08.01.11 12:51 Uhr
 442
 

USA: Anonymer Autor veröffentlicht Buch über US-Präsident Barack Obama

Am Ende dieses Monats wird ein Buch über den US-Präsidenten Barack Obama erscheinen. Das Besondere: Autor und Inhalt sind unbekannt. Das Buch trägt den Titel "O: A Presidental Nove", übersetzt "O: Ein Präsidentenroman". Der Preis des Buches liegt bei 25,99 Dollar.

Neben dem unbekannten Autor und dem nicht bekannten Inhalt wird auch das Cover des Buches bis zum 25. Januar, dem Erscheinungstermin, geheim gehalten. Auch auf der Internetseite des Herausgebers, Simon & Schuster, ist nichts über das Buch zu finden.

Bereits im Jahr 1996 erschien ein Roman eines anonymen Autors über einen Politiker der USA, damals über den Südstaatengouverneur Jack Stanton. Spekulationen über den Autor des neuen Buches gehen in Richtung des Journalisten Joe Klein. Dieser bestreitet aber, der Autor zu sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Präsident, Barack Obama, Buch, Autor, Anonymous, US-Präsident
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2011 12:51 Uhr von Borgir
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist momentan ja "in", dass Bücher unter dem Autor "Anomymous" erscheinen. Vielleicht ist das einfach eine Art Werbe-Gag, vielleicht aber auch nicht.
Kommentar ansehen
08.01.2011 13:18 Uhr von Bokaj
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Ich findes es nicht gut, wenn man anonym über einen anderen Menschen schreibt. Wenn man etwas zu sagen hat und niederschreibt, dann bitte mit Namen!
Kommentar ansehen
08.01.2011 16:04 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wäre ich in der richtigen Position, käme das Buch erst garnicht auf den Markt. Jeder Buchhändler müsste für die Anzahl der Bücher, die man in seinem Laden findet das 1000 fache der Buchpreises bezahlen.

Ich denke der Autor kann niemals anonym bleiben, wenn man den Verlag kennt. Ich denke natürlich als Deutscher. In Amerika laufen ja die Uhren bekanntlicherweise anders.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bob Dylan gibt auch Barack Obama Korb: Keine Nobel-Ehrung im Weißen Haus
Laut Barack Obama wird seine Frau niemals für die US-Präsidentschaft kandidieren
USA: Barack Obama will auch als Ex-Präsident seine Meinung sagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?