11.01.11 10:06 Uhr
 435
 

Opel weiter tief in den roten Zahlen - Besserung für 2012 erwartet

Momentan stagniert bei Opel der Absatz an Fahrzeugen: Es wurden 2010 weniger als 1,2 Millionen Fahrzeuge verkauft. Daher schreibt der Konzern rote Zahlen.

Opel-Chef Nick Reilly führt die Stagnation auf das im Streit um Staatshilfen beschädigte Markenimage zurück. 2010 betrug der Verlust rund 1,4 Milliarden Euro.

Von den momentan 43.000 Beschäftigten sollen noch einige entlassen werden. Auch das Werk in Bochum ist betroffen. Damit will er Konzern schon 2011 wieder in die schwarzen Zahlen rutschen und 2012 Gewinne erwirtschaften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Opel, Prognose, Bilanz, Besserung
Quelle: www.heute.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2011 10:06 Uhr von urxl
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Fahrzeuge von Opel sind in meinen Augen mittlerweile recht gut, zu VW eine echte Alternative, besonders preislich.
Kommentar ansehen
11.01.2011 10:11 Uhr von BK
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Kommentar 1435: Opel = Manta.... :)

Sonst kennt man vielleicht noch den Admiral und den Corsa aber der Rest war nie wirklich bekannt ;)

[ nachträglich editiert von BK ]
Kommentar ansehen
11.01.2011 10:47 Uhr von Lyko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Opel kann die besten Autos der Welt bauen, der Ruf bleibt !!!

Ich persönlich kann mich nicht mit der Marke anfreunden und werde mir nie einen kaufen.
Kommentar ansehen
11.01.2011 11:02 Uhr von Ribl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Opel sollte wirklich am Image arbeiten: Audi hat es doch mit dem Quattro damals auch geschafft. Vom alte Rentner Image zum sportlichen Fahrer.

Laut einer Studie finden Jugendliche Opel ja noch langweiliger als Fiat und sogar Dacia! (Link: http://www.sueddeutsche.de/... )

Nur eine Lena - wer nochmal? - Meyer-Landruth mal mit einem Corsa in der Werbung posieren zu lassen reicht halt nunmal nicht. Image ist das A und O - siehe Apple!