08.01.11 09:20 Uhr
 1.121
 

Bayern München: Medien spekulieren über Streit nach "Alleingang" (Update)

Am gestrigen Freitag wurde es offiziell. Der erst 22-jährige bisherige Ersatzkeeper Thomas Kraft, dessen Vertrag in Kürze ausläuft, ist die neue Nummer 1 (ShortNews berichtete). Kaum ist die Nachricht über die Ticker spekulieren Medien über den angeblichen "Alleingang" von Trainer Louis van Gaal.

Der 59-jährige will dem jungen Mann die Chance geben, sich bewähren zu dürfen. "Auch Kraft muss lernen, mit Druck umzugehen", erklärte der Bayern-Coach den Reportern im Trainingslager in Doha (Katar). Van Gaal habe eigener Aussage zufolge zudem "eine Verantwortung, Spieler auszubilden".

Nun spekulieren Medien über einen möglichen "Riss" im Dreigespann Trainer - Manager - Präsident. Nach Recherchen der Bild-Zeitung sollen die Verantwortlichen "verärgert" auf die Entscheidung reagiert haben. Kraft wird von Beobachtern als "hoch talentiert" und "sehr ehrgeizig" beschrieben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, München, FC Bayern München, Update, Streit, Medium, Louis van Gaal, Alleingang, Thomas Kraft
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2011 09:20 Uhr von Rheinnachrichten
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ich will im Kommentar etwas erläutern:

Mit Medien meine ich verschiedene. Hier sieht man einen Unterschied.

Folgende Quelle:
http://nachrichten.rp-online.de/...

Die RP spekuliert auch. Nur steht am Ende für alle sichtbar "Kommentar". In der Printausgabe würde es über dem Artikel stehen.

Die Bild-Zeitung aber vermischt beides - Info/Sache/Fakt auf der einen, Meinung auf der anderen Seite.

Ist halt "Boulevard"
Kommentar ansehen
08.01.2011 09:42 Uhr von MrFloppy89
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Warum sollte sich der Trainer auch rechtfertigen, wen er aufstellt? Musste das Skibbe in Leverkusen, als er Adler so extrem hochgepusht hat? Musste das Slomka bei Schalke, als er damals Rost für Neuer abgesägt hat?
In erster Linie entscheidet der Trainer, und nicht die sportl. Abteilung oder gar der Vorstand. Dann könnte man sich gleich das Trainergehalt einsparen.
Kommentar ansehen
08.01.2011 12:22 Uhr von sicness66
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@MrFloppy89: Richtig. Verantworten muss sich van Gaal erst, wenn Kraft in den ersten Spielen Fehler macht, die zu Niederlagen führen. Ich glaube, dass sich die Bosse mehr darüber ärgern weil sie hinter van Gaals Rücken den Neuer-Deal für die nächste Saison abgeschlossen haben und dann vielleicht ein sehr starker Kraft im Tor steht...
Kommentar ansehen
08.01.2011 12:27 Uhr von kenjii
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll das? Wieso wird der Wechsel hier immer wieder als Tatsache verkauft? Van Gaal sagte ausdrücklich dass er das noch nicht sagen könne, da man noch 10 Tage Zeit habe sich zu entscheiden. Demnach ist es möglich, aber noch nicht beschlossen. Aber gut, mit irgendwas muss man ja jeden Tag die Zeitung füllen...
Kommentar ansehen
08.01.2011 16:11 Uhr von commentboy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Super So!!! Van Gaal macht genau das Richtige...Gibt dem Kraft ne Chance sich zu beweisen!

Fast alle Barca Stars haben es Van Gaal zu verdanken, dass sie das sind was sie heute sind.
Er hat Ihnen damals vetrauen geschenkt!

Daher *Daumen Hoch*

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?