aus und sind Modeaccessoires.

Es kommt darauf an, was für ein Brillengestell die Kinder erhalten.
Kommentar ansehen
11.01.2011 10:40 Uhr von jpanse
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
sehe ich wie bokaj: Wenn es nicht gerade das Kassenmodel Guildo Horn ist...
Kommentar ansehen
11.01.2011 10:44 Uhr von Horndreher
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Nein wirklich echt jetzt? Das ist jetzt aber mal was ganz was neues. Kinder hänseln Kinder die anders sind???? Also die Studie hat ja min. das Bundesverdienstkreuz wenn nicht sogar den Nobelpreis im Statistiken schön rechnen verdient.

@Bokaj und jpanse: Das sehen Kinder leider etwas anders gerade in die niedrigeren Klassenstufen wo es um eben diese Spötterein geht sind den Kindern Modeaccesoires völlig wumpe.
Kommentar ansehen
11.01.2011 10:57 Uhr von Bokaj
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Horndreher: "So verwundert es nicht, dass jeder Vierte der Jugendlichen zwischen 14 und 19 Jahren der Meinung ist, dass Kinder mit Brille oft unbeschwert und tollpatschig wirken würden. "

Das sind Kinder in der Pubertät und schon gut Modebewusst.

"unbeschwert und tollpatschig" ???

Ich muss doch noch die Quelle lesen.

So: Nun Quelle gelesen :)

“oft unbeholfen und tollpatschig” steht im Text

:-)

[ nachträglich editiert von Bokaj ]
Kommentar ansehen
11.01.2011 11:06 Uhr von crzg
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
bei uns: gab es damals einen der die "brillenschlangen" immer gemobbt und lächerlich gemacht hat. eines tages brauchte er selber ne brille und wurde von allen so dermaßen fertig gemacht dass er nichtmehr zur schule kam :D
Kommentar ansehen
11.01.2011 11:08 Uhr von Mario1985
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
also: dann müsste ich echt eine verdammt beschissene Kindheit gehabt haben. Ab der 4. Klasse auf eine "normale" Grundschule gekommen. Während ich vorher auf eine Schule extra für Hörbehinderte war. Also ich trage sowohl Brille als auch Hörgeräte(und das nicht unbedingt unsichtbar). Dann müsste ich ja wegen der Brille und wegen den Hörgeräten gehänselt worden sein. Na gut bisschen anders behandelt wurde man schon auch im Freundeskreis zumindest anfangs. Es gab auch leute die meinten sich darüber lustig machen zu können. Aber sowas lernt man dann in so einer speziellen Schule darüber hinweg zu sehen und das selbstbewusst zu kontern. Im Laufe der Jahre gabs immer mal wieder paar Idioten, die dann sowas wie "Hindi" oder schlimmeres gerufen haben. ein nettes grinsen und einen spruch á la "Ich bin hörbehindert, trage deswegen Hörgeräte und kann mit den hörgeräten eine ähnliche Hörleistung erzielen wie du. Aber jetzt mal zu dir, du tust mir leid, denn gegen doofheit gibt es ja noch keine Mittel, bzw ist es noch nicht als Krankheit anerkannt und so wie es aussieht scheint das bei die chronisch zu sein" naja wie es der Zufall so will, haben einige das nicht verstanden und sind verstört gegangen, andere haben Schläge gedroht naja auch da wusste man was zu sagen ist"ähm, du willst doch nicht wirklich einen behinderten schlagen oder? Weißt du eigentlich wie arm das ist wenn man sich nur an Behinderte als Schlaggegner aussucht, such dir lieber welche die auch so "gesund" sind wie du"

Meistens war das der K.O. Schlag bzw man ist dann selbst weggegangen, ich habs immer mit Humor genommen, natürlich hat man sich damit auch Feinde gemacht. Was wäre das Leben ohne Feinde?? Richtig Langweilig....:-)

Und wenn ich das richtig in Erinnerung hatte, wollten doch zur Harry Potter Mania alle eine Brille haben, weil die ja cool wäre.....

[ nachträglich editiert von Mario1985 ]
Kommentar ansehen
11.01.2011 11:19 Uhr von Horndreher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Bokaj: Und die Kinder fangen mit dem Hänsel plötzlich mit 14 Jahren an? Das passiert viel früher. Das Ergebnis beschreibt nur den Eindruck den 14 bis 19 jährige haben. Das eine hat mit dem anderen nur bedingt etwas zu tun.Ich sprach auch von Kindern nicht von jugendlichen.
Kommentar ansehen
11.01.2011 11:26 Uhr von JerryHendrix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Horndreher: Mit 14 Jahren anfangen? Da hast du vollkommen recht. Da ist das schon voll im Gange. Das fängt viel früher an. Schon in der Grundschule geht es los. Vielleicht noch nicht in der 1. oder 2. Klasse aber so ab der 3. fängt/fing es so langsam an. Bei uns wurden Brillenträger oder etwas dicke Kinder schon ziemlich früh ausgegrenzt/gemobbt/geärgert/geschlagen/gedemütigt usw. Wer mir das nicht glaubt kann mir gerne ein Minus geben, aber das ist die Wahrheit!!!
Kommentar ansehen
11.01.2011 12:22 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
garnicht blödsinn Oo: kommt halt auf die klasse an aber brillen träger wurden jeher bemobbt^^. schon im kindergarten und dann im gymnasium und da machts keinen unterschied wie toll die brille aussieht.

mit brille wird auch net umsonst der Nerd oder lauch assoziiert, und nur wenn man doch gut aussieht, dann kommts im alter ( so 8,9 klasse) vlt zu nem umbruch und es sieht ganz okay aus, ändert aber nix dass die brillenträger immer irgendwie die nerds sind, und die coolen halt nie brille tragen.

daher Oo ist das ne tolle erkenntniss nach 60 jahren BR :o zu erkennen dass brillenträger gehänselt werden weil sie ne brille tragen


dazu muss man halt sagen dass jeder gehänselt wird, der dicke weil er dick ist, der lange weil er n gerüsst ist, die einen mädchen weil sie nutten sind, die anderen weil emos, die letzten weil langweilig oder streber. der assi, der möchtegern player, usw

^^ mobben ist normal nur es artet ab und zu dann bei einigen aus bzw wenn dann einer plötzlich der dauergast ist dann wirds halt hart. meist liegts daran dass er der schwächste ist und sich am wenigsten wert bzw die anderen am wenigsten zurück mobbt. dadurch bekommt man so die opferrolle, gegen den kann man doch was sagen der sagt nix zurück^^ phu. während hakan oder felix dir auch mal aufs maul hauen oder petra dich stummel nennt und dir gegen die klöten tritt.


kinder können schon schrecklich gemein sein :(. später tuts einem schon leid :(
Kommentar ansehen
11.01.2011 13:06 Uhr von Staplerfahrer-Klaus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nasenfahrrad: hihi
Kommentar ansehen
11.01.2011 14:28 Uhr von brainfetzer
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
News? Das war schon immer so in wird auch immer so bleiben,vor allem in Zeiten der Laseroperation müsste man eigentlich keine Brille mehr tragen und Kontaktlinsen gibts auch noch.
Kommentar ansehen
11.01.2011 14:37 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ich hatte auch ne brille bzw hab eine...und hab da ungefähr NIX gemerkt xD wer auch nur nen fünkchen personality hat wirds ohne seelischen schaden überstehen^^
Kommentar ansehen
11.01.2011 14:44 Uhr von Djerun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaja: brainfetzer
jeder kann seinem kind mal eben ne laser-op gönnen, die am ende eh wenig nützt(man wächst als kind und auch die augen entwickeln sich noch) und bring mal kindern bei kontaktlinsen zu tragen und selbst mit kontaktlinsen ist man durchaus noch auf eine brille angewiesen
Kommentar ansehen
11.01.2011 17:35 Uhr von WO4y9mgwZ
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer es zulässt ausgespottet zu werden ist selber Schuld!
Sollen sich wehren! !!!
Kommentar ansehen
11.01.2011 20:48 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Umfrage: Soso, Umfrage
Und wieviel befragt? Das ist nämlich wichtiger als irgendwelche Prozente. Klar?

Ansonsten weiß das jeder der zur schule ging. auch klar

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?