10.01.11 07:50 Uhr
 2.521
 

Studie: Sex nach der Heirat optimiert die Sex-Qualität

Laut einer im "Journal of Family Psychology" veröffentlichten Studie führen Paare, die sich mit ihren sexuellen Aktivitäten bis zur Eheschließung Zeit lassen, eine zufriedenere und dauerhaftere Ehe als jene Paare, die schon kurz nach Beginn ihrer Liebesbeziehung sexuell aktiv sind.

Von den 2000 Studien-Teilnehmern waren etwa 15 Prozent, die nicht vor der Eheschließung Sex miteinander hatten, mit der "Sex-Qualität" in ihrer Ehebeziehung zufriedener gewesen. Zudem gaben diese Befragten an, dass ihre Ehebeziehungen um circa 20 Prozent stabiler wären.

Ebenfalls hat die Studie ergeben, dass Partner, die sich mit den sexuellen Aktivitäten Zeit gelassen hatten um circa 20 Prozent besser miteinander kommunizieren würden. Die Forscher sind der Ansicht, dass Partner, die sich nicht über den Sex definieren, mehr Respekt voreinander haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Studie, Heirat, Qualität
Quelle: www.sex-up.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2011 08:22 Uhr von fruchteis
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Aha, soso: "Sex nach der Heirat optimiert die Sex-Qualität" sagen 15% der Befragten. Also sagen das 85% nicht. Das ist wieder mal auf amerikanisch-puritanischem Mist gewachsen.

Andere Studien besagten in den letzten Jahren schließlich, dass es immer gut ist, wenn man sich vor einer Bindung oder Ehe schon sexuell ausprobiert hat.

Das angeführte "Journal of Family Psychology" ist das Organ der American Psychological Association (APA), und über diese kann man lesen:
"In den letzten Jahren hat die APA scharfe Kritik von innen erfahren: Rogers H. Wright und Nicolas Cummings, zwei langjährige APA Mitglieder haben 2005 ´Destructive Trends in Mental Health: The Well-Intentioned Path to Harm´ herausgegeben, das der APA unter anderem eine gesellschaftspolitisch ultra-liberale Agenda, politische Korrektheit statt wissenschaftlicher Offenheit und die Unterstützung von Pseudowissenschaft und umstrittenen und potentiell schädlichen Therapien wie Rebirthing und Recovered memory therapy vorwirft."

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 08:27 Uhr von fallobst
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
@ aguirre: lächerliche quelle + naiver kommentar.

wer sind denn wohl die leute, die mit dem sex nach der hochzeit warten? in den meisten fällen sicherlich religiöse spinner, die eh keine ahnung von sex haben bzw. vorher keinen hatten und dann natürlich keine vergleiche ziehen können.
auch das länger zusammensein erklärt sich damit...
Kommentar ansehen
10.01.2011 09:07 Uhr von Bluti666
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Studie wurde in Auftrag gegeben und finanziert von der katholischen Kirche...
Kommentar ansehen
10.01.2011 09:10 Uhr von GulfWars
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Ich halte Sex: für völlig überbewertet!
Kommentar ansehen
10.01.2011 09:22 Uhr von xavion
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@fruchteis
die 15% beziehen sich lediglich auf den Anteil der Teilnehmer, die KEINEN Sex vor der Eheschließung hatten und nicht um den Teil, der dadurch ein besseres Sexleben hat.
Kommentar ansehen
10.01.2011 09:22 Uhr von fruchteis
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Toll! Welcher religiöse Spinner gibt mir den hier Minus für das Zitieren einer seriösen Quelle, die die Unglaubwürdigkeit der Quelle von sex-up.net belegt?

@xavion:
Hier steht eindeutig:
"Von den 2000 Studien-Teilnehmern waren etwa 15 Prozent, die nicht vor der Eheschließung Sex miteinander hatten, mit der "Sex-Qualität" in ihrer Ehebeziehung zufriedener gewesen."

Also: 15% derer, die vor der Ehe keinen Sex hatten, sind mit der Sexqualität in der Ehe zufriedener gewesen (als was übrigens?). Also sind 85% derer, die vor der Ehe keinen Sex hatten, mit dem Sex in der Ehe genauso zufrieden oder unzufriedener gewesen (ebenfalls als was - denn die haben doch alle gar keinen Vergleich!).

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 09:36 Uhr von Mario1985
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
ist doch ganz einfach: wenn man keinen vergleich hat, kann der sex mit dem Partner auch nicht schlechter/besser sein... ist genauso wie die Leute in der DDR damals, die kannten nichts anderes und waren teilweise zufrieden....Hätten sie den Kontrast gehabt wären sie auch unzufriedener gewesen....
Kommentar ansehen
10.01.2011 09:47 Uhr von yea
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
studie hin oder her...wären die menschen monogam und würden nur in der ehe sex haben, hätten wir einen haufen krankheiten und anderer probleme nicht mehr.
Kommentar ansehen
10.01.2011 10:18 Uhr von fruchteis
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
@Mario1985: Wir hatten in der DDR schlechteren Sex, weil wir nichts anderes kannten? O Gott, schmeiß Hirn vom Himmel! Studien haben ergeben, dass die Leute in der alten BRD (und in der heutigen mittlerweile auch) in dieser Hinsicht viel prüder waren als die in der DDR! Wo haste denn bloß deine Weisheiten her?

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 10:39 Uhr von fruchteis
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Judas II: Gut, das hab ich falsch verstanden, aber hier war ja auch von Sex und nicht vom politischen System die Rede. Außerdem hatten wir in der DDR durchaus auch einen Vergleich, denn der größte Teil der Bevölkerung konnte immerhin Westfernsehen und alle Westrundfunk empfangen, auch wenn das nicht dasselbe ist, als wenn man es mit eigenen Augen sieht. Sonst hätte sich wahrscheinlich 1989 keiner ein anderes System gewünscht.
Kommentar ansehen
10.01.2011 10:48 Uhr von EvilMoe523
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Tjoa ich denke mal Sex nach der Hochzeit ist in etwa genauso mutig, wie wenn man sich ein iPhone auf dem polnischen Schwarzmarkt kauft und erst zu Hause die Verpackung öffnet. :D

Da werden sicher auch nicht mehr als 15% der Käufer glücklich sein. ^^
Kommentar ansehen
10.01.2011 10:58 Uhr von uhrknall
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Als ob Spaß am Sex etwas mit dem Lappen zu tun hat, den man bei der Hochzeit unterschreibt.

Ich will mir nichts verbieten lassen, nur weil ich nicht vor habe zu heiraten.
Edit: Außerdem gibt es den schönsten Sex sowieso am Anfang, solange alles noch "frisch" ist.

[ nachträglich editiert von uhrknall ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 11:13 Uhr von SN_Spitfire
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: wie sieht das aus mit Sex WÄHREND der Heirat???
Solls ja geben... ;P
Kommentar ansehen
10.01.2011 11:40 Uhr von crzg
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
die fallende sex-qualität wird vielleicht ein wenig hinausgezögert aber wenn man 10-15 jahre verheiratet ist, macht das auch keinen unterschied mehr ob man 1 jahr vor der ehe gewartet hat oder nicht mMn.

[ nachträglich editiert von crzg ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 12:13 Uhr von Python44
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man noch nie Pizza gegessen hat: ist die Tiefkühlpizza vom ALDI bestimmt das geilste von der Welt (wenn man sie zum ersten Mal ißt). Aber bevor ich mich festlege ein Leben lang nur eine einzige Sorte Pizza zu essen, will ich vorher definitiv ein paar andere probiert haben ! Abgesehen davon ist ~50 Jahre lang immer nur die eine tiefkühl Schinken-Salami echt was für Geschmacksverirrte ;o)))
Kommentar ansehen
10.01.2011 12:44 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Python44: aldi-pizza ist ziemlich gut. ich war schon in schickimicki-pizzarien, wo die pizza schlechter war...
Kommentar ansehen
10.01.2011 12:56 Uhr von Morf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Frage: "Als wie stabil fürden Sie Ihre Ehe einschätzen?"
"Vielleicht so 85%?!"

Mal ehrlich, das ist doch Bullshit.

Davon mal abgesehen ist die Überschrift falsch, da nicht die absolute Qualität optimiert wird sondern nur die Zufriedenheit steigt, da man keinen Vergleich hat. Von Optimierung zu sprechen ist sowieso falsch, weil die Qualität sich durch die Hochzeit selbst nicht ändert. Schlussendlich ist irreführend formuliert, dass der Sex nach der Heirat den Sex verbessert was also auch auf alle anderen Paare zutreffen würde. Heißen müsste es dementsprechend: "Enthaltsamkeit bis zur Hochzeit verbessert die subjektive Sexqualität"
Kommentar ansehen
10.01.2011 13:09 Uhr von Genius_AH
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ups: und ich dachte schon es kommt sowas.

Studie: Sex nach der Heirat optimiert die Sex-Qualität

solange der Sex nicht mit der eigenen Frau ist...
Kommentar ansehen
10.01.2011 13:23 Uhr von unomagan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bei der Frau brauch ich keine Ehe für guten Sex, hehe
Kommentar ansehen
10.01.2011 21:16 Uhr von Python44
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ JesusSchmidt: Wer Tiefkühlpizzen mit Analogkäse und (Gammel-)Fleisch lecker findet, frisst auch kleine Kinder ;o)
Kommentar ansehen
11.01.2011 11:09 Uhr von CrazyCatD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer vor der Ehe keinen Sex hat: hat auch keinerlei Vergleichsmöglichkeit, und wenn dann in der Hochzeitsnacht die ganze Sache zur Oberenttäuschung wird, na klasse, es gib genug Kulturen wo das praktiziert wird, bei denen Sex ja weniger dem Lustgewinn sondern eher der Fortpflanzung dienen soll, die lassen den Akt dann über sich ergehen und halten die Klappe, auch das gerede von wegen es kommt beim Partner nur auf das Menschliche und die inneren Werte an, auch alles Quatsch, es sollte beides schon passen, das Menschliche sowie auch der Sex, man muss ja nicht wie ein Karnickel wild in der Gegend rumpoppen, jedoch sollte man doch schon vor der Ehe probieren ob das denn alles so zusammen passt, ansonsten hat man hinterher nur mehr unzufriedene und vielleicht auch unglückliche Paare, das kann nicht gut sein und das kann auch keiner wirklich wollen.

[ nachträglich editiert von CrazyCatD ]
Kommentar ansehen
13.01.2011 17:35 Uhr von FuchsXXL
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Logisch: Die Sex-qualität muss ja zwangsläufig besser werden, wenn sie vorher keinen hatten ;)

Dürfte dann 100% besser sein.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?