10.01.11 15:53 Uhr
 389
 

Iran: Nach Anschlägen auf Nuklearwissenschaftler wurden Mossad-Agenten verhaftet

Nachdem es im Januar 2010 im Iran zu einem Anschlag auf Atomforscher gekommen war, sind mehrere dem israelischen Geheimdienst Mossad angehörige Agenten verhaftet worden. Diese würden auch hinter dem Attentat auf den Universitätsprofessor Massud Ali-Mohammadi stecken.

Im November des letzten Jahres hat es einen ähnlichen Anschlag gegeben. Bei diesem war ein Nuklearwissenschaftler getötet worden. Mahmud Ahmadinedschad, Staatspräsident des Iran, machte nach diesen Anschlägen die USA und Israel verantwortlich.

Um wen genau es sich bei den nun festgenommenen angeblichen Mossad-Agenten handelt, ist nicht bekannt gegeben worden. Wie viele Agenten verhaftet wurden ist ebenso unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Iran, Verhaftung, Mahmud Ahmadinedschad, Mossad, Atomwissenschaftler
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche
Iran hat neuen Präsidenten - Israel vermisst angeblich Mahmud Ahmadinedschad

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2011 20:21 Uhr von Glimmer
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Staatsterrorismus enttarnt: Hoffentlich packen die Terroristen über ihre Hintermänner aus. Nach dem Guantanamo-Skandal hat der Iran bezüglich harscher Verhörmethoden freie Hand.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Ajatollah Ali Khamenei gegen Kandidatur von Mahmud Ahmadinedschad
Iran: Präsident Hassan Rouhani überbringt Juden Neujahrswünsche
Iran hat neuen Präsidenten - Israel vermisst angeblich Mahmud Ahmadinedschad


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?