09.01.11 09:41 Uhr
 414
 

Brasilien: Vater von eigenen Söhne betäubt und lebendig begraben

Im Bundesstaat Maranhaoi müssen sich zwei 18 und 21 Jahre alten Brüder wegen einer besonders abscheuliche Tat verantworten. Ihnen wird vorgeworfen ihren eigenen Vater, Leiter einer religiösen Vereinigung, mit Schlaftabletten betäubt und danach lebendig begraben zu haben.

Dies habe Autopsie des Vaters bestätigt, teilte der Fernsehsender Globo TV mit. Die Brüder haben die Tat bereits gestanden. Als Motiv gaben die Brüder Alkoholprobleme und die homosexuelle Neigung des Vaters an.

Laut dem örtlichen Polizeichef soll auch der Wunsch über die Kontrolle über der Kirchengemeinde ein Motiv der Tat sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Vater, Brasilien, Bestattung
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2011 09:41 Uhr von Klopfholz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Lebendig begraben zu werden ist wohl einer der schrecklichsten Arten zu sterben. Man kann nur hoffen, dass der Mann nicht noch einmal aufgewacht ist. Was für eine Welt…
Kommentar ansehen
09.01.2011 10:43 Uhr von Tinnu
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
hmm schrecklicher tot, keine frage.
was mich jedoch interessiert, wie muß der vater zu den söhnen gewesen sein das die zu sowas fähig sind?
Kommentar ansehen
09.01.2011 11:42 Uhr von Kappelner
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Meine Güte: Es ist eine traurige News. Gerade deswegen hätte man sich aber mit Grammatik und Satzbau etwas Mühe geben können. Das ist noch trauriger als die News an sich.
Kommentar ansehen
09.01.2011 12:06 Uhr von Seridur
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
bittere art zu sterben: aber ganz grundlos werden die die tat schon nicht begangen haben.
Kommentar ansehen
09.01.2011 12:13 Uhr von Klopfholz
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Kappelner: Machs besser :-)
Kommentar ansehen
09.01.2011 20:36 Uhr von Nasa01
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Klopfholz: es hätte gereicht, wenn du die News nochmal durchgelesen hättest vor dem Einreichen. Dann wärst du selber drauf gekommen.
Wenn der erste Fehler schon in der Überschrift ist.....


[ nachträglich editiert von Nasa01 ]
Kommentar ansehen
10.01.2011 10:39 Uhr von Tinnu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde es traurig eine solch traurige news mit rechtschreibfehlern zu kommentieren.
rechtschreibung ist völlig egal, nicht gesetz und wer war schon duden???

seid doch lieber froh, dass sich jemand die mühe macht hier etwas rein zu posten.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?