08.01.11 19:42 Uhr
 242
 

Studenten aus New South Wales bauen das schnellste "Sunswift"-Solarauto

88 Kilometer pro Stunde, das ist die neue Höchstmarke in einem "SunSwift"-Solarauto. Studierende der University of New South Wales hatten das Gefährt konstruiert. Auf einer Marinebasis in den USA erreichte das Solarauto den Top-Speed, neun Stundenkilometer schneller als der alte.

Das brachte den Nachwuchsingenieurinnen und -ingenieuren einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde ein. Allerdings bauten die Initiatoren vor der Rekordfahrt die 25 Kilogramm schweren Batterie aus. Der Rekordversuch startete am frühen Mittag, dem Zeitpunkt der höchsten Sonneneinstrahlung.

"Sunswift IVy" produziert eine Leistung von ungefähr 1.200 Watt, einem handelsüblichen Toaster vergleichbar. Im Jahr 2009 hatte ein Sunswift-Team bereits die 100 Stundenkilometer-Marke geknackt. Weil aber keine der Guiness-Offiziellen dabei war, wurde der Rekord nicht anerkannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Student, Weltrekord, Solar, Wales
Quelle: www.tech-blog.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?