11.01.11 10:11 Uhr
 9.525
 

Facebook: Virus verbreitet sich via Chat

Am vergangenen Wochenende zeigte sich ein neuer Facebook-Wurm. Der Schädling verbreitete sich über ein angebliches App, welches in Wirklichkeit einen Schadcode enthielt.

Das App wurde bereits wieder von Facebook entfernt. Infiziert wurden Benutzer durch einen Link, der ihnen von "Freunden" via Facebook-Chat zugesandt wurde. Alleine der Besuch der Webseite reichte aus, um den Schadcode herunterzuladen.

In den Fällen, in denen dies nicht gelang, wurde ein Dialog gezeigt, welcher dann über "View Photo" zu einer ".exe" Datei führte. Bei dem Schädling handelt es sich um die "W32/Palevo-BB" Malware.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BK
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Virus, Wurm, Chat, Verbreitung
Quelle: nakedsecurity.sophos.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2011 10:11 Uhr von BK
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
War schon Clever gemacht das ganze. Wer drauf klickt hatte eigentlich schon verloren. Einfach nur besch....
Kommentar ansehen
11.01.2011 10:48 Uhr von SClause
 
+17 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2011 10:59 Uhr von Lyko
 
+22 | -13
 
ANZEIGEN
Leute die Viren programmieren und absichtlich in Umlauf bringen, sollte man ebenfalls invizieren, vllt mit na starken Grippe, radioaktiven Gas oder sehr sehr viel Dioxin, ist ja gerade eh angesagt !
Kommentar ansehen
11.01.2011 11:30 Uhr von Air0r
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab sowas auch bekommen und drauf geklickt: und hab dann bei dem Dialog "Ausführen/Speichern unter" den mir Opera gab auch gemerkt was da los ist... unglaublich... @all: Wird sowas in IE direkt ausgeführt? Weil in der News steht, dass anklicken reicht. Ich konnte ja immernoch abbrechen.
Kommentar ansehen
11.01.2011 11:31 Uhr von dubberle
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Man sollte eben nicht gedankenlos jede App nutzen: Facebook sollte saftige Vertragsstrafen für derartigen Mißbrauch ihrer API (für Nicht-Informatiker: API ist die Programmierschnittstelle, mit der die Apps in Facebook integriert werden) festschreiben. Wenn das finanzielle Risiko groß genug ist, rechnet sich solcher Unfug nicht mehr. Und die Täter können strafrechtlich belangt werden, wenn sie nicht zahlen können...
Kommentar ansehen
11.01.2011 12:05 Uhr von Montrey
 
+29 | -7
 
ANZEIGEN
Allein: wer Facebook seine privaten Daten anvertraut ist schon infiziert ;)

[ nachträglich editiert von Montrey ]
Kommentar ansehen
11.01.2011 13:06 Uhr von Power-Fox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich hab so einen link auch bekommen aber da ich linux und firefox nutze kam bei mir nur eine leere seite und das wars...
Kommentar ansehen
11.01.2011 13:55 Uhr von Stiffler2k4
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
...ich lebe: ohne Facebook!!! ....und ich liebe es!
Kommentar ansehen
11.01.2011 14:44 Uhr von BadBorgBarclay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@dubberle: Konventional-Strafen sind nicht einmal Nötig um die Leute die Schädlinge via Facebook verbreiten Rechtlich zu belangen, da das Erschaffen und in Umlauf bringen von Computer-Schädlingen so oder so unter Strafe Verboten ist. Kann man dir nachweisen dass du Vorsätzlich Viren verbreitest, kann man dich dafür zur Rechenschaft ziehen.

[ nachträglich editiert von BadBorgBarclay ]
Kommentar ansehen
11.01.2011 15:16 Uhr von Flying-Ghost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Soso, und mein Firefox: blockte gerade folgendes Plugin/PopUp:

http://www.facebook.com/...[...]

Geblockt vom Scriptblocker:
http://www.facebook.com/...
http://www.facebook.com/...

Nun gut, letztendlich kratzt mich das wenig, da ich Linux verwende. Was ich sagen will: Aber auch via WebSites wird der Mist ´Facebook und dessen PopUps´ verbreitet...
Kommentar ansehen
11.01.2011 16:18 Uhr von b0mb
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Facebook selbst ist mir schon Virus genug :P
Kommentar ansehen
11.01.2011 18:42 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Assbook ... äh Facebook ist doch genaugenommen nichts anderes als ein riesiger weltumspannender Trojaner .....



[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
11.01.2011 19:15 Uhr von local
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
aha: Linux nutzer: Ihr rulet! Wer Windows nutzt...der hat n Virus als Betriebssystem! Olé!!

Wurm? Malware? Virus? Was denn jetzt? Man sollte sich mal vielleicht informieren was was ist. Ein Wurm ist es jedenfalls definitiv nicht! Und wer irgend ne *.exe datei ausführt, ohne zu wissen was es ist, ist selbst schuld. Ganz ehrlich. Das ist halt die Gefahr die das Internet nun mal mitbringt. Und für die, die drauf wettern, dass er verknackt werden soll: Pack dich mal an deine eigene nase: Ist dein Windows original? Deine gesamte Software? Songs/Filme? Damit sollte man vielleicht erstmal anfangen und sich dann an die schwereren dinge wagen...

API sei schuld dran? pah...ganz facebook ist so dermaßen unsicher...es kann doch nicht sein dass sowas gelingt. Selbst scriptkiddies kommen da rein. Und die werden nicht bezahlt...unglaublich
Kommentar ansehen
11.01.2011 19:51 Uhr von rtk2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
uraaaaalt: das ding ging doch schon vor monaten herum
Kommentar ansehen
11.01.2011 20:56 Uhr von Flying-Ghost
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@local: Das ist so nicht richtig. Windows hat auch seine Berechtigung. Das Problem ist bloss, dass nicht jeder Wurm / Virus, den ein Windows-Nutzer sich einfängt, nicht gleich auf mangelnde brain.exe zurückzuführen ist. Ein unbedachter Klick beim Online Spiel spielen (die netten kleinen, die umsonst sind) und auf den Banner links geklickt...

Wer so was macht? Die Hausfrau, die neben 2 Kindern, den Haushalt, den Ehemann, den Hund, den kleinen Nebenjob, dem Update von MS und der Aktualisierung des Viren-Scanners online Majong, Karten schieben, Kugeln schubsen (etc.pp.) spielen will. Also nix Facebook, P0rN, Torrents, gezogene Spiele, ...

So geschehen einer Bekannten, der ich nun mit ´nem Troja versuche aus der Patsche zu helfen...
Kommentar ansehen
11.01.2011 21:55 Uhr von local
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Flying Ghost: Weißt du was Windows im Hintergrund macht? Nein? Achso, ja dann...

Es ist eine Sache von geschickter Programmierung, das Betriebssystem eben nicht anfällig auf Viren etc. zu machen. und genau das hat Windows immernoch verpasst. Linux und seine Distributionen dagegen nicht. Oder deutlich weniger. Wie Apple. Warum sollte sich Windows auch mühe geben? Alle kaufen es weil alle es kaufen!

Wenn ich Auto fahren will und es nicht kann, es aber trotzdem tue, bau ich einen Unfall, richtig? Nun, je besser ich im Auto fahren bin, desto weniger unfälle baue ich. Bin ich perfekt, kann ein Unfall nur passieren, wenn die Technik versagt. Und das passiert beim Profi wie beim Laien.

BTW: Die Synonyme von Virus SIND NICHT WURM, MALWARE, BACKDOOR UND TROJANER! DAS IST IMMER WAS ANDERES!
Kommentar ansehen
11.01.2011 21:58 Uhr von floridarolf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: format c

und wenn das nicht klappt werf den pc aus dem fenster

NELSON HA HA
Kommentar ansehen
11.01.2011 21:58 Uhr von floridarolf
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
lol: format c

und wenn das nicht klappt werf den pc aus dem fenster

NELSON HA HA
Kommentar ansehen
11.01.2011 22:35 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Stiffler2k4: schön das du zeit für real life hast, arbeitslos ??
Kommentar ansehen
11.01.2011 22:54 Uhr von Nafferyllt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns bloß mal wieder richtige Viren gäbe Dann wär hier der Teufel los, mit formatierten Festplatten und gelöschten Daten,u.s.w...
Mist bloß daß die meisten Schadstoffhersteller nur Kohle machen wollen.
Wenn ich die Ahnung hätte, wäre schon etliches beseitigt..
Mir geht Kohle komplett am Arsch vorbei..
Seid also froh!!
Kommentar ansehen
12.01.2011 09:03 Uhr von ericclaptonlayla
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
.exe: für Mac user unintressant
Kommentar ansehen
12.01.2011 10:36 Uhr von Flying-Ghost
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@local: Ja, ich weiss einen guten Teil von dem, was MS im Hintergrund macht. Bin Microsoft Certified SysAdmin. Und irgend wann hatte ich die Nase (privat) so voll, das ich zu Hause komplett auf Linux umgestiegen bin. Klar habe ich MS noch für Spiele. Also nicht nur in einer V-Box, sondern richtig auf der (Boot-)Platte.

Aber selbst mich als Admin mit Firewall(-konzept), Vierenscanner und-was-weiss-ich-nicht-noch-alles hat mich der ein oder andere Virus erwischt (MS). Unter Linux habe ich das Problem nicht mehr.

Microsoft wird und kann diese Problem auch nie zur Zufriedenheit lösen. Dafür ist das Konzept des Betriebssystems für den Privatanwender einfach nicht ausgelegt. Es lässt sich einiger Maßen in grossen Firmen eingrenzen; also das generelle Sicherheitsproblem. Man dreht dem User halt die Rechte ab. Aber schon kommt der erste User und braucht UNDBEDINGT für seine Arbeit Admin-Rechte. Spricht da ist das erste kleine Loch entstanden. Dann kommt der nächste, usw. Schon hat man die alten Probleme wieder auf dem Tisch. Oder besser gesagt: Einen Schweizer Käse...
Kommentar ansehen
12.01.2011 15:33 Uhr von maximleyh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
facebokk ist der virus ist facebook an sich nich schon ein virus... infiziert menschen benutzt sie als wirtshaus und infiziert dann alle freunde...
Kommentar ansehen
12.01.2011 18:33 Uhr von Stefan1234Stefan1234
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Problem! Hallo zusammen,

ich habe aus Versehen auf den Link geklickt und habe sodurch irgendwas ausgelöst. Immer wenn ich seit dem In den Facebook-Chat gelange schicke ich immer wieder jeden meiner Freunde der Online geht den Link mit dem Virus. Wie kann ich das stoppen? Habe gestern auch eine Systemprüfung durchgeführt, hat aber anscheinend nichts gebracht... Bräuchte dringend einen Rat.

Vielen Dank im Voraus
Kommentar ansehen
12.01.2011 19:37 Uhr von Stefan1234Stefan1234
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hilfe! Hallo,

ich habe auf den Link geklickt und jetzt habe ich wahrscheinlich den Virus. Leider schicke ich immer noch wenn ich in Facebook-Chat gehe den Leuten diesen Link automatisch. Was soll ich tun? Ich habe bereits ein Anti-Viren Programm drüber laufen lassen, jedoch anscheinend ohne Erfolg. Bitte um eure Hilfe.

Danke

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?