10.01.11 06:31 Uhr
 2.954
 

Deutschland "schenkt" Kabul 17 Millionen Dollar

Außenminister Guido Westerwelle ( FDP ) unterzeichnete in Islamabad ein Abkommen um Kabul Schulden in der Höhe von umgerechnet 13,1 Millionen Euro zu erlassen.

Er selbst nannte es einen "Beitrag zur wirtschaftlichen und politischen Stabilisierung des Landes". Abgesehen vom Geld, bot er der Regierung langfristige Unterstützung beim Wiederaufbau des Landes an.

Bereits im Frühjahr wurde Afghanistan ein Schuldenbetrag von gut einer Milliarde Dollar vom "Pariser Club der Gläubigerstaaten" erlassen. Außerdem soll 2011 die Sicherheitsverantwortung in Afghanistan an einheimische Kräfte übergeben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XvT0x
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Schulden, Guido Westerwelle, Kabul
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2011 06:42 Uhr von Haecceitas
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
wir hams ja... *sic*
Kommentar ansehen
10.01.2011 06:49 Uhr von diehard84
 
+45 | -3
 
ANZEIGEN
hätten wir ehh nie wieder gesehen...genauso wie haufen andere milliönchen und milliärdchen die wir hier und da mal irgendwann ins ausland gepumpt haben...
Kommentar ansehen
10.01.2011 07:01 Uhr von -canibal-
 
+21 | -45
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.01.2011 07:26 Uhr von Alh
 
+32 | -8
 
ANZEIGEN
Dieser: Warmduscher hat sie doch nicht mehr alle!
Wann tritt der endlich zurück, diesen verlogenen, korrupten Krätze-Luigi kann man ja nicht mehr angucken!
Hier geht alles den Bach runter, wer arbeitet wird abgezockt und dieser Schwachmathiker hat nichts besseres zu tun als Geldgeschenke im Ausland zu verteilen. Wie wäre es endlich mal damit den eigenen Leuten Geldgeschenke zu machen und sich an Walhlversprechen zu halten? Gut, dass bald Wahlen sind!
Kommentar ansehen
10.01.2011 07:47 Uhr von wordbux
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Gut, dass bald Wahlen sind! Und, meinst Du es wird sich dann was ändern ?
Es gibt genug "Haben wir immer gewählt Wähler" und Dumme die sich einlullen lassen und alles glauben was dieses korrupte Pack ihnen erzählt.
Kommentar ansehen
10.01.2011 08:07 Uhr von PeterLustig2009
 
+16 | -8
 
ANZEIGEN
@canibal-: Geh doc in deine Kammer heulen.

Wenn ich das immer höre, der böse böse Westen, der die Länder überfällt und zerstört.

[...]"Wiederaufbau", klingt doch nett!...mit deutschen Firmen natürlich, die dafür im Gegenzug diverse Rohstoffvorkommen "ausbeuten" dürfen...[...]
Richtig dafür ist Deutschland ja bekannt

ROFL ist schon der 1. April?
Kommentar ansehen
10.01.2011 08:47 Uhr von maniistern
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Tja unserGuido: ist j abald Karneval, Kamelle
Kommentar ansehen
10.01.2011 09:54 Uhr von -canibal-
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
@Chorkrin und @PeterLustig: ja ja...unsere Politiker, richtig nett und gönnerisch können sie sein...gell..!?

Hetze? Wo? Aus der Sicht eines FDP Wählers könnte man das so interpretieren, aber wenn mans etwas kritischer betrachtet wird einem schnell klar, wie verlogen und wie zynisch das doch im Grunde ist...

Man könnte auch sagen, Deutschland (Guido Westerwelle) schenkt der Machtclique rund um Präsident Karsai 17 Millionen...(fürs Klappe halten vielleicht?) damit nicht allzuviel an brisanten Infos zu Wikileaks durchsickert??

Glaubt ihr allen ernstes, diese 17Millionen werden dazu verwendet um aus Asghanistan ein besseres Fleckchen Erde zu machen?? ha..ha..ha...haaaaaaa

17Millionen, das gibt ein paar neue Panzer oder ein Ladung Boden-Luft-Raketen oder was weiss ich nicht...

schlaft weiter...

Bussi
:-x

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 09:58 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@-canibal-: ok sagen wir mal du hast recht damit, dass deutsche unternehmen dann da hin sollen. wo liegt das problem, die verdienen damit soviel kohle, dass sie ein vielfaches an steuern wieder reinbringen. ich weiss wenn man motzen will hat man immer nen grund und 17 mio in afghanistan sind auch so schlimm.. vor allem, wenn das bedeutet, dass das land 17 mio früher wieder ohne unsere soldaten klarkommt. (klarkommt im sinne von ohne taliban oder sowas was halt das ziel ist)

mich würde interessieren was "wir" dort zerbombt haben sollen, was das tausendfache wert gewesen sein soll?
Kommentar ansehen
10.01.2011 10:05 Uhr von bin-nicht-da
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
gut gemacht: die 17millionen braucht ja deutschland garnicht die strassen sind hier alle super in schuss salz für die strassen hatten wir ja auch genug alles super was der da macht.

warum nicht erstmal im im eigenen land alles in ordnung bringen ne das geld kann man ja verschenken

[ nachträglich editiert von bin-nicht-da ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 10:26 Uhr von kingoftf
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso meckert: Ihr?

Deutschland zahlt doch auch China noch jedes Jahr XXX Mio an Entwicklungshilfe
Kommentar ansehen
10.01.2011 10:53 Uhr von Major_Sepp
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
kingoftf: Das ist in der Tat der Gipfel des Eisberges....

@Topic:

War da nicht erst letzte Woche noch etwas ganz anderes im Gespräch? Gab es da nicht nach dem Anschlag in Ägypten parteiübergreifend Forderungen wonach die Entwicklungshilfe für Länder, in denen Christenverfolgung an der Tagesordnung ist ganz zu streichen?

Da wäre der Irak eigentlich ein ganz heißer Kandidat dafür...
Kommentar ansehen
10.01.2011 11:37 Uhr von Floppy77
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wir haben ja genug davon, bei der Bildung z. B. kann man problemlos noch einige Millionen einsparen.
Kommentar ansehen
10.01.2011 11:38 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Weihnachten: in Afghanistan , soweit ich weiss ist es ja auch so das im Januar Sylvester ist bei einigen Völkern , hier dieser Fall ist ja Typisch Reklame ....
Hoffe das die auch dann durch diese Schenkung auch das verlangen , das dieses Geld dem Volke zu gute kommt , und alles auch nachgewiesen werden muss !
Dann hat es ja auch Sinn , und man Freut sich das dieses Geld dann für zwecke verwendet wird ,seitens der neuen Politikführung der Afghanen für die Afghanen ! na Warten wir es mal ab ?
Kommentar ansehen
10.01.2011 11:42 Uhr von Major_Sepp
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
xlibellexx: Es handelt sich nicht um eine Schenkung, sondern um einen Forderungsverzicht!

Mit anderen Worten: Es ist absolut unmöglich, dass irgendwelche Gelder verteilt werden, weil diese schlichtweg nicht existieren. ^^
Kommentar ansehen
10.01.2011 11:48 Uhr von dagi
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
mit: dem geld ist die nächste opiumernte gesichert!!!! auch daran muß man denken, seit dem krieg hat sich der anbau mehr als verdoppelt!!!
Kommentar ansehen
10.01.2011 12:54 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Major_Sepp: diese Forderung , das einst die DDR gegeben haben soll !

wäre diese Schenkung nicht gemacht , hätte man es doch weiter gezahlt oder ?

und diese Symbolische schenkung , könnte man doch so umsetzten das dies dem Volk zugute kommt !

das habe ich damit Meinen wollen

lbg
Kommentar ansehen
10.01.2011 13:01 Uhr von spatenkind
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
immer raus: mit der scheiss kohle!!! wir brauchen hier kein geld, denn unsere lieben linken politiker wollen eh einen kommunistischen staat haben und da stört geld nur!
schenken wirs den terroristen und hoffen sie greifen uns nicht an. und wenn doch, schicken wir einfach noch mehr kohle und entschuldigen uns dass es das letzte mal nicht gereicht hat.
greifen die uns dann nochmal an, laden wir sie eben ein hier bei uns auf unsere kosten in saus und braus zu leben. wie gesagt wir wissen garnicht was wir mit der mist knete anfangen sollten.

ich denke wir leben in einem kapitalistischen system? da verschenkt man kein geld!!!!!!!!
Kommentar ansehen
10.01.2011 13:12 Uhr von maniistern
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@schnauzbart333: zu deinem Kommenatr bzgl. H4 gibt es nur eine Antwort

SPASTI und damit meine ich DICH
Kommentar ansehen
10.01.2011 14:36 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@-canibal-: [...]Man könnte auch sagen, Deutschland (Guido Westerwelle) schenkt der Machtclique rund um Präsident Karsai 17 Millionen...(fürs Klappe halten vielleicht?) damit nicht allzuviel an brisanten Infos zu Wikileaks durchsickert??[...]
Du meinst diese Informationsplattform der USA welche vom niederen Pöbel als Kampfplattform der Demokratie gesehen wird :)

[...]Glaubt ihr allen ernstes, diese 17Millionen werden dazu verwendet um aus Asghanistan ein besseres Fleckchen Erde zu machen?? ha..ha..ha...haaaaaaa[...]
Natürlich nicht, ist mir aber auch egal, von mir aus können die da noch mehr Geld reinschmeißen, Wo wir jetzt unsere Millionen verschwenden sit doch egal. Ob jetzt im Inland für ein Sozialsystem welches man sich nciht leisten kann und was keiner will (alle meckern drüber) oder ob man das maroden Ländern in den Rachen schmeißt (Griechenland, etc.) oder ob man sie Ländern erlässt um Wiederaufbauhilfsverträge zu schließen. Mir egal

[...]17Millionen, das gibt ein paar neue Panzer oder ein Ladung Boden-Luft-Raketen oder was weiss ich nicht...[...]
Solang die sich da im eigenen Land zubomben können die machen was die wollen. Von mir aus, solang die mich in Ruhe lassen. Das Volk macht es mit von daher...

[...]Hetze? Wo? Aus der Sicht eines FDP Wählers könnte man das so interpretieren, aber wenn mans etwas kritischer betrachtet wird einem schnell klar, wie verlogen und wie zynisch das doch im Grunde ist...[...]
Welch ein Glück dass du uns die Augen öffnest LOL
Kommentar ansehen
10.01.2011 15:23 Uhr von sicness66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schutzgeld: für die Taliban...
Kommentar ansehen
10.01.2011 16:38 Uhr von blaablaablaa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
najaaaa, die h4ler sind versorgt, dann kann man ja ein paar milliönchen im ausland lassen, ...
Kommentar ansehen
10.01.2011 16:43 Uhr von -canibal-
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@PeterLustig: wie auch immer...ob der Schuldenerlass nun was bewirkt, oder Schachzug in einem Spiel ist, das ich nicht durchschaue oder nur Dampfwölkchen auf dem heissen Stein ist...hm...
erstes Gebot demokratischer Grundordnung...: "Meinungsfreiheit"
das gilt in Castrop Rauxel, in Kabul, am Hindukusch und hier bei SN...dafür steht unser Guido ja nun schliesslich ein und irgendwas positiv-medienwirksames muss dabei ja rausspringen...okay, man soll nicht in dem Dreck rumrühren, den man selbst nicht angerührt hat.....

;)...lol....

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 17:01 Uhr von -canibal-
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@unique2910: sign! geb ich dir recht. Ich denke es geht um die Aufteilung des Kuchens. Etwas krasser formuliert um die "Plünderung" der immensen Rohstoffresourcen, die die westliche Industrie so dringend benötigt und um sich nicht vollständig von China abhängig zu machen...

[ nachträglich editiert von -canibal- ]
Kommentar ansehen
13.02.2011 19:06 Uhr von tinagel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: denke mal Westerwelle wollte wenigstens in einem Land mal beliebt sein. :-)

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?