10.01.11 14:05 Uhr
 3.351
 

Studie: Etwa 24 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Europa schauen Pornografie

Laut einer aktuellen Studie schauen etwa 24 Prozent aller Heranwachsenden in Europa Medien mit sexuellem Inhalt.

Demnach konsumieren 24 Prozent der Kinder und Jugendlichen von neun bis 16 Jahren pornografische Inhalte im Internet und Fernsehen oder in Magazinen und auf DVD

Die Mehrheit der Jugendlichen geht ins Internet, wenn die Erwachsenen abwesend sind. Laut der Studie erschwert dies die Überwachung der Jugendlichen durch ihre Eltern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: aynix1000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kind, Studie, Prozent, Jugendliche, Pornografie
Quelle: www.haschcon.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt
Bildung: Menschen mit Migrationshintergrund genauso oft mit Abitur wie Einheimische
Oktoberfestportal gibt Homosexuellen diskriminierenden Ratschlag für das Fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2011 14:08 Uhr von 123Wahrheit
 
+67 | -3
 
ANZEIGEN
nur 24 Prozent?
wers glaubt wird seelig........

[ nachträglich editiert von 123Wahrheit ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 14:12 Uhr von RMK
 
+64 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte eher heißen: Studie: Etwa 24 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Europa schauen Pornografie UND GEBENS ZU!
Kommentar ansehen
10.01.2011 14:28 Uhr von Marvolo83
 
+35 | -3
 
ANZEIGEN
Glaube die Zahl schon, denn die restlichen 76 % haben bereits (ungeschützten) Sex!
Kommentar ansehen
10.01.2011 14:45 Uhr von Alice_undergrounD
 
+51 | -0
 
ANZEIGEN
Studie: 76% der Kinder und Jugendlichen in Europa lügen bei Studien
Kommentar ansehen
10.01.2011 14:50 Uhr von spatenkind
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
definition von "schauen"? was heisst denn "schauen etwa 24 Prozent aller Heranwachsenden in Europa Medien mit sexuellem Inhalt."?

wo beginnt denn "schauen"? bei einmal gesehen? dann sind die zahlen auf jedenfall falsch!
oder "schauen" die jugendlichen sich das täglich an? dann könnte es hinhauen.

von daher: keine aussagekräftige studie!!!
Kommentar ansehen
10.01.2011 15:03 Uhr von Muu
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was: echt nur 24% ...
Kommentar ansehen
10.01.2011 15:19 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super Quelle: Kann man richtig viel rauslesen...
Kommentar ansehen
10.01.2011 15:21 Uhr von freax
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Und wo: ist das Problem? Ich habe auch bei meinem Onkel mal ein VHS Tape "ausgeliehen" wenn er nicht hingesehen hat und das dann mit Kumpels geguckt wenn die Eltern nicht im Haus waren. oh man, diese Konservativen mit ihrem "Sex ist schlecht" gehen mir auf die Nerven. Wird den Kindern eigentlich immer noch erzählt, dass man vom Wichsen blind wird und krumme Finger bekommt?
Kommentar ansehen
10.01.2011 15:42 Uhr von crzg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vor ein paar tagen: gabs doch erst eine fast identische "news", muss sowas permanent sein? wenn man nicht 24/7 vorm pc hockt kriegt man auch ohne irgendwelche fragwürdigen studien mit, dass sich bei den kindern und jugendlichen alles um sex dreht.
Kommentar ansehen
10.01.2011 15:56 Uhr von DerMaus
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Oder, wie die Schlagzeile für unsere Politiker wirkt: "Studie: Etwa 24 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Europa sind völlig kaputte Menschen und laufen spätestens morgen Amok".

Fasst euch mal an den Kopf Leute. Wir haben damals doch auch Papas Pornosammlung gekapert und sind normale Menschen geworden...
Kommentar ansehen
10.01.2011 16:15 Uhr von Unerwartet
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm: Die Mutter steht vor der Zimmertür ihrer 13-Jährigen Tochter. Da hört sie durch die Tür:"Baby, baby, baby, oh!" Sie stürmt ins Zimmer und fragt:"Siehst du gerade einen Pornooh an?" Die Tochter antwortet:"Ja, Mami!" Die Mutter erwidert:"Gott sei Dank, ich dachte schon du hörst Justin Bieber!"
Kommentar ansehen
10.01.2011 17:04 Uhr von Chuzpe87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, liebe Eltern. Wie wärs mal, wenn man mit seinem Kind noch etwas auf die "altmodische" Art unternimmt und dem Kind nicht mit 9 ein PC kauft und den ganzen Tag davor sitzen lässt. Also ich wurde anders erzogen.

[ nachträglich editiert von Chuzpe87 ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 18:32 Uhr von CaptainDavianThule
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und? Wo ist denn da das Problem?
24% nur? Ich dachte das wären mehr, naja aber die Dunkelziffer sind dann wahrscheinlich 76%
Kommentar ansehen
10.01.2011 18:37 Uhr von deraufdersucheist
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
An alle: die jetzt nach noch mehr Kontrolle schreien:

Internet gab es zu meiner Zeit zwar noch nicht. Aber Super8 Filme, Videos und Magazine allemal. Die Väter hatte welche, beim Zeitungssammeln fand man welche etc. Immer wenn man Zugriff auf so etwas hatte wurde es natürlich sofort mit den Kumpels angeschaut.

Jetzt wollen die selbsternannten Jugendpsychologen sicher wissen ob ich heute irgend einen Sexfimmel habe oder sonst nicht ganz normal bin. Die Anwort ist natürlich nein. Wer immer behauptet, dass Pornokosum durch Jugendliche schädlich sei, der hatte in seiner eigenen Jugend einfach nie die Chance in ein Pornoheft zu schauen.....

So eine verklemmte Welt. Wo soll das noch hinführen?
Kommentar ansehen
10.01.2011 18:49 Uhr von frederichards
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
etwa 100% schauen Pornografie: Die Frauen im übrigen auch.
Kommentar ansehen
11.01.2011 00:38 Uhr von Norby1809
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung wieviel Prozent aber das gab es zu meinen Zeiten damals auch, da waren es VHS, Zeitschriften und Bücher. Jugend forscht ;-)
Kommentar ansehen
11.01.2011 09:01 Uhr von Earaendil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glaubt man der Studie ist das Ergebniss eigentlich erfreulich:76% der Kinder und Jugendlichen schaun keine Porno´s.

Ich hatte als Kind keinen Zugang zu Porno´s (weder in Heftform noch sonstwie) , da ich verantwortungsvolle Eltern hatte .
Ein Kind zu früh an Porno´s ranzuführen , schadet der Entwicklung .
Die schöne und spannende Zeit,in der man selber rausfand , wie der Nöppel durch die Lasche gezogen wird , werden diese Kinder alle nicht mehr erleben.Sie sind noch vor dem ersten eiggenen Sex vollkommen ernüchtert..denn was wirklich Spannendes kommt da nicht mehr.

Wenn man sich hier manche Kommentare durchliesst,könnte man meinen , Kindern den Zugang zu Porno´s NICHT zu gewähren , würde die armen Kleinen sogar in ihrere Entwicklung hemmen.
Ihr solltet mal bedenken,daß die Art Porno´s, die heute im Umlauf sind , es früher so nicht gab.Wir reden hier nicht vom Playboy mit ein paar nackten Miezen.
Um es mal deutlich zu machen:

Wenn ich bei hoerbuch.in ein Hörbuch downloaden will,werde ich mit teilweise heftiger Pornography belästigt,die ich mühsam wegklicken muss (diese Dinger umschiffen auch in schöner Regelmäßigkeit meine addon´s,sodaß ein Blocken schwierig ist).Weit aufgerissene "Mumu´s" , 18jährige,"liebestolle" Privatmö*****,...und so weiter...
Ist es nicht so,daß KEINER mehr um Porno´s herrum kommt , wenn er sich im Internet bewegt?
Man kann es leicht als natürliches Interesse auslegen...aber ich denke ,das wird so gemacht , wie bei Mäusen...man legt ein Stück Käse aus,und muss nurnoch auf den Klick warten.Klar schaun sich viele Kinder und Teenies Porno´s an..sie werden damit bombardiert..so entsteht automatisch ein höheres Interesse.Angebot und Nachfrage.Da werden die zukünftigen Kunden angelegt."Wichs-Süchtige",die einen großen Teil ihrer spärlichen Freizeit mit Rubbeln verbringen..denn das ist das,was man ihnen beigebracht hat.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?