10.01.11 15:29 Uhr
 758
 

Bern: Hunden droht Einschläfern, wenn ihr Herrchen die Steuer nicht bezahlt

Eine Schweizer Gemeinde im Kanton Bern greift zu drastischen Mitteln. Wenn Herrchen die Hundesteuer nicht bezahlen, wird der Vierbeiner eingeschläfert.

Tierschützer sind völlig außer sich. Sie fragen nun: Warum muss der Hund sterben, wenn der Halter einen Fehler macht.

Doch die Gemeinde wiegelt ab und beruft sich auf ein Gesetz von 1904. Offenbar sind die hohen Kosten für die Hunde-Infrastruktur und die mangelnde Zahlungsmoral der Herrchen für das harte Vorgehen verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jochy555
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Steuer, Hund, Herrchen, Exekution, Einschläfern
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2011 15:41 Uhr von Oberhenne1980
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Huh? Also die Überschrift liest sich grauenvoll. Das muss der Checker doch merken, dass da etwas nicht stimmt.
Kommentar ansehen
10.01.2011 15:53 Uhr von Wurst_afg
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Oberhenne: muss dir zustimmen..
hab erst gedacht die Hunde drohen den Einschläfern, was genauso unsinnig ist..

@Topic, find ich zu hart. Gesetz hin oder her.
Kommentar ansehen
10.01.2011 15:59 Uhr von DerMaus
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm, ich denke mal, man braucht weit mehr Polizei um eine Person vom amoklaufen abzuhälten während ihr gesundes Tier eingeschläfert wird, als um ihr das Geld für die Hundesteuer abzuknöpfen.

Rechnerisch (mal ganz abgesehen von dem ethischen Aspekt) also völliger Quatsch.
Kommentar ansehen
10.01.2011 16:12 Uhr von crzg
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Titel: entweder ..wenn ihr Herrchen die Steuer nicht bezahlt" oder "..wenn ihre Herrchen die Steuer nicht bezahlen"

aber wieso "..wenn ihre Herrchen die Steuer nicht bezahlt"

wie kommt sowas durch
Kommentar ansehen
10.01.2011 17:12 Uhr von artefaktum
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Geld gegen Leben sorry, aber das ist pervers.
Kommentar ansehen
10.01.2011 20:23 Uhr von Glimmer
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
die sollen die Halter einschläfern: Die sind Schuld, wenn sie keine Steuern zahlen und irgendwer muss dafür bestraft werden.
Kommentar ansehen
11.01.2011 08:45 Uhr von tafkad
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich find es immer wieder interessant: wie Tiermord legal ist. Würde ich aber jemanden umbringen weil er seine Schulden nicht begleicht wäre ich ein Mörder.
Kommentar ansehen
27.05.2011 18:37 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@tafkad: Joa wenn unsere Gesetze sich ähneln wäre das erste Sachbeschädigung und das zweite Mord weil es um einen Menschen geht.

Äpfel und Birnen vergleichen super.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?