10.01.11 22:19 Uhr
 5.237
 

Kanadischer Fluss leuchtete grün

Kurz vor Silvester färbte sich im kanadischen British Columbia das Wasser des "Goldstream River" fluoreszierend grün.

Umgehend entnommene Wasserproben wiesen die Chemikalie "Fluorescein" nach, welche als ungiftig gilt und unter anderem in der Medizin eingesetzt wird. Auch zum aufspüren von Lecks in Wasserleitungen wird die Chemikalie verwendet. Allerdings kann sie zu allergischen Reaktionen führen.

Entwarnung kann aber auf lange Sicht gegeben werden. Die Abbauprodukte sind harmlos und für die Fische bestehe keine Gefahr. Wie die Chemikalie ins Wasser gekommen ist, ist aber weiterhin unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schweinshax
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kanada, Umwelt, Farbe, Chemie, Fluss, Leuchten
Quelle: www.montrealgazette.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2011 22:21 Uhr von Darknezz
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
sieht atomar verseucht aus^^
Kommentar ansehen
10.01.2011 22:32 Uhr von Jewbacca
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
Was ist das? Ein grüner Fluss
Und was macht er?
Er fließt frün
Kommentar ansehen
10.01.2011 22:32 Uhr von Klassenfeind
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
und da , bei leuchtenden Flüssen: sieht keiner einer Gefahr ???

Ab wann wird es denn gefährlich, wenn die Wälder drum herum auch anfangen im dunkeln zu leuchten?
Wenn übergroße Mücken und gigantische Reptilien den Menschen dort zusetzen...???

Worauf wartet man denn da noch ...

*GG*

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 22:57 Uhr von Clockworkorange
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: Jemand wird wahrscheinlich das Fluorescein eingeführt haben, der Fluss wird die Chemikalie nicht selbst gebildet haben;)
Kommentar ansehen
10.01.2011 22:59 Uhr von DeeRow
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
jewbacca: Dafür gabs ein absolut RIESIGES Plus von mir.

Und da bin ich net alleine :)


Gut so, Kommentierer!
Kommentar ansehen
10.01.2011 23:06 Uhr von Flare
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Scherz: Jep, das ist zu 100% Uranin. Ich glaube, dass sich da jemand einfach nur einen schlechten Scherz erlaubt hat oder möglicherweise Wasserleitungssysteme auf den Prüfstand gebracht wurden.

Die Welt ist so skeptisch, nicht jedes Ereignis muss gleich in einer Verschwörungstheorie enden...
Kommentar ansehen
10.01.2011 23:32 Uhr von Pils28
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat wer paar hundert Dollar effektwirksam: angelegt! ;-)
Kommentar ansehen
11.01.2011 02:22 Uhr von jackblackstone
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Uranin wasserlösliche Natriumsalz des Fluoresceins: hat sich vielleicht einer ein scherz erlaubt?

"Jedes Jahr am 17. März, dem St. Patrick’s Day, wird der Chicago River, der durch Chicago fließt, mit Uranin grün eingefärbt. Bis 2004 wurden dafür noch 45 kg des Farbstoffes verwendet, im Jahr 2005 wurde die Menge auf 18 kg Uranin reduziert."


des weiteren:
"Der Farbstoff wird weiterhin vielfältig eingesetzt, insbesondere zum Einfärben von Schaumbädern, Badezusätzen, Shampoos, Kosmetika und Frostschutzmitteln für Autokühler (um der Kühlflüssigkeit die Zugabe von Frostschutzmittel ansehen zu können). Uranin gilt als biologisch unbedenklich. Daher wird es von Hydrologen und Hydrogeologen als sogenannter Tracer zum Verfolgen von Grundwasserströmen und unterirdischen Flussläufen verwendet. 1877 hat man bei Immendingen 10 kg Uranin in die Donau eingebracht und 60 Stunden später in dem Flüsschen Aach eine deutliche Fluoreszenz bemerkt, wodurch die Donauversickerung aufgeklärt werden konnte.[4][1] Ferner nutzt man es auch bei Dichtigkeitsprüfung von Flachdächern und Tankanlagen."
Kommentar ansehen
11.01.2011 03:38 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gibts fotos: von in der nacht? :D
Kommentar ansehen
11.01.2011 07:48 Uhr von wordbux
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fluss leuchtete grün: Bei uns wird für solche "Lichtkunst" ein Haufen Kohle ausgegeben.
Kommentar ansehen
11.01.2011 08:23 Uhr von nemesis128
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also mir gefällts! :-D
Kommentar ansehen
11.01.2011 09:34 Uhr von memo81
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ungefährlich ????? Na dann ist ja gut ! .........



So einfach ght das! :o(
Kommentar ansehen
15.01.2011 20:13 Uhr von Jacdelad
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ob giftig oder nicht: Das müssen ja Unmengen sein!!! WTF!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?