09.01.11 09:35 Uhr
 1.861
 

USA: iPhone erhält zweiten Netzpartner und einen neuen Sendestandard

Auch in den USA baut das iPhone seine Reichweiten aus. Wie US-Medien vorab berichteten, soll das iPhone zukünftig auch über den Branchenzweiten im Netzgeschäft, den US-Telekommunikationsanbieter Verizon, angeboten werden. Zugleich versprechen die Verantwortlichen einen neuen Sendestandard.

Bislang gab es das iPhone auf dem Heimatmarkt des Herstellers nur über den US-Telekom-Riesen AT&T. Die Partnerschaft war jedoch alles andere als sorgenfrei. Schon seit dem Start im Jahr 2007 warf Apple dem Netzbetreiber vor, das Netz sei lückenhaft und zu schwach.

Allerdings bedeutet die Partnerschaft für beide Seiten zusätzlichen Aufwand. Das Verizon-Netz basiert auf dem Standard CDMA, ein anderer als AT&T. Apple wird jedoch das Betriebssystem Android nicht davon abhalten können, marktführend für Smartphones zu werden, so die Meinung der Fachleute.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Apple, iPhone
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen
Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.01.2011 10:19 Uhr von 94warrior
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Ist ja kein wunder. Ist ja kein wunder da mittlerweile jedes 2. und 3. klassige handy mit android ausgeliefert wird.
Kommentar ansehen
09.01.2011 11:49 Uhr von shathh
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
Marktführend != Marktführend: Marktführend ist man nicht unbedingt, wenn man möglichst viele Ramschhandys mit Android released.
Android ist nicht interessant für Entwickler. Warum?
Weil die Entwickler nicht bezahlt werden.

3/4 der Apps werden doch sowieso gecrackt.
Ein Freund hat ein HTC Desire und berichtet mir immer wieder ganz stolz, dass er noch nicht einen Cent für Apps bezahlt hat.
Selbst kostenlose Apps werden gecrackt - "man weiß ja nie".

Android wird solange nicht ernstgenommen werden, bis man dieses Problem beseitigt hat.

Bis dahin ist es nur ein weiteres Frickel-OS für Pseudo-Freiheitsliebhaber.

[ nachträglich editiert von shathh ]
Kommentar ansehen
09.01.2011 12:19 Uhr von 5MVP5
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@shathh: Am iPhone, iPad und iPod Touch ist es aber auch sehr leicht sich die Apps kostenlos herunterzuladen, sogar noch ein bisschen leichter als bei Android. ;)

Android ist deswegen nicht so interessant für Entwickler, weil sie ein Spiel für sehr viele Handys programmieren müssen, soll heißen das Spiel muss für fast jedes Handy extra angepasst werden (wegen unterschiedlicher Leistung, Displayauflösung, usw,....).
Beim iPhone gibt es nur einen und den selben Hardwaretyp, von daher ist es für den Entwickler wesentlich einfacher.

Was ich damit sagen will, die Entwickler werden für ihre Apps auf dem iOS und Android bezahlt, es ist jedoch wesentlich einfacher auf dem iOS etwas zu programmieren (den Grund hab ich ja oben genannt).
Kommentar ansehen
09.01.2011 13:09 Uhr von bimmelicous
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
rogman: lieber fangirl als anroid kellerkind.

Wahnsinn, was du schon wieder ablässt hier.


Zum Topic: Ist Verizon nicht Nr 1 in den USA?

Zudem ist es nachwievor ein Gerücht und nichts wurde bisher bestätigt. Es ist zwar sehr wahrscheinlich, das übermorgen ein CDMA iPhone kommt aber sicher ist es eben nicht.
Kommentar ansehen
09.01.2011 13:10 Uhr von shathh
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
rogman: Handys wie das Desire und co sind doch garnicht gemeint.

Es gibt sehr viele (billige) Android-Handys, die mit dem Begriff Ramsch noch schmeichelhaft umschrieben sind.

Komm mal runter von deinem Trip, da brauchst du 5MVP5 auch nicht dumm anmachen hier. Das disqualifiziert dich selbst nur.
iOS ist als Entwicklerplattform sehr viel einfacher und besser, das können dir nahezu alle großen Entwickler bestätigen.

@5MVP5:
Trotzdem ist die Raubkopiererquote bei Android SEHR viel höher!
Darum ist Angry Birds z.B.: als "Light-Version" kostenlos für Android verfügbar, weil die Entwickler glauben, dass eine kostenpflichtige Version sowieso nie wirklich bezahlt werden würde.
Kommentar ansehen
09.01.2011 13:15 Uhr von bimmelicous
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Raubkopieren ist auf dem Android deutlich einfacher. Man muss es eben nicht davor jailbraken wie beim iPhone..

Ich stelle mir jedch immernoch die Frage wieso das von Relevanz ist. Wieso gebe ich 100erte von Euros für ein Handy aus, um mir dann die 80 ct für ein App nicht mehr leisten zu können??!

Ich kann mir ein normales iPhone mit einem normalen Vertrag leisten. Ich kann mir auch alle Apps die ich habe leisten und kaufe auch Musik über iTunes.

Wenn man den Rattenschwanz aber nicht finanzieren kann sollte man die Anschaffung eines solchen Gerätes doch lieber nochmal überdenken.
Oder Mami nach einer Taschengelderhöhung fragen...
Kommentar ansehen
09.01.2011 14:40 Uhr von 5MVP5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rogman: Dein unterqualifizierter Kommentar ist ein Armutszeugnis, das für sich selbst spricht.

Ich bin kein "fangirl", ich mag Android Geräte genauso, ich habe lediglich gesagt das Android Apps in der Entwicklung aufwendiger sind, was nunmal Fakt ist.
Siehe hier: http://winfuture.de/...

Ich weiß auch sehr wohl das es beim iPhone zwei verschiedene Auflösungen gibt, das iPad zählt ja nicht zu den iPhone Apps, da eine iPad App nicht mit einer iPhone App kompatibel ist. ;)
Kommentar ansehen
09.01.2011 22:01 Uhr von 94warrior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja: @rogman

Zum iPhone 4
Das Empfangs"Problem" ist nur in Gegenden aufgetreten wo es generell schlechten Empfang gab.(Vorallem wenn man mit feuchten Händen fest drückt.) Ein zweites Problem war das die Formel zum berechnen der Empfangsbalken falsch war was aber behoben wurde.Die Antenne wurde bei späteren baureihen auch behoben so das dieses Problem nicht mehr exestiert. Ich besitze ein iPhone 4 und wohne in eimem kleinen Dorf wo der Empfang nicht grade der beste ist und habe trotzdem mindestens immer 1 Balken (von 5) 3G Netz (E-Plus). Bei meinem Nokia N97mini hatte ich sobald ich es quer nahm einen rapiden abfall des Empfangs von 3 Balken 3G ( von 7) auf 1 Balken EDGE , aber darüber gibts keine Nachrichten im Fernsehen. Man sollte nichts schlechtmachen wenn man keine Ahnung davon hat.


@bimmelicous

Ich glaube AT&T ist Nr.1 vor Verizon und Sprint.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?