10.01.11 13:52 Uhr
 1.313
 

Bei den Männern ein Tabu, im Frauenfußball normal: Homosexuelle Outings

Im Männer-Fußball gilt Homosexualität als ein Tabu, die Frauen scheinen jedoch keine großen Hemmungen zu haben, zu ihrer Homosexualität zu stehen.

2011 findet in Deutschland die Frauen-Fußball-WM statt und als letztes outeten sich die beiden Torfrauen. Nadine Angerer gab an, bisexuell zu sein und Ursula Holl outete sich als lesbisch: "Ich gehe vollkommen entspannt mit dem Thema um. Ich persönlich bin da offen."

Die Trainerin Silvia Neid sieht in den Outings kein Problem und stellt allein das private Glück ihrer Spielerinnen in den Blickpunkt. Auch wenn die Frauen scheinbar offensiver mit ihrer Sexualität umgehen können, verstehe sie die Zurückhaltung der Männer: "Der Fan im Stadion kann grausam sein."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Homosexualität, Frauenfußball, Tabu, Bisexualität
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2011 14:19 Uhr von RMK
 
+4 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.01.2011 14:22 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
RMK: http://de.wikipedia.org/...

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von Jesus_From_Hell ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 14:35 Uhr von Hodenbeutel
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
@RMK: Auch wenn dein Kommentar keine antwort wert ist, so hätte ich dennoch eine Frage an dich: Wenn es eine Evolutionstechnische frage ist und es einzig und allein darum geht eine fortpflanzung zu verhindern, was zum Teufel hat das dann mit adoption zu tun? Seit wann nehmen adoptierte Kinder die Gene des Paares an das die Kinder adoptiert?
Kommentar ansehen
10.01.2011 14:40 Uhr von Jewbacca
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Jebus: Genau, gleich mal die Nazikeule auspacken, wenn man sonst nix zu sagen hat. Du bist einfach nur erbärmlich. Statt selbst Argumente anzuführen, so etwas zu bringen, ist einfach das letzte.
Kommentar ansehen
10.01.2011 14:59 Uhr von DeeRow
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
WER: hätte das gedacht...

LOL

Das subjektive Empfinden täuscht nicht immer...
Kommentar ansehen
10.01.2011 15:11 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jewbacca: Sagt jemand der nur kommentiert um jemanden als erbärmlich zu bezeichnen.

Abgesehen davon hab ich nur gezeigt wie Eugenik in der Realität aussieht, nichts anderes...
Kommentar ansehen
10.01.2011 15:18 Uhr von RMK
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Es geht um die Kinder: bzw um die Allgemeinheit, die das alles VERHARMLOST!
Oder möchte einer von euch 2 Papas haben... Einfach nur krank wie heutzutage Homosexualität "normalisiert" wird!

PS:
Bin nicht rechtsradikal
Kommentar ansehen
10.01.2011 15:26 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
RMK: "Einfach nur krank wie heutzutage Homosexualität normalisiert" wird!"

Heutzutage..genau. War früher nieeeemals so.

Und natürlich
Homosexualität ist böse!!!
Schalt deinen Computer schnell aus, an diesem Teufelswerk ist auchso ein Homo mitschuld!!! Nichts das du dich noch ansteckst!!!
Aber Gott sei Dank wurde dieser Sünder noch ganz human vom Staat in den Tod getrieben.
Kommentar ansehen
10.01.2011 15:27 Uhr von Hodenbeutel
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@RMK: Zwei gute Väter wären mit lieber als ein schlechter, wenn du das anders siehst ist das deine sache, aber bitte nimm dich nicht so wichtig, denn das recht darüber zu urteilen was "normal" ist und was nicht, das hast du nicht.

Und was heißt denn hier Verharmlost? Zeig mir mal das von Homos großgezogene Kinder eher nen schaden haben als andere, dann können wir weiter reden, bis dahin halte dich mit so nem rotz mal schön zurück, danke.
Kommentar ansehen
10.01.2011 20:27 Uhr von cheetah181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RMK: Zu den meisten deiner Beiträge fällt mir nur das ein:
http://static.tvtropes.org/...

Die Frage im ersten (ohne die Schlussfolgerung) ist aber berechtigt und dir soll geholfen werden:
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
11.01.2011 06:22 Uhr von litb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Selbstverständlich" <- Häh? "Wenn Frauen eine typische Männersportart betreiben, ist dort in der Regel auch die Lesbenquote höher."

Verstehe ich nicht. Was hat denn Männersport mit Frauen-geil-finden oder lesben-anziehend zu tun? So selbstverständlich wie du das hier präsentierst, hast du doch bestimmt auch belegbare Fakten?

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?