08.01.11 09:10 Uhr
 12.223
 

"The Hobbit": Frodo Beutlin kehrt scheinbar zurück nach Mittelerde

Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass die Schauspieler Ian McKellen und Andy Serkis zurück in die Fantasiewelt Mittelerde reisen werden. Im Zweiteiler "The Hobbit" nehmen ihre Charaktere, Gandalf und Gollum, tragende Rollen ein.

Doch auch Figuren, welche in der originalen Vorlage von J.R.R. Tolkien keinen Auftritt haben, werden in dem Film auftauchen. Vor kurzem wurde bereits bestätigt, dass Schauspielerin Cate Blanchett in Peter Jacksons Verfilmung mitwirken wird. Nun soll auch Elijah Wood als Frodo Beutlin wiederkehren.

Der erste Teil der Verfilmung, welcher unter dem Namen "The Hobbit: Part One" laufen wird, soll wahrscheinlich im Dezember 2012 in die weltweiten Kinos gelangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MGafri
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ian McKellen, The Hobbit: Part One, Frodo Beutlin
Quelle: myofb.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.01.2011 09:10 Uhr von MGafri
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Weitere Nachrichten zur Hobbit-Verfilmung gibt es in der Quelle zu lesen. Ich denke, da Peter Jackson ebenfalls die Zeit zwischen dem Hobbit und "Der Herr der Ringe" erzählen will, sind die alten Charaktere unverzichtbar.
Kommentar ansehen
08.01.2011 09:32 Uhr von BK
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar 1412: Bin mal gepsannt ob dieser Film genau so gut wird wie die anderen ;)
Kommentar ansehen
08.01.2011 09:43 Uhr von Nebelfrost
 
+27 | -7
 
ANZEIGEN
dezember 2012 erst? das geht nicht, weil da geht doch die welt unter ;-)
Kommentar ansehen
08.01.2011 10:04 Uhr von Umitar
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
und: ein wunderschöner rechtschreibfehler im titel...
Kommentar ansehen
08.01.2011 10:44 Uhr von TheCatstein
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Frodo Beutlin war da noch ungeboren ist doch nicht so wichtig, wenn der film produziert wird und in die kinos kommt ist das ein pflichttermin für alle HdR fans. ;)
Kommentar ansehen
08.01.2011 10:45 Uhr von CorCalom
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.01.2011 12:09 Uhr von Aceraka
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Frodo ist schon geboren: @Benjaminx und @Thecatstein:
Frodo wird verraussichtlich nur in den Anfangssequenzen der beiden Filme zu sehen sein werden. Er bekommt die Geschichte des Hobbits von seinem Onkel Bilbo Beutlin erzählt. Die Story bleibt daher gleich. Hier stehts ausführlicher:
http://ace.kulando.de/...
Kommentar ansehen
08.01.2011 14:10 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ Nebelfrost: darum geht es ja im Film...


wie der Hobbit im Jahr 2012 die Welt rettet xD
Kommentar ansehen
08.01.2011 16:48 Uhr von derBasti85
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
2 Teiler? Für das Buch würde imho locker ein Teil reichen, aber man will wohl etwas mehr daran verdienen!
Kommentar ansehen
08.01.2011 17:02 Uhr von backuhra
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wenns Peter Jackson macht: wirds ein GANZ großes Ding. Ansonsten wirds eher nix.
Kommentar ansehen
08.01.2011 23:52 Uhr von HansiHansenHans
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
hmm: dann sollten sie auch Death Wing und Optimus Prime als Endgegner holen!
Kommentar ansehen
09.01.2011 01:33 Uhr von Jewbacca
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nennt man sowas: heim ins Reich?
Kommentar ansehen
09.01.2011 04:34 Uhr von Soulfire
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
News falsch: In der Quelle steht nichts davon, dass Wood als Frodo Beutlin auftreten soll. Das zu behaupten ist ganz einfach falsch.
Kommentar ansehen
09.01.2011 09:45 Uhr von Glimmer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
schade dass das nur scheinbar so ist: Anscheinend kehrt Frodo Baggins dann also doch nicht zurück nach Middle Earth.
Kommentar ansehen
09.01.2011 11:26 Uhr von NoSyMe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht "soll wahrscheinlich im Dezember 2012 in die weltweiten Kinos gelangen".
Die Kinos sind nicht weltweit -.-´

"soll wahrscheinlich im Dezember 2012 weltweit in die Kinos gelangen" ;)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?