08.01.11 10:31 Uhr
 128
 

Niger: Zwei Franzosen wurden aus einem Restaurant entführt

In Niger (Westafrika) soll es am Freitag angeblich zur Entführung zweier französischer Staatsbürger gekommen sein. Laut den Pressemedien, die sich auf Augenzeugen berufen, haben bewaffnete männliche Personen die beiden Opfer in der Hauptstadt von Niger Niamey aus einem Speiselokal entführt.

Die Entführer sprachen angeblich arabisch sowie französisch. Die Täter waren laut Zeugenangaben mit Tuareg-Kleidung bekleidet. Weiter heißt es, dass Tuaregs schon öfter an Ausländer-Entführungen teilgenommen haben. Diese Entführer sollen der Terrorvereinigung Al-Kaida angehören.

Im vergangenen September sind im Niger ebenfalls fünf Franzosen Opfer von Entführungen geworden. Diese wurden seitdem nicht wieder freigelassen. Bekannt hatte sich zu dieser Entführung ein Al-Kaida-Zweig aus Nordafrika.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Entführung, Restaurant, Franzose, Al-Kaida, Niger
Quelle: www.ad-hoc-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam
Hamburg: Museumsbetreiber hilft Flüchtlingen und deutschen Armen und erntet Hass
Regensburg: Verbrennung menschlicher Überreste in Krematorium - Ermittlungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben