10.01.11 09:16 Uhr
 104
 

Meist besuchtes Museum der Schweiz bleibt Schloss Chillon am Genfer See

Wie aus dem letzten Rundschreiben der zuständigen Stiftung hervorging, bleibt das historische Museum im Schloss Chillon am Ufer des Genfer Sees weiterhin das am meist frequentierte Museum der Schweiz.

Die Organisatoren von Schloss Chillon berichteten noch, dass sie mit dem Zustrom von etwa 330.700 Gästen zufrieden waren. Nur im Jahr 1990 wurde mit rund 350.000 Personen das bisher erfolgreichste Jahr in der Geschichte des historischen Museums verzeichnet.

Während des Ersten Weltkriegs im Jahr 1915, kamen nur 19.000 Menschen ins Museum. Auch der Ausbruch des Vulkans Eyjafjalla, die Währungssituation oder die Schwankungen im europäischen Reiseverkehr spielten 2010 eine Rolle. Für 2011 sind bereits einige Sonderschauen geplant.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Museum, See, Schloss
Quelle: www.tagesanzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2011 09:16 Uhr von jsbach
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das Schloss Chillon hat mit seinem Namen „historisches Museum“ ins Schwarze getroffen. Die Anlage wurde bereits um das Jahr 1000 n. Chr. schriftlich erwähnt. (Bild zeigt die Schlossanlage)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?