10.01.11 12:03 Uhr
 385
 

Aus für Sarah Palins TV-Karriere: Eigene Reality-Show wird nicht fortgesetzt

In Zukunft wird die US-Politikerin Sarah Palin auf eine zugkräftige Werbung für sich selber verzichten müssen, denn ihre Reality-Show wird keine zweite Staffel bekommen.

Die Show "Sarah Palins Alaska" zeigte die konservative Politikerin als traditionelle, aber auch zupackende Frau, die ihrem Image als taugliche Präsidentschaftskandidatin helfen sollte.

Es gab aber auch immer wieder Kritik am Inhalt des Formates, so nannte der linke Drehbuchschreiber Aaron Sorkin Palin "einen gedankenlosen Rowdy", nachdem sie ein Rentier vor laufender Kamera erschoss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Show, Aus, Karriere, Sarah Palin, Reality-Show
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sarah Palin als Botschafterin für Kanada im Gespräch
Sarah Palin & Co.: Mögliche Kandidaten für Donald Trumps Kabinett