08.01.11 09:30 Uhr
 142
 

Zentrale Gedenkveranstaltung für Anschlag auf Kopten findet in Frankfurt statt

Am heutigen Samstag findet in Frankfurt am Main eine Trauerfeier in Gedenken der Opfers des Selbstmordanschlags auf eine koptische Kirche in Ägypten statt. 23 Menschen christlich-orthodoxen Glaubens waren nach ihrem Weihnachtsgottesdienst durch eine Bombe getötet worden.

Nach Gedenkgottesdiensten in mehreren deutschen Städten (ShortNews berichtete) soll auf der zentralen Trauerfeier auch Solidarität geübt werden. Neben christlichen Würdenträger, wie dem Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst soll auch Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) zugesagt haben.

Auch deutsche Polit-Prominenz hat sich angekündigt. So werden unter anderem die Präsidentin des Vertriebenen-Verbandes, Erika Steinbach, sowie ein offizieller Vertreter der hessischen Landesregierung erwartet. Nach christlich-orthodoxer Auslegung startet das Weihnachtsfest am 6. Januar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Anschlag, Zentrale, Kopte
Quelle: www.hr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?