09.01.11 19:58 Uhr
 939
 

Bochum: Es kommen viel zu wenig Babys auf die Welt

Im Jahr 2010 sind in Bochum (Nordrhein-Westfalen) gerade einmal 1.778 Babys geboren worden. Dagegen stehen über 4.500 Todesfälle.

Allerdings ist dies keine neue Erscheinung, sondern es wächst die Differenz zwischen Geburten und Todesfällen immer weiter.

2009 lag die Differenz bei 1.735, im vergangenen Jahr war sie um 33 höher. Allerdings kamen 2010 sechs Kinder mehr als 2009 auf die Welt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Baby, Todesfall, Bochum, Defizit, Geburtenrate
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zürich: Mädchenname "J" abgelehnt - Ein Buchstabe ist zu wenig
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2011 19:58 Uhr von Showtek
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Kann ich verstehen! Ich war letztes Jahr mal eine Woche in Bochum......das ist echt eine tote Stadt!
Kommentar ansehen
09.01.2011 20:40 Uhr von DjFotze
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
dann muss halt durch exogene schocks die abnehmende geburtenrate durch einwanderung ausgeglichen werden.
anders kann das derzeitige system inbesondere das rentensystem mit seinem umlageverfahren nicht finanziert werden und daran wird eine änderung der rentenpolitik auf absehbarer zeit nichts ändern können.
das muss man sich einfach eingestehen.
Kommentar ansehen
09.01.2011 20:47 Uhr von Lilium
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
mhh: Ich verstehe die Problematik nicht wirklich... Wir sind doch eh überbevölkert..ist doch eigentlich ganz gut wenn man weniger Kinder geboren werden. Müsste nur noch überall auf der Welt so sein ;)
Kommentar ansehen
09.01.2011 20:54 Uhr von DeeRow
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Folgende Frage zu deinem Namen:

Bist du

a) DJ "Fotze"

oder

b) eine "DJFotze"

?

Ist mir net ganz klar geworden.

^^
Kommentar ansehen
09.01.2011 20:56 Uhr von DjFotze
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
was soll b bedeuten?
Kommentar ansehen
09.01.2011 21:02 Uhr von mAdmin
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@lilium: die welt ist nicht überbevölkert, die ressourcen sind einfach nur nicht gleichmäßig verteilt.

und wenn am ende keiner mehr bereit ist deinen arsch abzuwischen, wenn du ein pflegefall bist, dann würdest du dir einpaar junge menschen wünschen, die dir zur hand gehen.

der generationenvertrag darf nicht gebrochen werden!
Kommentar ansehen
09.01.2011 21:04 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: komme aus Bochum und wenn ich in den letzten Jahren da mal zu Besuch war, hat mich das schon erschreckt, wie tot das da ist, die Innenstadt nur noch Ramschläden, oder Gemüsegeschäfte.

Was war das früher noch schön mit Kortum und Co.

Lang, lang ist´s her.....
Kommentar ansehen
09.01.2011 21:05 Uhr von DjFotze
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ich versuch es so trivial wie möglich zu erklären: das umlageverfahren in deutschland ist so gestaltet, dass die jüngere generation respektive die erwerbstätige bevölkerung die renten finanziert.
fehlt nun nachwuchs, wird den kommenden generationen unausweichlich eine steuerwucht aufgebrummt oder die rentner gehen leer aus.
das ist das szenario was zu 99% bei einwanderungsstopp eintreffen wird.

lieber kinderlos und arbeiten bis arme und beine abfallen, statt mit einem inder in der bahn zu sitzen.

###edit:
die kinderlosigkeit nur in korrelation mit bochum zu setzen, halte ich für nicht ausreichend und erst recht ist es verkehrt, irgendwelche ursachen wie den verpassten strukturwandel allein durch die aussage zu erklären zu wollen.
ich denke mal das ist ein allgemeines beispiel für ganz deutschland

[ nachträglich editiert von DjFotze ]
Kommentar ansehen
09.01.2011 21:10 Uhr von Lilium
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DJ Danke..ich hatte da mal die Bevölkerungspyramide bzw den Tannenbaum im Kopf.. aber vergessen.

@mAdmin: Mach dir da mal keine Sorgen. Bevor ich anderen zur Last falle weiß ich gegen zu steuern. SO alt, dass andere mir den "Arsch abwischen müssen" wie du gesagt hast, werde ich nicht. Dafür weiß ich zu sorgen ;)
Kommentar ansehen
09.01.2011 21:12 Uhr von Wurst_afg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habt ihr: in der werbung unter der news auch titten?
Kommentar ansehen
09.01.2011 21:14 Uhr von DjFotze
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
bevölkerungspyramide war nach dem 2. weltkrieg bis in die 70er als die pille kam.
aktuell ist es eine glock, die sich immer weiter nach oben verschiebt und sich irgendwann zum pilz entwickelt ;-)
Kommentar ansehen
09.01.2011 21:55 Uhr von Handtuch
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich wäre doch alles recht einfach!

Den Deutschen fehlt doch schlicht und einfach nur ausreichende Unterstützung, um Kinder in die Welt zu setzen! Würden wir nicht unser Geld für migrierte Sozialfälle aufwenden, wäre auch mehr Geld da, um in den eigenen Reihen für Nachwuchs zu sorgen! Während sich die Deutschen weitsichtig Gedanken über die Familienplanung machen, wuchten unsere lieben Migranten ein Kind nach dem anderen in unsere soziale Hängematte! So wird dat nix!
Kommentar ansehen
10.01.2011 00:27 Uhr von Feuerloescher
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
die kommentare: lassen tatsächlich mal durchsacken wie ahnungslos denn teile der bevölkerung sind, dass man den generationenvertrag etc nicht kennt. djfotze (trotz seines nicks, der an dieser stelle etwas too much ist) erklärt es doch durchwachsen richtig. "berechtigt" mit seinem kommentar erblößt sich geradezu als sarrazinjünger und kollege handtuch schlägt implizit ein mutterkreuz vor. was ist denn los bitte deutschland, alles klar oder was?
Kommentar ansehen
10.01.2011 00:32 Uhr von hellerkopp
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
djFotze: erklär uns das noch mal ganz genau:

zuwanderung und rentensicherung.

Wer sichert da wen?

sind das die Typen, die immer mit den Lebensmittel-bezugsscheinen beim aldi einkaufen?

meinst du die?


@Feuerlöscher
Jo, den generationevertrag kennt man nur zu gut, du bist doch aber nicht auch son gutmensch-jünger und glaubt daran, dass unsere auswärtigen heutigen schulabbrecher/verweigerer die zukünftige rentnergeneration versorgen?

[ nachträglich editiert von hellerkopp ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 00:36 Uhr von DjFotze
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
warum sprichst du von der mehrzahl?
ich glaub du bist der einzige der das nicht verstanden hat.

ich habe mich klar und verständlich ausgedrückt und da du dem lesen mächtig bist, solltest du meine aussage verstanden haben und nachvollziehen, dass ich damit zuwanderer mein, die etwas zur wohlfahrt des staates beiSTEUERN.
sind hier nicht im kindergarten.

[ nachträglich editiert von DjFotze ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 04:38 Uhr von DeeRow
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Dj die Zweite: Na, b) wäre zum Beispeil

b1) die Vagina einer DJane

oder

b2) eine Tussi, die scheisse aussieht, und immer am DJ-Pult rumeiert. Auch gern die Freundinnen der DJs.


Wie kommt man auf den Namen DJ "Fotze"? Ich meine, welche Musikrichtung?
Rap wäre ja MC Fotze, oder nicht?

[ nachträglich editiert von DeeRow ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 07:41 Uhr von Earaendil
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@MUMUDJ: Wenn man sich deinen Namen ansieht,könnte man aber schon meinen,daß du das Erwachsenenalter noch nicht erreicht hast..oder seeeehr simpel getsrickt bist.
Du BRAUNER LAPPEN MIT HANTELBANK...manchen Leuten is NIX peinlich!
Kommentar ansehen
10.01.2011 22:59 Uhr von hellerkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DJ Mumm: also sone Zuwanderer kenn ich nich,
aber solche, die sich beim sozi immer die überlebensgutscheine abholen und das geld in der spielhalle lassen.

von wegen, beiträge zur rentenversicherung einzahlen.

[ nachträglich editiert von hellerkopp ]

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt
Italien: Neues Gesetz sieht bezahlten Menstruationsurlaub für Frauen vor
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?