09.01.11 09:36 Uhr
 465
 

Erlangen: Frau wird vermisst - Sie sprang nach einem Streit in einen Fluss

Nachdem eine 29 Jahre alte Frau in Erlangen und ihr Freund in der Nacht vom Freitag auf den Samstag in Streit gerieten, brannten ihr wohl alle Sicherungen durch. Die Frau sprang in das kalte Wasser der Schwabach.

Seitdem wird die Frau vermisst. Ihr 28-jähriger Freund wollte die Frau retten und sprang ebenfalls in den Fluss. Er konnte ihr aber nicht helfen. Er wurde dann selbst von anderen Personen gerettet.

Er kam mit Unterkühlungen in ein Krankenhaus. Die 29-Jährige konnte bis jetzt noch nicht gefunden werden. Die Polizei, die mit Hubschrauber und Wärmebildkamera nach ihr suchte, rechnet damit, dass die Frau ertrunken ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Streit, Fluss, vermisst, Erlangen
Quelle: www.ovb-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess "Gruppe Freital": Hauptangeklagter legt Geständnis ab
Hessen: Seit Jahren werden von Unbekannten Bäume vergiftet
USA: Fitnessarmband überführt Mann des Mordes an Ehefrau