09.01.11 14:15 Uhr
 34
 

Österreichischer Dreifach-Sieg bei den Nordischen Kombinierern

Trotz seiner erst kurz zurückliegenden Schulterblattverletzung konnte Felix Gottwald den österreichischen Triumph anführen. In seinem Comebackrennen nach dreieinhalbwöchiger Pause gewann er das Rennen vor Mario Stecher und Bernhard Gruber.

Der mittlerweile fast 35-jährige Salzburger startete mit 59 Sekunden Rückstand in das Rennen und holte sich so seinen zweiten Saisonsieg. Noch überraschender machte den Sieg die Tatsache, dass er am Vortag beim Trainingssprung noch große Probleme hatte.

Stecher übernahm mit seinem zweiten Platz auch die Gesamtführung und schlüpfte somit ins gelbe Trikot. Bester Deutscher wurde Björn Kircheisen auf dem 7. Rang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XvT0x
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sieg, Verletzung, Nordische Kombination, Felix Gottwald
Quelle: derstandard.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?