10.01.11 16:47 Uhr
 830
 

Graz: 19-Jähriger tritt seine Freundin und drückt Zigarette in ihrem Gesicht aus

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist es zwischen einem Paar in der österreichischen Stadt Graz zu einem Streit gekommen.

Der Streit ist dabei so eskaliert, dass der 19 Jahre alte, aus Guinea stammende Mann die Kontrolle über sich verlor. Er trat auf seine 22 Jahre alte Lebensgefährtin ein.

Doch damit nicht genug. Der Mann drückte der Frau seine glühende Zigarette ins Gesicht. Die herbeigerufene Polizei verwies den Mann aus der Wohnung und erteilte einen Platzverweis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gesicht, Zigarette, Freundin, Tritt, Graz
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2011 17:08 Uhr von jsbach
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin kein österreichischer: Anwalt und kenn deren Rechtsprechung auch nicht. Aber mit dem Platzverweis und aus der Wohnung weisen... also in D wäre der in U-Haft gekommen mit all seinen Folgen :(
Kommentar ansehen
10.01.2011 17:10 Uhr von Bogmen
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Bei solchen Freunden: kann man sich die Feinde sparen...
Kommentar ansehen
10.01.2011 17:48 Uhr von KamalaKurt
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
@jsbach die Schweiz ist so fortschrittlich, der wäre schneller wieder in Guinea, wie er in die Schweiz gekommen ist.

Ein Hoch auf die Schweiz, die sind noch immer nicht in der Eu und exestieren immer noch, Die sind einfach unserem EU-Denken weit voraus
Kommentar ansehen
10.01.2011 17:51 Uhr von Jewbacca
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
False-Flag-Angriff: Der wurde bestimmt von der Nichtraucherfront gekauft und bald gibt es erste Nichtraucherschutzgesetze für Privatwohnungen
Kommentar ansehen
10.01.2011 18:21 Uhr von Blackybd2
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
@alle: Nur zu eurer Information: vor jsbach standen noch mindestens zwei Kommentare, die von den Gutmenschenmoderatoren auf Shortnews kurzerhand komplett gelöscht wurden, nur weil sie auf die Herkunft des Täters angespielt haben, was ja nicht politisch korrekt ist.

Nicht, dass die Zensur hier so still und heimlich von Gange geht.
Kommentar ansehen
10.01.2011 18:59 Uhr von misantroph
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
edit: ist ein moslem und ausländer, da kann man schön hetzen. denn -nicht vergessen, liebe kinder- die herkunft macht die kriminelle energie und man kennt ja das südländische temperament! bin ich froh, dass so etwas unter uns anständigen deutschen nie passiert...

[ nachträglich editiert von misantroph ]
Kommentar ansehen
11.01.2011 08:25 Uhr von Earaendil
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wo der Kranke herkommt,steht doch schon in der News und in der Quelle...wo hat denn dann das Löschen der ersten beiden Kommentare was mit Zensur zu tun?Lest ihr die News auch , bevor ihr anfangt zu singen?
Kommentar ansehen
11.01.2011 14:07 Uhr von Sarkastomat
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Eure ewigen Ausländerdisskussionen haben überhaupt nichts mit der Sache zu tun. Mich interessiert eigentlich eher, was im Kopf einer Person abgehen muss, um dermaßen auszuticken. Wo dieser Idiot letztendlich herkommt ist mir an der Stelle offen gesprochen latte...
Kommentar ansehen
13.01.2011 17:03 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Sarkastomat: Du musst hier schon deutlich sagen dass alle Ausländer Scheisse sind und Moslems abgrundtief böse, sonst gibt´s hier nur Minus...
Kommentar ansehen
14.01.2011 07:48 Uhr von Sarkastomat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@shadow#: Volltreffer!
Ich finds auch immer wieder faszinierend was hier für Vollpfosten unterwegs sind... ^^
Kommentar ansehen
22.01.2011 11:25 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: "Die sind einfach unserem EU-Denken weit voraus " unserem ? also ich kann mich nicht erinnern vorher gefragt wurden zu sein geschweige den einmal dafür gewesen zu sein ;)
Kommentar ansehen
22.01.2011 11:27 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@DieWahrheitSchmerzt: Gerade Asylsuchende sollten eigentlich unendlich dankbar für die Aufnahme sein und sich vorbildlich verhalten.... 1stens das und 2tens dacht ich das die asylsuchenden die sind die weg von der gewalt wollen ;)

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?