09.01.11 16:45 Uhr
 633
 

Essen: Drei Autos versinken in acht Meter tiefem Krater

Ein durch vermutlich Bergbauschäden entstandenes Loch hat in Essen drei Autos verschlungen. Am Ort des Loches soll früher eine Zeche gestanden haben.

Der acht Meter tiefe Krater weist einen Durchmesser von neun Meter auf. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers könnte aber auch Schmelzwasser für den Einbruch verantwortlich sein. Die Stadtwerke wollen nun Untersuchungen einleiten.

Personen wurden nicht verletzt. Das Gebiet um den Krater wurde inzwischen abgesperrt.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Essen, Meter, Loch, Krater
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht
Diverse Supermärkte müssen Eier zurückrufen - Verdacht auf Salmonellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2011 19:37 Uhr von Starbird05
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
hehe: Ist auch eine Möglichkeit zu Parken.

Günstige Tiefgarage *g*

Die Frage ist, wer zahlt den Schaden??? Also von den Autos meinte ich,

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody`s stuft Bonität Großbritanniens herab
Nordrhein-Westfalen: Schwarzfahren bald keine Straftat mehr?
China: Sanktionen gegen Nordkorea


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?