10.01.11 12:32 Uhr
 7.520
 

Neu entdeckte Dokumente: Nazis ärgerten sich über Hund, der Adolf Hitler imitierte

Neu entdeckte Dokumente über die Nationalsozialisten haben ein kurioses Vorgehen aufgedeckt: Ein Adolf Hitler imitierender Hund ärgerte die Regierung offenbar so sehr, dass gegen das Herrchen eine massive Kampagne gestartet wurde.

Das finnische Herrchen, Tor Borg, hatte seinem Hund Jackie beigebracht, den Hitlergruß per Pfote zu zeigen. In den Dokumenten war zu lesen, dass ein Zeuge beobachtet habe, wie der Hund auf das Kommando "Hitler" seine Pfote ausstreckte.

Daraufhin musste Borg zur deutschen Botschaft in Helsinki und Auskunft über den Vorfall geben. Er bestritt die Abrichtung, gab aber zu, dass seine Frau den Hund Hitler nannte. Mit dem bizarren Hunde-Skandal waren drei Nazi-Ministerin beschäftigt und man versuchte Borg massiv unter Druck zu setzen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hund, Entdeckung, Nazi, Adolf Hitler, Dokument, Imitation
Quelle: www.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2011 13:02 Uhr von artefaktum
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
Wieso musste? "Daraufhin musste Borg zur deutschen Botschaft in Helsinki und Auskunft über den Vorfall geben."

Wieso musste? Wenn eine ausländische Botschaft einem Finnen vorlädt, kann man wenn man möchte hingehen oder aber eben auch nicht. Ein Pflicht kann es aber unmöglich geben. Dafür gibt´s ja keinerlei Rechtsgrundlage.
Kommentar ansehen
10.01.2011 13:03 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+21 | -2
 
ANZEIGEN
Super News der Hund hörte auf den Namen Hitler und hat daraufhin Pfödchen gegeben. Ist das schon eine Imitation?

Das reicht vielleicht für RTL und Herrn Bohlen aber für mich ist das keine Imitation.
Kommentar ansehen
10.01.2011 13:09 Uhr von Faceried
 
+42 | -8
 
ANZEIGEN
Einige unserer SN-User hätten gern auch so ein Hund.
Kommentar ansehen
10.01.2011 13:13 Uhr von PeterLustig2009
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Was fr ne Schwachsinnige News: die völlig wirr und sinnfrei ist?

Deutsche Botschaft, Nazi-Ministerin??? Hab ich was verpasst?
Kommentar ansehen
10.01.2011 13:22 Uhr von EvilMoe523
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt so viele Kleintiere die Hitler imitieren und keiner news wert sind.

Also zumindest Imitation im Sinne von: Sind klein, hinterhältig und geben komische Laute von sich. *hust*
Kommentar ansehen
10.01.2011 13:45 Uhr von xGwydionx
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Orden: dafür wäre nicht schlecht,wenn auch posthum. Offenbar wußten die Nazis,was fürn Mist ihr Hitlergruß war.Und ein Hund,der das zeigt...Bei dem mangelden Selbstbewußtsein der Herrschaften:Einfach herrlich und ne klasse Idee vom Herrchen. Vermutlich hat sich die Familie köstlich über den Aufstand im Wasserglas amüsiert..
Kommentar ansehen
10.01.2011 14:38 Uhr von CrazyCatD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: das dieser Artikel so ungenau ist:
Es ist beim Ersten lesen nicht klar zu ersehen das dieser Vorfall im 2. Weltkrieg stattfand auch das Frau Borg eine Deutsche war die sich offen gegeh das Naziregime gestellt hat kann man nur ersehen wenn man direkt die Quelle ließt.
Eigentlich eine lustige News, jedoch lieber mozzer wieder nur so dahingewurschtelt, bitte achtet doch bei den Übersetzungen etwas besser drauf was ihr da so schreibt und ich bitte nochmals darum, wenn der Platz nicht für alle Informationen ausreicht verweißt doch bitte im Kommentar auf die Quelle. ;-)
Danke.

Nix für Ungut und weiterhin frohes Schreiben
Dat CCD
Kommentar ansehen
10.01.2011 14:54 Uhr von fruchteis
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Mir würde schon ausreichen wenn es NUR NOCH HUNDE gäbe, die den Hitlergruß zeigen. Leider gibts da noch zu viele Zweibeiner, die das tun.
Kommentar ansehen
10.01.2011 16:35 Uhr von Jewbacca
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@schnauzbart: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fesse halten. Besonders, wer so wenig Ahnung von Geschichte hat. Aber Vorkomnisse wie der Russich-Finnische Krieg ein paar Jahre zuvor sind dir natürlich absolut fremd
Kommentar ansehen
10.01.2011 17:24 Uhr von Keltruzad1956
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Faceried: Wo kann man so einen Hund kaufen, ich hätt gern 2.

Wenn die dann stiften gehen, rennste brüllend durch die Siedlung: "HITLLER!!! HIERHIN!!! HITTLLERRR!!!"

Also ich könnt mir nix lustigeres vorstellen :D
Auch nen toller Name für nen Hund ist: "Brutus" oder "Wotan"
am besten kommts, wenn das dann sonne Fußhupe ist wie nen Yorkshire-Terrier xD

ach da lobe ich mir doch unseren wildschweinfarbenen Rauhaardackel mit halbem Schwanz :D
Kommentar ansehen
10.01.2011 19:27 Uhr von CroNeo
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Borg aus Finnland? Ich dachte die wären aus Schweden.

(Star Trek 8)

[ nachträglich editiert von CroNeo ]
Kommentar ansehen
11.01.2011 08:27 Uhr von burzelmann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: "Mit dem bizarren Hunde-Skandal waren drei Nazi-Ministerin[...]"
Nazi-Ministerinnen oder Nazi-Ministerien?
Kommentar ansehen
11.01.2011 10:45 Uhr von freakyfrank
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lieber artefaktum: "Dafür gibt´s ja keinerlei Rechtsgrundlage. "

Unter der Nazi-Diktatur brauchte es keine Rechtsgrundlagen um ganz schnell vom Leben zum Tode befördert zu werden!
Ich finde es aber mehr als makaber einen unschuldigen Hund zu so einem Scheiß ab zu richten!
Kommentar ansehen
11.01.2011 10:45 Uhr von Seravan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
welch geistes Kind: muss man sein als Nazi wenn man sich von sowas ärgern lässt.
ok die braune Abteilung siedelt eh nicht auf dem Olymp der Intelligenz, aber selbst mit dem Niveau eines Vollkormbrötchens bräuchte man sich doch nicht ärgern.....


mien zitat: bis einer heult.............

und nochwas an alle die dem 3. Reich iwie treu bleiben wollen


IHR HABT DEN KRIEG VERLOREN ><

also warum stolz auf diese Leistung sein

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Währungshüter lobt Adolf Hitler für "wunderbare" geldpolitische Ideen
Salzburg: Jeder fünfte Schüler kennt Adolf Hitler nicht
Niederlande: Skandal um Kindermalbuch - Adolf Hitler zum Ausmalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?