09.01.11 15:28 Uhr
 8.369
 

Dubai: Abschiebung wegen der "Fuck you"-Geste

Beleidigungen und Angriffe werden in Dubai als Straftaten gewertet, die sehr hart bestraft werden, vor allem bei Ausländern.

Dies hat ein Pakistaner zu spüren bekommen, der auf offener Straße gegen das Gesetz verstoßen hatte, weil er in einer Auseinandersetzung seinen Mittelfinger präsentierte.

Damit wurde die Würde eines Dubaiers angegriffen, der Pakistani anschließend abgeschoben. Dies hat das oberste Gericht in Dubai nach dessen Berufung nun für rechtmäßig erklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Darknezz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gericht, Beleidigung, Dubai, Abschiebung, Geste
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

48 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2011 15:40 Uhr von Glimmer
 
+36 | -95
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.01.2011 15:53 Uhr von deejaymotz
 
+61 | -6
 
ANZEIGEN
Richtig wär: jeder der sich in deutschland nicht zu benehmen weiss ein gratiticket nach dubai spendieren (ca. 200,- €) und dort kann er dann lernen wie gut er es doch hier hat mit seinem benehmen^^.... aber mal im ernst ohne anstand im leben kommt man heute nicht mehr weit oder!?
Kommentar ansehen
09.01.2011 15:59 Uhr von Alice_undergrounD
 
+55 | -7
 
ANZEIGEN
aha: die "fuck you geste"

wir sind hier in deutschland, da heisst das immer noch stinkefinger -.-
Kommentar ansehen
09.01.2011 16:02 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
@ Glimmer: unabhängig ob ein Land schon mal einen Krieg angezettelt hat ect.

es ist deren land und sie dürfen dort alle gesetze die ihnen in den sinn kommen machen, so lange das nicht gegen die menschenrechte verstößt, darf kein anderes land sich da jemals einmischen.

und so eine umsetzung wäre hierzulande garnicht mal verkehrt., denn hätten wir den dreck nicht im lande der hier rumprangt, egal ob türke, albaner ect. gibt auch deutsche die sich die assi-kanacken-sprache ect angewöhnt haben, diese auch gleich mit raus! am besten in ein flugzeug oder auf ein schiff packen und mitten im atlantik über bord werfen.
Kommentar ansehen
09.01.2011 16:26 Uhr von sicness66
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
Ach wie schön: Dass Dubai so liberal betrachtet wird und Einige hier unanständige Mitbürger gleich zur Therapier dort hin schicken wollen. Was für ein tolles Land.

Aber bei Katar, dass 500km weit weg liegt und wo die WM 2022 stattfindet, kann es doch nicht angehen, dass man in der Öffentlichkeit kein Alkohol trinken kann. Was für ein rückständiges Land.

Bitte. Danke.
Kommentar ansehen
09.01.2011 16:29 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
@ sicness66: darum geht es ja. jedes land darf ihre gsetze selber bestimmen.

es geht ja um die wm vergabe, dass man das nicht berücksichtigt hat. nicht katar ist rücksichtslos, sondern die FIFA!
Kommentar ansehen
09.01.2011 16:34 Uhr von Floxxor
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
@IYDKMIGTHTKY: [edited by maeckes].
Es kann doch keiner ernsthaft so ein Gesetz gut finden, denn mal Hand aufs Herz, WIR wären da alle schon im Bau, denn wer hat von euch im Ernst noch nie jemanden beleidigt -.-
Kommentar ansehen
09.01.2011 16:45 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn das bei uns so wäre, wäre Deutschland nach 2 Wochen leer:D
Kommentar ansehen
09.01.2011 16:46 Uhr von sicness66
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Anstand: kann man aber nicht gesetzlich definieren, weil jeder eine andere Empfindung dabei hat. Anstand gehört zu den Werten und Normen einer Gesellschaft, die in der Familie und in der Schule gelernt werden müssen. Aber jemanden für nen Stinkefinger oder ein Schimpfwort (USA) zu bestrafen ist Unsinn.

Trennen muss man aber hier sicherlich von offensichtlicher Beleidigung oder Nötigung...

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
09.01.2011 16:50 Uhr von Floxxor
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Die Meinung kann man vertreten, wobei ich nicht glaube, dass die Leute früher mehr Anstand hatten, man denke nur z.B. daran, wie anständig damals in der Politik usw mit einander umgegangen ist, mit Sprüchen wie "Brandt an die Wand", ich glaube das ist sone rosarote Vorstellung....Worauf ich eigentlich hinauswollte: Viele hier scheinen es schlimmer zu finden, dass irgendjemand den Mittelfinger zeigt, als einen totalitären Staat, der Leute, die so etwas tun, behandelt, als ob es Verbrecher sind....

[ nachträglich editiert von Floxxor ]
Kommentar ansehen
09.01.2011 16:52 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ Siel: Also für das "Troll" kannste schonmal die Koffer packen gehen.
Freu Dich...Urlaub in Dubai:D
Kommentar ansehen
09.01.2011 17:17 Uhr von DeeRow
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Siel? Willst du mir nun sagen, das EMIRAT Dubai eine Stadt ist?

http://de.wikipedia.org/...

Das gehört zwar zu den VAE, ist aber keine Stadt in Saudi-Arabien :)

http://de.wikipedia.org/...

Dazu gehört Dubai als Emirat... vergleichbar mit der GUS oder EU, so in etwa.

Kein Ding.
Kommentar ansehen
09.01.2011 17:25 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@ Floxxor: Was hast du gegen das Wort "Kanacke" damit beschreibe ich all die Assis die sich net benehmen können, und meinen hier alles tun zu dürfen, was ihnen so passt! Was hast du für ein Problem damit? Fühlst du dich angegriffen?

bzw. habe ich damit die Ausdrucksweise als "Kanacken"-Sprache bezeichnet. WEISSU?! xD
Kommentar ansehen
09.01.2011 17:42 Uhr von Mario1985
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
LOL Sicness66: Ich zitiere "Anstand gehört zu den Werten und Normen einer Gesellschaft, die in der Familie und in der Schule gelernt werden müssen. "

Wo wir beim Thema in unserer Gesellschaft wären.... Familie??? Selbst Hartz IV Bezieher geben ihre Kinder von morgens früh bzw bis abends 17uhr in eine Ganztagsbetreuung. und dann wird um 18uhr gegessen und um 19uhr müssen die Kinder anfangen sich für bettchen fertig zu machen, da die überforderte Mutter es sonst nicht hinbekommt die kinder bis 20uhr im Bett zu haben(wie sie es selbst fordert, damit sie "wenigstens" abends ruhe hat)

Und Nein ich laber keinen populistischen Blödsinn daher. Der obere Absatz basiert auf Wahrheiten die ich selbst erlebt habe. Zu einem bei meiner Ex Schwägerin. Und Aussagen meiner Schwester die in einem Kindergarten arbeitet die Ganztagsbetreuung anbieten. Die meisten Kinder die dort den ganzen Tag sind, sind Kinder aus Hartz IV Familien. Und das finde ich dann schon etwas traurig.
Und nun wie soll das Kind/die Kinder noch etwas von Anstand lernen in der Familie??? Wenn es die Eltern nur noch vom Frühstück und Abendessen her kennt? Gleichzeitig Haben Kindergärten und Schulen garnicht die Möglichkeiten den Kindern soetwas richtig beizubringen. Da es vielen Le(e)hrkörpern schon an diesen Kompetenzen mangelt, die allgemein auch als EQ bezeichnet werden. Wie sollen die etwas vermitteln, was sie selbst nicht haben?

Ich will auch nicht alle über einen Kamm scheren, sicherlich gibt es auch immer wieder positive Ausnahmen, Ausnahmen sind leider Ausnahmen und keine Regel, und Anstand und Benehmen sollte die Regel sein, genauso wie Anpassen an verschiedenen Situationen. Ich kann mit meinem Chef nicht so reden wie beispielsweise mit Freunden, oder muss auch mal zurückstecken können und nicht mit Gewalt meinen Willen durchsetzen, das kommt auch nicht so prickelnd.

Leider Gottes musste auch ich schon feststellen, dass man in diesem Leben besser als Fiesling durchkommt. Mit Nettigkeiten ist noch keiner wirklich weit gekommen, und mein Ziel ist nunmal etwas zu erreichen. Und um etwas zu erreichen muss man, auch wenn es mir teilweise schwer fällt, ab und zu nicht nett sein. Schaut man sich die die Großen dieser Welt an, waren sie doch im großen und Ganzen privat meistens ganz normal und wenns dann ums geschäftliche/Berufliche geht doch ziemlich unangenehme Weggefährten.
Kommentar ansehen
09.01.2011 17:42 Uhr von DeeRow
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Siel: Ich sage es nochmal: GUS und EU...

Definierst du also Deutschland mal als Land und mal als Herrschaftsbereich?

Kuckuck, das geht net... :)
Kommentar ansehen
09.01.2011 18:30 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ Lewis Montray Alton: kriegst n PLUS - ist mir auch net bekannt

trotzdem, im deutschen sprachgebrauch hat das wort eine ganz andere bedeutung. und genau diese habe ich gemeint!

mit "kanacke" verbinden die meisten hier im lande das Pack aus der Gosse und genau dieses meinte ich!
Kommentar ansehen
09.01.2011 19:59 Uhr von chiffre10
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
...viele Deutsche haben eben keine Würde, deswegen würde so eine Situation niemals in Deutschland zustande kommen!

[ nachträglich editiert von chiffre10 ]
Kommentar ansehen
09.01.2011 20:59 Uhr von mAdmin
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
zum glück habt ihr leute auf shortnews: im echten leben nichts zu sagen. das wäre ja grauenhaft.
Kommentar ansehen
09.01.2011 23:02 Uhr von Floppy77
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Mario1985: Ein Kitaplatz ist auch für Kinder aus Hartz4-Haushalten eine Möglichkeit mit anderen Kindern in Kontakt zu kommen. Sie lernen dort auch mit anderen Kindern umzugehen und Konflikte auszutragen.

"Und nun wie soll das Kind/die Kinder noch etwas von Anstand lernen in der Familie??? Wenn es die Eltern nur noch vom Frühstück und Abendessen her kennt? Gleichzeitig Haben Kindergärten und Schulen garnicht die Möglichkeiten den Kindern soetwas richtig beizubringen."

In Familien wo beide Eltern ganztags arbeiten, bekommt ein Kind sie auch nicht länger zu Gesicht. Vielleicht sollte ein Elternteil dann 18 Jahre lang zu Hause bleiben oder wie stellst Du Dir das vor? Und nehmen wir mal an, alle Hartz4-Bezieher lassen behalten ihre Kinder zu Hause und die arbeitende Bevölkerung bringt ihre Kinder dann z. B. bei den Großeltern unter, dann wäre Deine Schwester auch bald Hartz4-Bezieherin...

Früher haben Schulen und Kitas es noch geschafft den Kindern Werte zu vermitteln, heute haben die Leute die dort arbeiten scheinbar selber keine Lust mehr dazu. Viele werden nur Erzieher um eine ruhige Kugel zu schieben.

Ich habe schon angehende Lehrer verkünden hören, dass sie Kinder eigentlich hassen und nur wegen der Ferien den Beruf ergreifen. Wer von solchen Leuten unterrichtet wird, kann keine wertvollen Werte vermittelt bekommen.
Kommentar ansehen
10.01.2011 02:20 Uhr von Nafferyllt
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Pakistani,Inder,Asiaten werden in den VAE: als "Gastarbeiter" schlimmer als der letzte Dreck behandelt.
20 in einem Raum ist keine Seltenheit.Nix mit WE mal in die "Stadt"..Die haben schön auf den Baustellen zu bleiben..Gibt auch schon mal 3 Monate kein Geld und sie werden abgeschoben...Hängt man nur nicht so an die große Glocke wie hier.Wer dort meckert, fliegt schneller raus, als er kam.
Ist in Saudi Arabien genau so.
Die "reinen" Araber führen sich als Herrenmenschen auf.

War dort mal 3 Jahre von Fa. aus...Nie wieder.
Kommentar ansehen
10.01.2011 09:55 Uhr von Keltruzad1956
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Seltsam ist ja, dass sich keiner darüber beschwert, DASS er abgeschoben wird, sondern nur über den Grund.

Zugegeben der Grund ist ja nur vorgeschoben (würde ein Dubaier in den Knast wandern, wenn er die Würde eines Ausländers verletzt?).

m.M.n. ist es völlig legitim von einer Gesellschaft einen Gast hinauszuwerfen, wenn er sich nicht richtig benimmt oder sogar Gesetze bricht.
Jeder hat solch eine Grenze (den Stinkefinger zeigen) gebrochen und seinen Emotionen freien Lauf gelassen - und das is ja irgendwo auch Menschlich.

Aber wenn wir jetzt ummünzen in unser Wertesystem - Wann wird ein Gast/Gastrecht Nutzender unseres Landes verwiesen? Damit scheinen ja viele ein regelrechtes Problem zu haben, jemanden rauszuwerfen.

Man stelle sich einfach mal vor, man hätte einen Gast zu Hause (das zu Hause spiegelt jetzt mal sinnfrei das gesamte Land da) nun geht einem dieser jemand so penetrant auf den Sack, weils ihm nicht schmeckt im Sitzen pinkeln zu müssen in meinem Haus, dass er verbal beleidigend wird, meinen Kühlschrank leer frisst, 15% meines Gehalts direkt vom Konto pfändet - sich auf Gutdeutsch wie eine Drecksau benimmt. Helfen tut er auch nicht oder nur, wenn es seinen kleinen Rattenarsch interessiert. Noch dazu verprügelt er regelmäßig andere und tritt regelmäßig als das Opfer von allen fiesen anderen auf und suhlt sich freudig im Opferdasein wobei er eigentlich der Wolf im Schafspelz ist.

So einen schmeisse ich achtkantig aus der Bude und SO! sollte jede Nation verfahren mit ihren Ausländern! Auch mit Deutschen im Ausland - wer sich Scheisse benimmt fliegt nach Hause - UND wer zum teufel nochmal sich scheisse benimmt und zu Hause verfolgt wird - sein Problem! Hätte er sich vorher überlegen können.
Die Welt wäre einfacher, schöner und angenehm freundlicher, wenn wir so verfahren würden!
Kommentar ansehen
10.01.2011 10:17 Uhr von Alh
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
OMG: sind diese wandelnden Nachthemden empfindlich!
Ein gesundes Maß an Empfindlichkeit würde auch D gut zu Gesicht stehen.
Schwupps hätten wir auf einmal einen minimalen Ausländeranteil, wenn wir die Rüpel wegen schlechten Benehmens rauswerfen könnten.
Das wäre ein eindeutiges Zeichen an die Migranten und es würde dann auch besser mit der Integration funktionieren.
Kommentar ansehen
10.01.2011 11:04 Uhr von Hanno63
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Alh...es geht "nicht" um Ausländer, und nicht um Migranten,es geht um "Rüpel" aus diesen Gruppen, die Massnahmen gegen diese Rüpel würden dann allerdings uns sehr entlasten , wenn Beleidigungen so wie in Dubai , geahndet würden.
Also : vom Prinzip korrekt nur : die "Schnittmenge" korrigieren.
Kommentar ansehen
10.01.2011 17:44 Uhr von chiffre10
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ihr Deutschen steht doch drauf, wenn ein "Migrant" Eure Frau/Mutter/Schwester f***en will!
Genauso seid "Ihr" doch auch geschmeichelt, wenn ein anderer Mann, eure eigene Frau/Mutter/Schwester so begehrend findet, dass "Er/Sie/Es :-) eine (Cafe)-Latte bekommt; und "Ihr" brüstet Euch dann damit, "nur ICH" habe so eine heiße Frau/Mutter/Schwester"- nicht wahr!!!?
:-)
Kommentar ansehen
10.01.2011 18:23 Uhr von chiffre10
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@dr.chaos: ausländische f... was??? kannst das nochmal bitte auf deutsch schreiben?!
schau mal ich habe, was ich dort beschreibe schon soooo oft gehört und auch selber erlebt, wo deutsche stolz drauf waren, dass ihre Frau als geil von fremden männern empfunden bzw betituliert wird!
und wenn ich muslim wäre, hat das nichts mit dieser debatte zu tun, es geht darum, wie weit der werteverfall in der deutschen gesellschaft voran geschrittten ist - und das kommt bestimmt nicht durch die bösen ausländer bzw. "islamisten" ;-)

Refresh |<-- <-   1-25/48   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?