08.01.11 10:29 Uhr
 88
 

Düsseldorf: Schau "Joseph Beuys. Parallelprozesse" zog bereits 75.000 Gäste an

Am letzten Donnerstag wiesen die Veranstalter der Retrospektive des Universalkünstlers Joseph Beuys (1921-1986) darauf hin, dass diese Ausstellung am 16. Januar endet. Dies ist als "Dankeschön" zu werten, da die K 20 Kunstgalerie im Januar teilweise wegen Sanierungsmaßnahmen geschlossen war.

Bisher besuchten etwa 75.000 Gäste diese Ausstellung, wo 300 Exponate von Beuys, von Arbeiten der US-Nachkriegszeit bis hin zu Gemälden der Modernen Kunst gezeigt werden. Die Kunstsammlung NRW sagte, dies wäre die bisher größte Exposition, die jemals auf der Welt von Joseph Beuys gezeigt wird.

Der Künstler hatte in der Landeshauptstadt Düsseldorf die Kunstfächer Malerei und Bildhauerei studiert. Später hatte er auch einen Lehrstuhl an seinem Studienort, der Kunstakademie in Düsseldorf. Die Schau "Joseph Beuys. Parallelprozesse" ist Programmteil der Kulturfestspiele Quadriennale.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Düsseldorf, Schau, Joseph Beuys, Quadriennale, Parallelprozess
Quelle: www.open-report.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2011 10:29 Uhr von jsbach
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Bis heute zählt Beuys zu einem der wichtigsten Künstler des 20. Jahrhunderts und war ein „idealtypischer Gegenspieler“ zu Andy Warhol. (Bild zeigt Plakat zu einer Beuys-Tournee durch die USA, 1974)
Kommentar ansehen
08.01.2011 10:38 Uhr von leerpe
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Wie immer sehr informativ und super geschrieben. Ich verstehe nicht, dass hier jemand sofort auf minus gedrückt hat. Von mir auf jedem Fall ein PLUS.
Kommentar ansehen
08.01.2011 14:08 Uhr von artefaktum
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@leerpe: "Ich verstehe nicht, dass hier jemand sofort auf minus gedrückt hat."

Ich auch nicht. Wahrscheinlich können viele mit Kunstthemen nichts anfangen. Warum man dann aber auch immer ein Minus geben muss, versteh ich auch nicht.

Ich persönlich interessiere mich beispielsweise überhaupt nicht für Sport. Dennoch ziehe ich hier nicht durch SN und verpasse jeder Sportnews ein Minus.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?