08.01.11 12:46 Uhr
 158
 

Klinikum Frankfurt-Höchst: Vortrag zum Start des "Global Year against Pain"

Das Klinikum Frankfurt-Höchst wird am Mittwoch kommender Woche zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung einladen. Die Klinik für Allgemein-, Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie unter Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Matthias Schwarzbach hat geladen. Beginn ist um 18 Uhr.

Nach jüngsten Studien leiden weit mehr als die Hälfte aller Patienten in deutschen Krankenhäusern unter "unnötigen Schmerzen". Ein häufig genannter Grund sind postoperative Schmerzen. Ein Problem stellt die Unterversorgung. Tatsächlich erfüllt die wenigsten der untersuchten Kliniken die Kriterien.

Ein Anti-Schmerz-Projekt an der Klinik zeigt seiner Einführung im Jahr 2009 eindeutige Ergebnisse. Die Zahl der Schmerzpatienten ging deutlich zurück. Der Bedarf an postoperativer Medikation sank sogar um ein Drittel. Die Erkenntnisse des Projekts werden in der Facharztausbildung verwendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frankfurt, Klinik, Operation, Schmerz, Vortrag
Quelle: cms.frankfurt-live.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afrikanische Schweinepest in Tschechien aufgetreten
Zahl der Hautkrebs-Fälle in Deutschland steigt an
Stiftung Warentest: Nicht viele Mineralwässer erhielt Note "gut"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Anwältin Helena Fürst verliert ihr ungeborenes Kind
USA: Haus von "Big Bang Theory"-Star Johnny Galecki bis auf Grund abgebrannt
Bericht über Schießerei: Sarah Palin reicht Klage gegen "New York Times" ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?