11.01.11 09:44 Uhr
 3.064
 

Fußball: Eklat nach Testspiel-Niederlage des SV Werder Bremen

Nachdem der SV Werder Bremen seine Testspiele gegen den MSV Duisburg und den Elften der türkischen Liga, Eskisehirspor (ShortNews berichtete) verlor, brennt bei den Norddeutschen der Baum.

Zunächst sorgte Assistenztrainer Mathias Hönerbach nach dem Spiel gegen Eskisehirspor für einen Eklat, als er den Schiedsrichter beleidigte. Er sagte: "Du kleine Wurst. Bei uns im Hotel ist noch ein Posten als Kellner frei, du Vollidiot."

Trainer Thomas Schaaf ist sauer. Er sagte, dass so eine Leistung inakzeptabel sei. Im Training wurde eine gute Arbeit abgeliefert. Doch im Spiel wollte sich wohl niemand verletzen. Manager Klaus Allofs sagte, dass der Mannschaft der Einsatzwille fehle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, SV Werder Bremen, Niederlage, Testspiel, Eklat
Quelle: bundesliga.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2011 10:11 Uhr von anderschd
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Du hast vergessen: bei dem ganzen Mumpitz da, den Eklat zu beschreiben. Was ist denn wichtiges passiert?
Kommentar ansehen
11.01.2011 10:36 Uhr von derNameIstProgramm
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
@anderschd: Steht doch in der News, der Eklat war die Beleidigung des Schiedsrichters.

Naja, ich persönlich finde die Einstellung gar nicht so schlecht, sich in Testspielen nicht verletzen zu wollen :) Aber Werder Bremen muss jetzt echt mal anziehen, sonst wird die Rückrunde ziemlich traurig für die werden....
Kommentar ansehen
11.01.2011 10:36 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@anderschd: Dass der Co-Trainer ausrastet und den Schiedsrichter beschimpft ist normal für dich?

Aber irgendwie hast schon recht, letztes Jahr haben die sich doch auch im Trainingslager daneben benommen
Kommentar ansehen
11.01.2011 12:32 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
vlt meinte anderschd: wieso der schiri beleidigt wurde,

der hat ja anscheinend irgendwie den Marin geohrpfeigt oder sowas^^.

ansonsten joa .... xD werder fans werder fans, nehmt euch montags frei, denn dann läuft auf DSF die Bundesliga 2 hey

[ nachträglich editiert von totseinmachtimpotent ]
Kommentar ansehen
11.01.2011 13:03 Uhr von anderschd
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich bitte euch. "Ein Eklat [e?kla?] (ursprünglich Eclat) ist ein im negativen Sinne aufsehenerregender Vorfall"

Den sehe ich hier überhaupt nicht. Weder für den dt. noch für den türk. Fuba.

Es wäre einer, wenn mal keiner beleidigt werden würde.

Peter, du schaust nicht viel Fussball?

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
11.01.2011 14:54 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@totseinmachtimpotent: Wieso liest man davon ncihts in der Presse?
Kommentar ansehen
11.01.2011 18:25 Uhr von Umitar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der: eigentliche Eklat ist jawohl, dass Bargfrede von "Pele" vor den Augen des Schiedsrichter umgesägt wurde, Marin sich anschließend bei dem Spieler beschwerde, bzw über den Spieler aufregte, und, wieder vor den Augen des Schiedsrichters, eine Ohrfeige kassierte... Pele bekam für diese beiden Aktionen nicht einmal eine gelbe Karte.

Zudem wurde Mertesacker (ich glaube er war es) vor einem Gegentor, für alle offensichtlich weggegrätscht.


Da kann man die Entgleisung der Werder-Offiziellen wohl ein klein wenig verstehen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab
Fußball/SV Werder Bremen: Niklas Moisander kommt von Sampdoria Genua


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?