08.01.11 14:39 Uhr
 356
 

Fußball: Demba Ba bis 2013 aussortiert?

Dietmar Hopp ist von Demba Ba scheinbar restlos bedient und erwägt ernsthaft, den Senegalesen bis zu dessen Vertragsende 2013 auf der Tribüne versauern zu lassen: "Ich hege gewisse Sympathien für den Gedanken, jetzt bis zur letzten Konsequenz hart zu bleiben", sagte Hopp.

Die endgültige Entscheidung überließ Hopp allerdings Manager Ernst Tanner. Dieser sieht den Klub am längeren Hebel. Ba habe dem Verein die Pistole auf die Brust gesetzt und spiele nun mit seiner Karriere.

Der meuternden Afrikaner wollte seinen Wechsel zu West Ham United erzwingen, das entsprechende Angebot wurde jedoch inzwischen als unzureichend abgelehnt. Offensichtlich besteht Hoffenheim auf einem zweistelligen Millionenbetrag - oder Tribüne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feingeist
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Wechsel, TSG 1899 Hoffenheim, Dietmar Hopp, Demba Ba
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2011 15:45 Uhr von Macinally
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
...wenn Dietmar Hopp das möchte, zieht er das auch durch.

Fände es absolut richtig auf den Vertrag zu bestehen.
Ein wenig Verständnis hätte ich wenn es um Barca oder Real gehen würde. Aber West Ham?
Kommentar ansehen
08.01.2011 16:33 Uhr von MrFloppy89
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hopp? Was? Wie? Hat er etwa doch so viel Macht bei der TSG? Ich dachte, er sei "nur" Mäzen? ;-)
Wann greift der DFB endlich ein...?
Kommentar ansehen
08.01.2011 22:59 Uhr von keckboxer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Was steht eigentlich in so einem Vertrag drin?

Fehlt da eine "Klausel", dass man für sein Gehalt auch "arbeiten" muss?
Bei Arbeitsverweigerung muss man denjenigen doch Suspendieren können. Und Suspendierung bedeutet doch Freistellung vom Arbeitsbetrieb ohne Fortzahlung der Bezüge.

Hilf mir einer auf die Sprünge! Was spricht dagegen?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?