08.01.11 19:44 Uhr
 1.214
 

Fußball: Mats Hummels erteilt FC Bayern München eine klare Absage

Mats Hummels hat allen Spekulationen über eine mögliche Rückkehr zum FC Bayern München ein Ende gemacht: "Selbst wenn ich eine Klausel für zwei Euro hätte: Ich will nicht weg, sondern beim BVB bleiben."

Hummels hat sämtliche Jugendmannschaften des deutschen Rekordmeisters durchlaufen, bis er 2008 zunächst auf Leihbasis zum Ligakonkurrenten nach Dortmund wechselte.

Obwohl der 22-jährige Nationalspieler mit einer deutlich stärkeren Rückrunde der Bayern rechnet, ist ihm um den Vorsprung der Dortmunder nicht bange.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feingeist
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Absage, Mats Hummels
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2011 19:52 Uhr von am92
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
mal schauen was er nächstes Jahr von einem Wechsel hält wenn Dortmund irgendwo im Mittelmaß der Tabelle versinkt und frühzeitig aus der CL oder Uefa-Cup ausgeschieden ist.
Kommentar ansehen
08.01.2011 20:40 Uhr von Tek-illa
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
sauber: Mats! Richtige Entscheidung. Bei Dortmund hat der ne Perspektive, bei Bayern würde er nur verheitzt werden.

@ am 92:
Ich bin seeeehr gespannt ob die Bauern es schaffen überhaupt auch nur die EL Plätze zu erreichen :D
Immer dieser Neid dieser Erfolgsfans tzz...
Kommentar ansehen
08.01.2011 20:53 Uhr von Cpt_Pommes
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@Tek-illa: Wenn er wirklich was erreichen will, dann kommt er, in Deutschland, einfach nicht an Bayern vorbei. Das ist einfach eine Tatsache.

Bei Bayern wird nicht verheizt, sie wollen einfach nur Spieler die dauerhaft top Leistungen bringen und wenn das einer nicht bringt, dann wird er halt wieder verkauft oder versauert auf der Bank.
Kommentar ansehen
08.01.2011 21:31 Uhr von LesPaul
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
jajaja, ihr wisst ja alles Der BVB war natüüüüüürlich immer ein Unterklasseverein, der BVB hat ja auch niiiiie was gerissen.
Pah.


Danke Mats.

<3 BVB till I die <3
Kommentar ansehen
08.01.2011 21:38 Uhr von hnxonline
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Tek-illa: "Ich bin seeeehr gespannt ob die Bauern es schaffen überhaupt auch nur die EL Plätze zu erreichen :D
Immer dieser Neid dieser Erfolgsfans tzz..."

Meinst du mit dem letzten Absatz dich selber?
Kommentar ansehen
08.01.2011 21:48 Uhr von Kampfguppy
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich propheize jetzt schon das Dortmund wie die meisten Manschaften nach der Winterpause auch einbrechen wird!
Kommentar ansehen
08.01.2011 22:47 Uhr von keckboxer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mats hat lediglich gesagt, dass er derzeit nicht wechselwillig ist. Das zu einer Zeit, wo die Medien ständig von einer Geheimklausel sprechen - RESPEKT! Somit sorgt er für Ruhe vor der Rückrunde. Find ich stark.

Und das die Bayern ihn wiederhaben wollen, ist normal. Bei einem Spieler und Profi und ihm nicht verwunderlich.
Es ist möglich, dass er irgendwann für die Bayern spielen wird.
Ebenso ist möglich, dass Dortmund den FCB in Zukunft ablöst - halte ich aber, Stand heute, für unrealistisch.

Durchaus vorstellbarer ist es, das Mats in 3-4 Jahren den BVB verlassen wird ... und das für ein vielfaches der 8 Millionen.

@Bayernfans und BVB-Neider: Ich freu mich auf die Rückrunde. Ihr euch auch? :)


[ nachträglich editiert von keckboxer ]
Kommentar ansehen
08.01.2011 23:40 Uhr von swam7
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Niveau auf wiedersehen..........

Immer diese Anti Bayern Nachrichten, ob Bayern Fan oder nicht, aber geht es euch nicht auch langsam auf den Zeiger ????

Viele Deppen, die hier denken sie hätten eine Ahnung von dem was bei den Profis wirklich vor sich geht!
Ich bin Bayern Fan und sage:
a) haltet die Klappe, weil Dortmund mal eine geile Halbe Serie spielt, sie stehen da zurecht und es macht einfach nur Spaß zuzuschauen...
b) erspart euch die Anti-Bayern Sprüche, wegen Neuer, Hummels, Gustavo(?)(letzt endlich war er ja dann doch bei den Bayern, obwohl es 90% der User hier in den Wochen davor lustig gemacht haben),
c) Was habt ihr für ein Problem, dass die Bayern besser Wirtschaften als alle Mannschaften auf der Welt und sich dadurch so Klasse Spieler ehrlich leisten können ohne ein Kredit aufzunehmen !?!
d) Erfolgsfans, die gibts in jedem Verein, siehe Schalke, vor 6 wochen noch Magath raus, kaum gewinnen sie gegen die Bayern ist die Welt in Ordnung!
e) Bayern muss nicht jedes Jahr Meister werden, wie ihr es wohl denkt als Anti Bayern !!!
f) Und an euch BVB Fans, Glückwunsch, freut euch, werdet SO Meister und ihr habt es auch verdient, aber bestätigt es nächstes Jahr, DANN könnt ihr anfangen die Klappe auzureißen, aber nicht jetzt das ist ein kleines bisschen zu früh ....
Kommentar ansehen
09.01.2011 09:03 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
im grunde: also wenn er das wirklich so gesagt hat, was in der news steht, dann hat er bayern gar keine absage erteilt?! danach gabs gar keine anfrage oder sowas. einfach nur ein interview in dem er sagte, er will beim bvb bleiben O_o so what?
Kommentar ansehen
09.01.2011 15:10 Uhr von Intelligenz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hummels: ich als bvb fan freue mich.

und an alle experten hier: woher wisst ihr das der bvb einbrechen wird. hab ihr die rückrunde etwa schon gesehen??
Kommentar ansehen
09.01.2011 17:16 Uhr von CardiBa75
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wette: das auch dieses Statement nicht für Ruhe in den Medien sorgen wird. Die ominöse Klausel wurde dementiert, trotzdem wurde weiter spekuliert, so wird es auch diesmal sein.
@Kampfguppy: Du prophezeist das also? Schön für dich, mag auch eintreffen, wer weiss, aber Tatsache ist, als jüngstes Beispiel wird immer Leverkusen genannt. Warum bitteschön soll denn eine Mannschaft, die letztes Jahr so eingebrochen ist, diesmal der 1. ernstzunehmende Verfolger sein? Und es diesmal besser machen, vielmehr den Spiess umdrehen und 10 Punkte aufholen?? Wenn das eine Mannschaft schafft, ist das der FC Bayern. Aber Tatsache ist, das ein solcher Vorsprung noch nie in der BL Historie aufgeholt wurde. Das dies ausgerechnet dieses Jahr passiert ist nur Spekulation und für viele Schönrederei.
@BastB
Du kennst dich scheinbar nicht mit der BvB Historie aus. Seit Anfang der 90er Jahre hat die Manschaft nicht ein paar erfolgreiche Jahre gehabt, sondern bis 2003 3 Meisterschaften, 3 Europacup Finale (2 mal Uefa Cup, verloren, 1 mal CL, gewonnen) erreicht. Auch die anderen Jahre waren nicht so schlecht, wie du meinst. Dann kam ein "Einbruch" mit Fast-Insolvenz, seit 2008 geht es aber wieder stetig bergauf. Insgesamt kann man grob sagen, das von 20 Jahren seit Beginn der 90er 3-4 Jahre dabei waren, in denen der BvB schlecht abgeschnitten hat. Das Maß aller Dinge ist und bleibt in Deutschland auch noch lange Zeit der FC Bayern, das muss auch ich als BvB Fan zugeben und anerkennen. Aber in der Bundesliga, und das ist nunmal Tatsache, ist Dortmund die 5. erfolgreichste Mannschaft seit bestehen der BL, nach Bayern, Bremen, Hamburg und Stuttgart. Da dann von immer mal wieder kehrenden "One-Hit-Wondern" zu sprechen, ist da schlichtweg falsch.
@TeKILLA
Du hast recht, Hummels hat den Bayern keine Absage erteilt. Er hat gesagt, das er nicht weg will. Somit hat er ALLEN Vereinen (zum jetzigen Zeitpunkt) eine Absage erteilt, die (zum jetzigen Zeitpunkt) ein Interesse an einer Verpflichtung haben.

[ nachträglich editiert von CardiBa75 ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?