10.01.11 15:15 Uhr
 491
 

Schweizer doubelt King Khan für 100 Euro pro Drehtag

Der Bollywood Superstar Shah Rukh Khan spielt Nachts bei Regen und Kälte für seinen neuen Film "Don 2" in Berlin ein Drogenboss. Um aber nicht lange im Regen stehen und frieren zu müssen, ließ er sich für die Probeeinstellung doubeln.

Der Berliner David Frei (25) wurde zu Shah Rukh Khan im Scheinwerferlicht und bekam dafür 100 Euro pro Drehtag.

David Frei ist eines von zehn Lichtdoublen, die für den Film "Don 2" im Einsatz sind. Insgesamt haben die Inder für die 50 Drehtage in Berlin sieben Millionen Euro investiert. Zwei Millionen Euro stammen aber aus den Deutschen Filmfonds und vom Medienboard Berlin-Brandenburg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: www.anjaam.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, 100, Double, Bollywood, Shahrukh Khan, Lichtdouble
Quelle: www.lr-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2011 15:15 Uhr von www.anjaam.de
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin gespannt, wie der Film ist. Eigentlich vor allem ob man die Berliner Drehort wieder erkennt. Denn ich komme ursprünglich aus Berlin und es ist auch grundsätzlich Klasse wenn man in den Filmen Städte wieder erkennt die man schon mal persönlich gesehen hat.
Kommentar ansehen
10.01.2011 16:02 Uhr von Hawkeye1976
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wtf? Seit wann ist es eine News wert, dass es beim Film Lichtdoubles gibt?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?