08.01.11 16:32 Uhr
 258
 

SPD: Thilo Sarrazin wehrt sich gegen Parteiausschluss

Thilo Sarrazin muss sich einem Parteiausschlussverfahren der SPD stellen. Er setzt sich gegen seinen Rauswurf zur Wehr.

Klaus von Dohnanyi, der Sarrazin in diesem Verfahren unterstützt, hat jetzt gegenüber der Schiedskommission den Vorwurf, dass sein Mandant die Partei geschädigt haben soll, zurückgewiesen.

Von Dohnanyi argumentierte, dass Sarrazins Bemerkungen zur Integrationspolitik lediglich einige Migranten betreffen würden und man nicht davon sprechen kann, dass seine Thesen rassistisch wären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, SPD, Thilo Sarrazin, Parteiausschluss
Quelle: www.solinger-tageblatt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin will, dass hartes Asylrecht in jedem afrikanischen Dorf klar ist
Düsseldorf: Tortenwurf-Attacke gegen Autor Thilo Sarrazin
Thilo Sarrazin befürchtet: "Deutsche werden zur Minderheit im eigenen Land"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2011 16:47 Uhr von Klassenfeind
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Die meisten Vorwürfe: gegen Sarrazin sind vorgeschoben um ihn los zu werden..ich kann nur hoffen, die SPD fällt mit dem Ausschlussverfahren auf die "Nase"...
Kommentar ansehen
08.01.2011 17:27 Uhr von ferrari2k
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ich habe mich jetzt noch nicht mit dem Buch beschäftigt, aber es muss möglich sein, Probleme anzusprechen, gerade auch unbequeme, ohne gleich in die rechte Ecke abgeschoben zu werden. Wenn dann an den Problemen nichts dran ist, OK, aber man muss doch drüber reden können?
Kommentar ansehen
08.01.2011 19:00 Uhr von Götterspötter
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2011 20:23 Uhr von pascal.1973
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Götterspötter: so ein quatsch man!
die politiker haben weiss ich was wie lange nix gemacht damit sich z.b die ausländer hier integrieren und damit ein miteinander statt gegeneinander leben funktioniert unternommen.
die meisten finden eine übereinstimmung mit dem was er geschrieben hat.
bei dem migranten die kein bock auf integration haben ist er der rechte(nazi).
die rechten sehen in ihn ein vorbild da es ja gegen ausländer geht und die linken sind einfach nur macht geil.
Kommentar ansehen
08.01.2011 20:45 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@pascal.1973: Wieviele "Ausländer" und Deutsche mit Migrationshintergrund kennst du denn, weil "deine Meinung" muss ja auch eine "Bildung" haben .... gelle :)

... oder bist du auch eines der herkömmlichen Sarrazin-manipulations-Äffchen ?

Klar man sollte "das Buch gelesen" haben, um zu einer diskussionsfähigen Meinung zu Sarrazin zu kommen !

Man sollte aber auch "ein paar Menschen" die von dem Buch angegriffen werden, um "das Buch" auch auf seinen "Wahrheitsgehalt" abschätzen zu können !

Deshalb ! Ist meine Meinung

Sarrazin hat nicht Recht !!!!!!!!

Aus dem einfachen Grund, weil er selber nicht einen einzigen dieser Ausländer kennt !
Seine "deutsche Realität" beruht einzig und allein auf ein paar ihm zugetragenen und/oder selbsterstellten Statistiken !!

Ich wette ! In seiner Zeit in Frankfurt war er kein einziges Mal in Bockenheim und hat die Athmosphäre dort erlebt ......... ebenfalls wird er nich wissen wo die "Ahornstrasse" ist.

Es geht hier um Menschen.
Kommentar ansehen
08.01.2011 22:12 Uhr von Hanno63
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Götterspötter ...dummer Spruch, "Wahrheitsgehalt". .aus dem Stehgreif könnte ich jedes Wort , des Herrn T.Sarrazin, direkt unterschreiben, denn Herr T.Sarrazin hat "nur" , vom Vorwort her schon kenntlich gemacht , dass er die spezielle Gruppe der "Blutsauger unserer Republik" meint , welche seit inzwischen ca. 37 Jahren unser Land schädigt wo es geht ,..und das schon in ca.3 Generationen
und nur "das" ist was "nachweislich" auch der CDU/CSU seit dieser Zeit vorzuwerfen und der SPD aus der Zeit um 1973 (Öl-Krise) auch , als nicht hart genug aussortiert bei der , ja unbegründet und nur zum Benutzen der BRD als Notlager, auf Wunsch der Türkei bei uns "reingelassenen Schmarotzer".
Es geht dabei ja um :
die Hilfe, bei diesen "Migrationen" , speziell der späteren Gettoerzeuger , die durch systematisches "kaputtwohnen" der Wohnungen , mit Familienangehörigen von oft 12-15 Personen in einer 4-Personen-Wohnung und abartigen Lärm (angeblich Musik) aufdringlich und dreist auffiehlen,.. sodass nach und nach alle Nachbarn ,wegen Dreck, Gestank , massiges Beleidigen der deutschen Frauen auf den Strassen , durch Arbeitslose .....
und anderer Kulturmängel , sich neue Wohnungen suchen mussten, usw.

Alles nachweisbar und bei Sarrazin genau und präzise erörtert.
Wer allein die Zeit mit Italienern , Griechen und anderen Gastarbeitern mit ihren normalen Probleme miterlebte ,
ja sogar als man die Griechen zu Hause liess, nur um "einigen" Türken , auf Bitten der Türkei, ...
Platz und Chance für die "Hilfe zur Selbsthilfe" für die Türkei durch "Arbeiten" zu geben,..
wer das alles erlebte,.der hat auch den Kultur-Einbruch durch die nicht rückreise-willigen Türken miterlebt und kann das was da alles passierte,...
(..z.B. in Hamburg die 3-5 Türkengangs (12-.14-jährige Kriminelle mit scharfen Waffen + sehr oft (Saison.??) fast tägliche Überfälle auf Tankstellen usw. fast 25 Jahre lang)
......kaum bis heute noch verstehen , so abartig wie sich die meisten dieser überwiegend Getto-Leute , damals benommen haben.
Erst als ca.1976 -79 wieder einige, aber diessmal arbeitswillige, Türken kamen war wieder das türkische Verhältnis gebessert weil "die" dann auch meistens fleissig (soweit wie möglich) waren und sich auch einigermassen sozial benahmen.
Meistens eigene Wohnung und auch etwas Kultur , weshalb ja auch die "anderen Türken", = viele der Getto-Bewohner, von den neueren Türken oft als "Abfall der Türkei" beschimpft wurden bzw. wohl oft auch die Dritt-Söhne waren, welche in der Türkei kaum Chance gehabt hätten, weil wohl schon in der Türkei überheblich, verlogen und oft asozial.
Das also der Herr T.Sarrazin nicht alle , sondern wirklich nur die asozialen aus diesen nicht integrierbaren Gruppierungen meinte ist klar und auch die Politiker der BRD haben jetzt ,an anderer Stelle, ihre anfänglichen Einwände und Vorschuss-Beschimpfungen , inzwischen korrigiert , denn die Fehler von damals , sind klar und leider irreparabel, weil damals ja auch Keiner ahnen konnte welche Schweinerei sich daraus damals entwickelte.und oft noch bis heute mit den "Berufs-Arbeitslosen mit Lehrauftrag" in den Gettos und umliegenden Kneipen, noch mehr Arbeitslose züchten ,ohne überhaupt sich normal zu integrieren und uns ja auch nicht zu unterstützen beim gemeinsamen Bewältigen der Arbeit,

Hätte man damals etwas besser ausgefiltert , dann hätte man sich 80% der Milliarden-Schäden durch die Kultur sabotierenden und nur auf "soziale Hängematte" spekulierenden Türken, also wirklich nur die paar Prozent der bösartigen türkischen Besatzer, ersparen können, welche aber bis heute nicht bereit sind sich menschlich zu verhalten und meistens sehr "islamistische" Züge des Terrors und auch deren radikale Beleidigungen , sogar gegen ihre eigenen Landsleute benutzen.
Die oft typische Art der arabisch/muslimischen Abart :
immer nur lügen ,
immer nur drum-rum-reden
immer versuchen zu betrügen ,wo möglich beim Handel
immer überhebliches Verhalten trotz Null-Ahnung
und Angeberei bis nichts mehr geht ,......

das alles sind Eigenarten dieser speziellen Gruppierungen ,..
während man die anderen Millionen aus der Türkei ,weil sie arbeitsam ,friedlich und unauffällig zwischen uns leben
= integriert
= freundlich, fair und vor Allem "menschlich normales" Verhalten, nicht überheblich und man merkt , dass sie ehrlich sich bemühen wie alle normalen Menschen der Welt , sich ein "zu Hause" zu schaffen und dabei nirgendwo soviel positiv unterstützt wird (ohne etwas ihrer Natur zu ändern),..als in der BRD, weswegen ja auch aus aller Welt die Leute als Gäste oder auch als Migranten gerne herkommen.
Kommentar ansehen
08.01.2011 23:08 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Hanno63 ? Erstmal !
Sei´ mir nicht böse .....
.... aber um deinen Kommentar zu verstehen, brauche ich erstmal ein paar Stunden, um deine - wohl in eine Panikattake geschriebenen Nebensätze - zu sortieren.

Ich bin es deshalb auch nur-mal überflogen.
Aber das reicht mir eigentlich schon.

Du scheinst deine "Fremden-Angst" hier in wilden Vorurteilen, die dir von "bestimmten Deutschen" eingetrichtert wurden, in fashistischer Wut zu kompentsieren.

Deine Argumente sind nicht neu .... alter Hut von der Rassenwahn-gesellschaft Hitlerdeutschlands.
Ich will damit nicht sagen, dass du dein Nazi bist - aber du hast derren Retorik gut geschluckt ! Mal darüber nachdenken.

Und wenn du es mir nicht glaubst - setzte mal für deine benutzen Vokablen --> Islamisch - Arabisch - Türken - Gastarbeiter ........ etc.

die Worte "Juden" "zionisch" ..... etc. und dann vergleich das mal mit ein paar Propaganda-reden aus dem 3ten Reich - du wirst überrascht sein wie oft sich da was deckt !

Deshalb hat es auch wenig Sinn mit dir hier zu diskutieren, weil viel zu viel Angst vor der Welt da draussen hast .... als das du objektiv sein könntest - sorry

Aber ein Schlusswort !

Du magst ja aus dem "Stehgreif" heraus bereit sein "jedes Wort von Sarrazin zu unterschreiben ......

Ich wette mit dir, um jeden Betrag - Sarrazin wird das bei deinem Kommentar nicht tun !! Sondern wird sein Buch wohl aus dem Verkehr ziehen wollen, weil er erkennen würde - Was er bei dir angerichtet hat !!

Dank da mal darüber nach ! Ganz in Ruhe

Schlaf gut
Kommentar ansehen
08.01.2011 23:34 Uhr von CrazyWolf1981
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Er und der Partei schaden? Wenn jemand endlich mal das Ausspricht was das Volk schon lange denkt und weiß, und den Zuspruch aus der Bevölkerung hat er ja, dann wär das eher positiv für die SPD. Die Leute könnten das Gefühl bekommen die Partei interessiere sich für die Probleme der Menschen und wäre so bei der nächsten Wahl interessant.
Aber so, nö.
Kommentar ansehen
09.01.2011 03:17 Uhr von vitamin-c
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Warum? Warum geht er eigentlich nicht freiwillig zur NPD? Da sind doch viele hirnlose Geschöpfe!
Kommentar ansehen
09.01.2011 03:18 Uhr von vitamin-c
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Er spricht nicht das aus was alle denken: Nur mal so. Alle sagen "endlich spricht mal einer das aus, was alle denken" Wenn dem so wäre, würden doch alle die NPD wählen. Ja gut, ihr macht das. Aber die Mehrheit der Deutschen ist vernünftig und weiss, das Thilo ein armer Irrer ist.
Kommentar ansehen
09.01.2011 10:11 Uhr von Hanno63
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Da hier ja wieder die Hetze umgeht , ..?? .
..das was ich hier schrieb ist weder Hetze noch irgendwie mit Nazi oder ähnlichem in Zusammenhang zu bringen , da es nur selbst erlebte und so bei vielen Sendern des TV und Radio´s protokollierte Sachen sind.
Wer nicht "richtig" lesen kann, versteht dann wohl auch nicht , dass ich "auch nur" genau das bemängelt und beschrieben habe , was ich erlebt habe mit dem Teil (nur mit diesem) , der sich "genau so" übelst benommen hat und habe die "schlimmsten Sachen" noch nichtmal genannt oder erwähnt, denn was speziell die angesprochene Minderheit, aber leider sehr effektiv negativ arbeitenden Staats-Schädlinge, bei uns.
Was "die" aber immernoch täglich an Schaden anrichtenden,...
trotz der inzwischen starken Reduzierung der kriminellen Überfälle
... Türkengangs (12-14-jährige kriminelle Kinder) damit weniger Schäden an Fahrzeugen und auch die Belästigungen sind schon weniger , da auch die türkischen normalen Mitmensche ja bei uns "ihre Ruhe" haben möchten vor den "nicht so sozialen" Lands-Leuten (mit oder ohne Migration) und deshalb auf unserer Seite mitkämpfen gegen die asozialen, türkischen "Schädlinge",unter ihren Landsleuten...
also ; z.B.:
grosser Schaden durch automatisch mitversicherte direkte Verwandte , aber in der Türkei lebend ,
dann, ..Hotels, welche mit Betrug gegen ihre eigenen Leute in der Türkei gebaut wurden,..,
Die Sparer in BRD ,welche gegen Gewinnversprechen bzw. Beteiligung am Gewinn , viel Geld investiert haben (meistens ca.100 - 200 € monatl, und davor, früher noch in DM) ..davon Hotels .gebaut wurden ,..viel Gewinn brachten und nach der ersten Renovierung, oft schon vorher , die "Besitzer" mit dem gesammten Gewinn oft "über alle Berge" verschwunden sind und damit Schulden der "Sparer und Mitinvestoren" in "einigen" Millionen-Höhe versucht werden einzuklagen ,wasser schwer ist .
Also auch da wieder schlimme Sachen von "einigen", wohl ehrlosen Leuten gegen ihre eigenen Leute.
Alles kontrollierbare Tatsachen.
Also ,...wer lästert hier und warum..??

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
09.01.2011 10:53 Uhr von Hanno63
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ein Nachsatz an die Lästerer,...die Wahrheit lässt sich auch durch Polemik, Sarkasmus oder einfacher ,primitiver Lästerei , "gottseidank" , nicht verändern.
Wäre ja auch schlimm.
Nur wer nicht die Wahrheit sehen will , weil sie weh tut ,...
der sollte zum Mindesten selber mal recherchieren (nicht nur einseitig) um die Wahrheit, wenn schon nicht zu akzeptieren , sie wenigstens zu begreifen und damit auch sinnvoll mitreden zu können.
Man sollte sich bemühen , für die Gesellschaft und nicht einseitig nur zum eigenen Vorteil zu denken und zu handeln.
Kommentar ansehen
09.01.2011 16:39 Uhr von Homosapiens
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
weg mit dem huso: kwt
Kommentar ansehen
09.01.2011 17:45 Uhr von Hanno63
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Homosapiens ...sei froh , du "Aufrechtgehender": immerhin schon 5 Zeichenfolgen in einer Nachricht.
Kommentar ansehen
11.01.2011 16:56 Uhr von Alberichxl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Spd und Glaubwürdigkeit: Die SPD verliert an Glaubwürdigkeit wenn sie Sarrazin ausschließt, denn er spricht die Interessen des Volkes an.
Die Führung der SPD ist sowieso ein verlogener und weltfremder Haufen. Draußen haben selbst Polizisten Angst in bestimmte Viertel zu gehen und drinnen sprechen sie von vielfältig gelungener Integration.
Außerdem wird mir schlecht wenn ich die Talkschows zum Thema Sarrazin sehe.Da können die Moderatoren vor Geschleime kaum einen Schritt gehen, und die Gäste irgendwelche verlogenen Arschlöcher die die Wirklichkeit nicht sehen wollen, und bestimmte Migrantengruppen in den höchsten Tönen loben, das man ihnen am liebsten eins in die Fresse geben würde. Wir werden von den Medien und den Politikern nach Strich und Faden verarscht mit ihren kultur sensiblen Nachrichten. So schlimm ist es, das die Bevölkerung nicht erfahren darf dass es ein Muslim war der seine Tochter oder seine Frau der Ehre wegen getötet hat.
Kommentar ansehen
11.01.2011 19:14 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn eine Partei niemals wirklich regieren kann, weil immer "nur" die CDU/CSU regiert , egal wer gerade das offiziellle Ruder angeblich in der Hand hat, dann hat man schon viel begriffen.
Mal nebenher bemerkt:...wer glaubt, auch nur einen der "gewählten" Politiker selber gewählt zu haben, der hat wohl die "Sonderschul-Reife" nicht so ganz geschafft.

Entschuldigung bei den Sonderschülern, "die" lernen ja noch, auch wenn oft nur etwas langsamer.

Keiner der Politiker wurde von uns gewählt und deshalb sind die Wahlen nur zur Beruhigung , wenn auch aufwendig.
Und die Politik haben nichtmal die Politiker gewählt, es ist nur noch ein Hick-Hack , damit die CDU/CSU mal etwas mehr (direkt) regiert oder etwas weniger öffentlich (indirekt), über die Aufsichtsräte der fast gesammten, grossen Konzerne (ausser VW) und immer mit den berüchtigten "Gentlemen´s Agreements" und mit unserer (dunkel-grauen) Kohle...und Kohle ist nunmal "schwarz" wie Kohl, der Schwerverbrecher : Schwarz-Gelder (Aufklärung sabotieren,),..dann Lob kassieren für die Leistungen des W.Brandt, E.Bahr und Vorarbeit der SPD insgesammt ..
selber nichtmal ´nen Finger gerührt ausser Präsenz.

usw.

Allein damit ist schon das Meiste und Wichtigste erklärt und das weiss ja inzwischen wohl auch Jeder., der auch nur "ein wenig" sich damit mal ernsthaft beschäftigt.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
12.01.2011 11:53 Uhr von hellerkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Götterspötter: Zitat:
... oder bist du auch eines der herkömmlichen Sarrazin-manipulations-Äffchen ?

Klar man sollte "das Buch gelesen" haben, um zu einer diskussionsfähigen Meinung zu Sarrazin zu kommen !

Man sollte aber auch "ein paar Menschen" die von dem Buch angegriffen werden, um "das Buch" auch auf seinen "Wahrheitsgehalt" abschätzen zu können !

Deshalb ! Ist meine Meinung

Sarrazin hat nicht Recht !!!!!!!!

Zitatende.


Was schreibst du da für einen hirnlosen scheiss.

Wer soll dir diesen Unsinn, ausgenommen unsere linksradikale Gut-Schlecht-Menschen-Fraktion, glauben.?

Sieh das doch endlich mal ein und verschone uns hier mit deinem kruden Geschreibe.

Beschäftige dich lieber mit dem Kapital oder sonstiger schräger Buchausgaben, da haste
genug zu tun.
Oder schreib artikel für die TAZ, die werden sich freuen.
Kommentar ansehen
12.01.2011 13:19 Uhr von Hanno63
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm , dass es immernoch lese-unfähige Leute gibt , bzw. geistige Analphabeten.
Oder liegt es "nur" daran :
daß nicht sein kann ,was nicht sein darf.??
Es ist bei "T.Sarrazin" deutlich unterschieden , wen ,bzw. welchen Teil der Migranten er meinte und da hat er Recht und Jeder der mit offenen Augen und Ohren , ja sogar mit den Nerven dabei ist ,..kann es nur "voll bestätigen" , .
Sogar die "Schnell-Schüsse" der Politik sind inzwischen "stark" korrigiert worden , was ein Zugeben der damals gemachten Fehler ,...
......(das Verpassen eines rechtzeitigen Ausweisens der teilweise nicht-integrierbaren, meistens unser Volk belästigenden,nur fordernden, nichts positives bringenden, radikalen "Kultur-Störer" und deren Folgen)....
....bedeutet.
Das es noch immer Mißstimmigkeiten politischer Natur gibt, liegt an der sturen Verfolgung der Wahrheit und Bekanntgabe neuer Bücher des Herren T.Sarrazin

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thilo Sarrazin will, dass hartes Asylrecht in jedem afrikanischen Dorf klar ist
Düsseldorf: Tortenwurf-Attacke gegen Autor Thilo Sarrazin
Thilo Sarrazin befürchtet: "Deutsche werden zur Minderheit im eigenen Land"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?