09.01.11 20:04 Uhr
 381
 

Detroit Motor Show 2011: US-Autobauer schöpfen neuen Mut

Ab 10. Januar öffnet die diesjährige North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit für die interessierten Fachbesucher. Vom 15. Januar an kann auch das normale Publikum einen Blick auf die Neuheiten des Jahres erhaschen. Detroit gilt als eine der wichtigsten Automessen weltweit.

Die US-Autobauer übten sich im Vorfeld der Leistungsschau in vorsichtigem Optimismus. Zwar seien Absatz und Umsatz im Jahr 2010 wieder deutlich gestiegen, sie seien jedoch noch um einiges vom Vorkrisenniveau entfernt. Das gelte vor allem für die "großen drei" der US-Branche, GM, Ford und Chrysler.

Neuigkeiten gibt es auch auf der Messe zu bewundern. Allerdings zeigt ein zweiter Blick auf die Ankündigungen der Autohersteller, dass viele Neuankündigungen eigentlich nur "Auffrischungen" sind. Die US-Anbieter setzen 2011 auf "Größe". Vor allem bullige SUVs und Vans stehen im Fokus der US-Autokonzerne.