09.01.11 15:05 Uhr
 283
 

Räuber überfällt Mann und verliert bei der Flucht eigene Geldbörse

Als nicht besonders intelligent erwies sich ein Krimineller in der Nacht zum Samstag in Berlin. Nachdem er bei einem Überfall auf einen 55-Jährigen die Herausgabe seiner Aktentasche gefordert hatte, flüchtete der Täter.

Das Opfer bemerkte aber kurze Zeit später, dass dem Täter die Geldbörse herausgefallen war. Kurzerhand bot er dem Kriminellen einen Deal an: Aktentasche gegen Geldbörse.

Der Räuber ließ sich auf das Tauschgeschäft ein und flüchtete daraufhin. Das Opfer verständigte anschließend die Polizei. Der Täter ist flüchtig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: paradoxical
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Flucht, Räuber, Geldbörse
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion
Fulda: Karnevalsverein wird bedroht und Rassismus unterstellt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Nintendo Switch ist ein ganz schön teures Vergnügen
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?